Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Fragen zum 1100er Luftfilter

Erstellt von sampleman, 12.02.2013, 13:46 Uhr · 23 Antworten · 6.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Fragen zum 1100er Luftfilter

    #1
    Hallo Leute,
    meine 98er R1100GS hat laut Papieren 57 kw, und im Luftfiltergehäuse steckt ein normaler Papierluftfilter, der sieht sogar noch recht gut aus. Ein paar Fragen:

    Meines Wissens unterscheidet sich die 77-PS- von der 80-PS-Version nur durch den Luftfilter. Wo sind die Unterschiede, im Gehäuse oder im Luftfiltereinsatz selbst? Wie kriegt man die 3 PS her?

    Auf eBay bieten sie K&N-Sportluftfilter für 30 Euro an. Bringen die gegenüber den normalen Pappluftfiltern einen Vorteil, und wenn ja, dann welchen? Muss man bei Verwendung eines solchen Luftfilters den Motor irgendwie anders einstellen (lassen) oder kriegt das die Motronic alleine hin?

    Und wo ich schon frage: Wofür ist eigentlich das Kabel da, das am Deckel des Luftfiltergehäuses eingesteckt ist?

    Herzlichen Dank für konstruktive Hinweise

  2. LC8 Gast

    Standard

    #2
    HI , angeblich soll der 1150er Lufi die fehlenden PS bringe, merken wird man es eh nicht. K+N kann man nehmen , muss man aber nicht, Reinigung ist aufwendig und teuer ( K+N Reiniger + Öl kaufen), Wichtig bei K+N , schauen ob der richtig sitzt beim Einbau, ein wenig Fett an den Dichtkanten ist auch nicht übel.
    Kabel ist für den Temperatur Sensor.
    Gruß LC 8

  3. Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #3
    Hallo sampleman,

    deine Aussage ist korrekt. Die Drosselung erfolgt über den Luftfilter. Der kleinere Luftfilter hat einen geringeren Durchsatz und verringert dadurch den Liefergrad des Motors. Ein Tausch auf den "größeren" Filter bringt deine 3 PS. Obwohl ich glaube das ist eher eine Versicherungstechnische Spielerei, als das es besonders viel Unterschied macht.

    Zu deiner zweiten Frage. Der Stecker ist für einen Temperatursensor, damit kann die Ladelufttempertur bestimmt werden. Dies wird verwendet zur Berechnung der Luftmasse.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Sa173 Beitrag anzeigen
    ... damit kann die Ladelufttempertur bestimmt werden. ...
    T.-Lader hat er aber nicht.
    Ansauglufttemperatur wäre richtig.

  5. Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    T.-Lader hat er aber nicht.
    Ansauglufttemperatur wäre richtig.
    Nicht alles auf die Goldwage legen

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    meine 98er R1100GS hat laut Papieren 57 kw, und im Luftfiltergehäuse steckt ein normaler Papierluftfilter, der sieht sogar noch recht gut aus. Ein paar Fragen:

    Meines Wissens unterscheidet sich die 77-PS- von der 80-PS-Version nur durch den Luftfilter. Wo sind die Unterschiede, im Gehäuse oder im Luftfiltereinsatz selbst? Wie kriegt man die 3 PS her?

    Auf eBay bieten sie K&N-Sportluftfilter für 30 Euro an. Bringen die gegenüber den normalen Pappluftfiltern einen Vorteil, und wenn ja, dann welchen? Muss man bei Verwendung eines solchen Luftfilters den Motor irgendwie anders einstellen (lassen) oder kriegt das die Motronic alleine hin?

    Und wo ich schon frage: Wofür ist eigentlich das Kabel da, das am Deckel des Luftfiltergehäuses eingesteckt ist?

    Herzlichen Dank für konstruktive Hinweise
    Hi

    Die Unterschiede zwischen der 78 und 80 PS Version liegen nur in den unterschiedlichen Luftfiltereinsätzen.
    Teilenummer: 13711341704 ist die 78 PS Version und Teilenummer 13711341528 ist die 80 PS Version.
    Den K&N Filter kannst du bedenkenlos einbauen. Bringen tut Der nichts, außer ein leicht verändertes Ansauggeräusch.

  7. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #7
    Hi Sampleman,
    ich habe mir vor ein paar Wochen einen Lufi bei Tante Louise bestellt (und auch prompt erhalten):

    10050189 MAHLE LUFTFILTER LX 578 für knapp 15 €. Laut Beschreibung im Katalog entspricht die Qualität der Erstausrüsterqualität von BMW.

    Es gibt im Zubehör (zumindest nach meinen Recherchen) nur diese eine Variante. Bei Nutzung dieses LuFis haben die 80 PS-Q's demnach entweder 78 PS, oder meine Dicke hat jetzt 80 PS. Wer weiss...
    Dieser LuFi 'passt' auch für die RS/RT-, also 90 PS-Modelle. Ich gehe daher davon aus, dass es sich bei diesem Filter um die 'ungedrosselte' Variante handelt.

    VG

    Marco

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Zwar will ich niemandem ein Fehlverhalten andichten, doch vermute ich, dass die Werkstätten inzwischen einen Einheitsluftfilter einbauen. Die paar die ich kenne haben eine Variante im Vorrat und sehen nicht nach der Leistung. Das Ding war ein "Versicherungsklassenerfüller".
    Daneben pflegen die 1100 in der Leistung zu streuen. Und zwar meist energisch nach oben. Ob es also überhaupt eine 1100 gibt die jemals 78 PS hatte (ausser derjenigen die vorgeführt wurde :-)), ob inzwischen überhaupt noch jemand unterschiedliche LuFis einsetzt, und ob der dann, wenn . . ., auf 78 PS drosselt weiss ich nicht . . .
    Der K&N entspricht dem "Ungedrosselten"
    gerd

  9. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Der K&N entspricht dem "Ungedrosselten"
    gerd
    Dann kann ich bezeugen, dass es eh nichts bringt.
    Ich hatte sowhl original Papierluftfilter als auch K&N: mit K&N läuft sie genau wie vorher je nach Gegen- oder Rückenwind und "Tagesform" 180-210km/h. 2PS mehr merkt man bei einem Mofa was nur 1PS hat, aber nicht bei einer 1100er

  10. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von reclino Beitrag anzeigen
    ...
    Den K&N Filter kannst du bedenkenlos einbauen. Bringen tut Der nichts, außer ein leicht verändertes Ansauggeräusch.
    Und gemäß einem Test aus den 80ern eine ca. 5x schlechtere Filterwirkung.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paar Fragen zur 1100er
    Von sampleman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 22:50
  2. Latein am Ende!Fragen über Fragen
    Von GuweS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 23:29
  3. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  4. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  5. KN-Luftfilter oder BMC-Luftfilter ???
    Von Adventure-Biker im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 07:14