Ergebnis 1 bis 9 von 9

Fussraste li.aus Getriegegehäuse gebrochen

Erstellt von MegaBo, 27.10.2013, 12:48 Uhr · 8 Antworten · 856 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    62

    Standard Fussraste li.aus Getriegegehäuse gebrochen

    #1
    Hallo.heute hats mich erwischt.Trotz TT Getr.verstärkung ist der li.Fussrastenträger aus derm Getr. Gebrochen :-(
    Kann mir jemand sagen was ich jetzt alles einkaufen muss?
    Danke und Gruss Boris

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Ein intaktes Getriebe(gehäuse) und eine Fußrastenaufnahme nehme ich an?!

  3. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    62

    Standard

    #3
    Genau wobei die Fussrastenaufnahme noch gut ausschaut.
    Also nur das Gehäuse!
    Kann man dad alles selber machen?
    Oder muss wad verpresst werden? Lager, Halter etc?

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #4
    Schwingen-Lagerzapfen sind mit Loctite verklebt, hierzu Heißluftfön bei der Demontage benutzen.
    Rest ist normale Schrauberarbeit.
    Wenn du schon beim Zerlegen bist: Kupplung auf Verschleiß und Simmerring der Kurbelwelle auf Undichtigkeit kontrollieren.

    Sollten die Lagerzapfen trotzdem kaputt gehen dann melde dich bei mir. Habe noch intakte Gebrauchtteile hier liegen.

  5. Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Das selbe ist mir auch passiert. motorrad damals gerade 5 Monate alt.
    nach Aussage vom Händler neues Getriebegehäuse.
    Habe dann das abgebroche teil wieder vorsichtig angeschweißt.
    Hat dann noch die ganzen Jahre problemlos gehalten.
    Gruß Peter

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #6
    Hallo Peter (Ambos),

    wie hast Du nach der Schweißarbeit die GS all die Jahre dann "genutzt": Bist Du auch damit in den Rasten stehend gefahren, bzw hast stehend auch mal kleinere Sprünge gemacht? Und wenn ja, wieviel bringst Du "lebend" auf die Waage ?

    Gruß

    der Kurze

  7. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    33

    Standard

    #7
    Hallo,

    im Bereich der Rüstungstechnik wird vertärkt mit Alulegierungen gearbeitet. Da werden schon seit einigen Jahren die Bauteile verschweißt (z.B. Aufklärungspanzerwagen Fennek). Bei einem Betrieb, der Erfahrung im Bereich Aluschweißungen hat, ist das genauso, als ob Stahl geschweißt wird. Wenn gewünscht, kann man es anschließend mit dem Dremel wieder "hübsch" machen.

    Gruß Kater 546

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #8
    Hi
    Das Schweissen ist das noch geringste Problem. Was aber macht man wenn sich das Material ungünstig verzieht und ein Lager verspannt ist? Schweissen kann also gut gehen (an der festigkeit zweifle ich nicht wenn das ein Können macht), muss aber nicht.

    "Ein neues Getriebegehäuse" klingt locker. Nur muss eben das Innenleben umbebaut werden und das fällt unter die Rubrik "nicht trivial" und nicht unter "Fleissarbeit". Selbst wenn man ein passendes Gehäuse bekommt (es gibt nur 4 verschiedene)
    gerd

  9. Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #9
    ich bin nach der Reparatur ganz normal weiter gefahren , allerdings habe ich zusätzlich die Touratechverstärkung montiert.
    stehend auf den Rasten war trotz 105 kg Lebengewicht kein Problem. war halt Risiko ob,s hält.
    peter


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Fussraste hi rechts neu komplett
    Von Q-Rider63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 16:03
  2. Suche Halter für Fussraste rechts
    Von pegasus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 18:26
  3. Gussösen des Getriebes hinter Fussraste gebrochen
    Von sach im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 18:44
  4. GS 1100; Handprotektoren, Fussraste, Auspuff
    Von Kuskus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 14:59
  5. Gummischützer ADV Fussraste
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 09:16