Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Getriebe-Kennbuchstaben 11er GS

Erstellt von Schwaben-Q, 27.12.2014, 15:51 Uhr · 18 Antworten · 1.182 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard Getriebe-Kennbuchstaben 11er GS

    #1
    Ich habe heute mal nach dem Getriebe-Kennbuchstaben an meiner 11er Gs Ez. 6/96 geschaut und bei POWERBOXER.de danach gesucht und nicht gefunden, meiner ist da nicht aufgeführt.

    Meine hat Getriebe-Kennbuchstaben: EBA

    Ist das vieleicht schon ein Austauschgetriebe?

    Wer weis was darüber.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    EBA ist ein ersatzgetriebe des typs EAA

    aus powerboxer.de:

    Der 2. Buchstabe kennzeichnet immer die "Art" des Getriebes:
    XAX XXXXXX => Seriengetriebe
    XBX XXXXXX => Ersatzgetriebe
    XCX XXXXXX => Austauschgetriebe
    Wobei im Prinzip zwischen Ersatz- und Austauschgetriebe kein realer Unterschied besteht

    Beispiele:
    ECA = Austauschgetriebe des Typs EAA = R 1100, silber
    JBL = Ersatzgetriebe des Typs JAL = R 1150 GSA, silber
    Getriebe werden durch den Lieferanten fahrgestellnummernbezogen(!) direkt am Band(!) zugeliefert. Ersatzgetriebe sind im Einsatz wenn ein nagelneues Getriebe bereits in der Fertigung nicht verwendet wird (weil es z.B. bei der Montage abrutscht und ein Lackschaden entsteht).

  3. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #3
    Danke Larsi,

    da habe ich bei Powerboxer.de wohl offensichtlich etwas übersehen.
    Dann bin ich ja glücklich und lebe in der Hoffung, daß das Getrieb noch ne weile hält

    Meine Dicke hat jetzt 65tkm runter, dann kann ja das erste Getriebe nicht lange Dienst geleistet haben, kein ruhmesblatt für Getrag

    Halt,halt, jetzt lese ich gerade erst den letzten Satz: Ersatzgetriebe sind im Einsatz wenn ein nagelneues Getriebe bereits in der Fertigung nicht verwendet wird (weil es z.B. bei der Montage abrutscht und ein Lackschaden entsteht).

    Aber bei Ez. 6/96 wurde ja EAA noch nicht verbaut! Ergo -> warum habe ich dann ein EBA, das erschliest sich mir gerade nicht wirklich

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    was soll ich mutmaßen?

    wie wäre es mit:
    einer der vorgesitzer hat wegen eines getriebeschadens ein gebrauchtes EBA bei ebay gekauft und montiert.

  5. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #5
    Sollte besser sein als ein DAJ - DAN was vom Baujahr her original verbaut sein sollte, sofern ich das richtige gelesen und verstanden habe bei Boxerpower.de

  6. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.099

    Standard

    #6
    Hi Ingo,
    fahr einfach und genieße es, wenns verreckt besorg ein Neues und wir bauen es ein!!

  7. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #7
    Soviele andere möglichkeiten bleiben da leider nicht übrig

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    #8
    EBA = EAA = M97. Entwicklungstechnisch das beste 11er Getriebe. Alles gut, freu Dich, dass es drin ist. Egal warum...

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Ein Ersatzgetriebe wird verbaut, wenn z.B. die Schrauber am Band eine Macke in das ursprünglich vorgesehene Getriebe hauen und es so nicht verkauft werden kann.
    Die Getriebe (und Motoren) sind bereits lange vor dem Bauzeitpunkt der VIN zugeordnet. Am Band wird also nicht "ein" Getriebe eingebaut sondern "das" vorgesehene Getriebe (lt.G-Nummer ).
    Ist auch bei den Autos so. Stossfängereinheiten für z.B. AUDI werden bereits beim Zulieferer zugeordnet zu einem bestimmten Fahrzeug (VIN) produziert und in der exakten Reihenfolge an's Band geliefert (und oft von Personal des Zulieferers angebaut).
    gerd

  10. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    EBA = EAA = M97. Entwicklungstechnisch das beste 11er Getriebe. Alles gut, freu Dich, dass es drin ist. Egal warum...
    Marco hast natürlich recht,,

    damit bin auch nicht unglücklich, es hätte mich härter treffen können!

    Bislang habe ich auch nichts zu Beanstanden, muss mich noch an die schwerere Schaltbarkeit und die Geräuschkulise dabei gewöhnen, bin ja von Japanern verwöhnt in dieser hinsicht


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gabelölwechsel an einer 11er GS?
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 20:36
  2. 11er GS Tank entleeren und abbauen - wie?
    Von Heinz L. im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:40
  3. 94er 11er GS mit U-Kat?
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 08:14
  4. Kauf einer 11er GS
    Von Mr.Muzik im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 20:18
  5. Rockster Getriebe in 1150 GS?
    Von Deise im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 07:13