Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Getriebe-Kennbuchstaben 11er GS

Erstellt von Schwaben-Q, 27.12.2014, 15:51 Uhr · 18 Antworten · 1.181 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #11
    beim schalten den hebel vorbelasten ...
    und mal das gestänge aushängen (vorsicht, am kugelkopf ist ein sicherungsclip) und prüfen ob der fusshebel leichtgängig ist.

  2. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #12
    Mein Fussheben lottelt ordenlich rum und die Kugelköpfe der Fusshebeleinstellung haben auch etwas Spiel.

    Da muss ich mich mal die Tage zum BMW-Dealer nach Stuttgart-Vaihingen auf machen um die Fusshebellagerung und das Kugelkopf-Gedönse neu zu beschaffen.

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #13
    Hi Ingo,
    ich habe seinerzeit eine echte Verbesserung gespürt. Seitdem kommt da nix anderes (auch in's HAG) mehr ein: Castrol MTX Full Synth 75W-140. Das Q-Getriebe mag auch gerne vorgespannt geschaltet werden...

    Edit: Lars hatte da auch schon in der Richtung geschrieben...

  4. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #14
    Ich habe gerade Castrol Syntrans Transaxle 75W-90 drin, hat mir ein guter Freund und Werkstattbesitzer empfohlen zu testen, damit hat er schon etliche Problemgetriebe geheilt und fahrt es auch im eigenen Fuhrpark wie z.B. 928S, MB100, jedoch halt nicht in einem Moped.
    Ich muss aber sagen, daß ich bis Dato keinen unterschied zu vorigen unbekannten Öl bemerke, nix leiser oder leichter.
    Ich gebe dem Öl noch Zeit, aber wenn sich in den nächsten 500 km nicht ändert versuche ich das Castrol MTX Full Synth 75W-140, was Marco angesprochen hat, mal aus.

  5. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

  6. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #16
    Servus Andreas,

    damit hast Du gute Erfahrungen gemacht?

    Wielange fahrst Du das schon?

  7. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #17
    in meinen 2V Paarhufern ca. 5?? Jahre; bei den 4V erst 2 Saisons (hatte so was vorher nicht)
    Die Getriebe schalten wesentlich *flutschiger*; kaum mehr Haken oder dass der Gang beim unkonzentrierten Schalten nicht ganz rein geht

    Echt zu empfehlem und wohl um einiges günstiger als Castrol

    Andreas

  8. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #18
    Woher beziehst Du das Öl?

  9. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #19
    z.B. direkt aus dem Ravenol-Shop oder über die Bucht - oder online Ölanbieter - gerade eben wo der Kurs günstig ist!

    Da oft 4 oder 5 Liter - weise abgepackt, kann man sicherlaich auch eine Bestellung unter Kumpels teilen!

    Andreas


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Gabelölwechsel an einer 11er GS?
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 20:36
  2. 11er GS Tank entleeren und abbauen - wie?
    Von Heinz L. im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:40
  3. 94er 11er GS mit U-Kat?
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 08:14
  4. Kauf einer 11er GS
    Von Mr.Muzik im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 20:18
  5. Rockster Getriebe in 1150 GS?
    Von Deise im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 07:13