Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Getriebe- oder Kupplungsschaden?

Erstellt von Bo-GS-enstopp, 29.05.2014, 13:53 Uhr · 28 Antworten · 3.180 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #11
    Hatte ich auch an der 11er.

    War das Elastomere von der Kardanwelle. Neue rein und weiter.

    Gruß

    Snake28

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von edelweiß GS Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan

    Die Rep-Anleitung geistert als PDF auch durchs Netz.
    hab ihm den link geschickt

  3. Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #13
    Vielen Dank für den Link, ich kann da aber leider keine deutsche Anleitung finden.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Bo-GS-enstopp Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Link, ich kann da aber leider keine deutsche Anleitung finden.
    ich hab da auch mal länger gesucht ...
    da war aber immer ne deutsche mit R1100R/RS/RT/GS dabei.

  5. Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #15
    Moin aus Schleswig-Holstein.
    So, Kuh ist geschlachtet, der Übeltäter ist identifiziert. Und da mir der Vorbesitzer so groß erklärt hat, er habe im Herbst erst eine
    neue Kupplung einbauen lassen und ist seit dem fast gar nicht mehr gefahren, vermute ich mal es ist ein Einbaufehler. Gibt es die Reibscheibe auch einzeln, oder steht jetzt wieder eine komplette neue Kupplung an?
    Fragende Grüsse aus S-H
    Stefan
    PS: Das gebastel war eigentlich halbe Backe. Am schwersten hatte es mal wieder mein Rücken (bei der gebückten Haltung in dem Alter)
    img_7111.jpgimg_7112.jpg

  6. Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #16
    Hallo nochmal, habe eben gemerkt, dass die Verzahnung der Reibscheibe etwas Spiel hat, also nicht saugend fest auf der Verzahnung der Getriebeeingangswelle sitzt. Ist das Normal?
    Gruß Stefan

  7. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #17
    Hallo Stefan

    Frag den Vorbesitzer nach der Rechnung >Gewährleistung.Falls privat geschraubt dann siehts etwas blöd aus. Die Reibscheibe gibt's auch einzeln.Zum Spiel,die Verzahnung sollte saugend sitzen,selbige leicht fetten(laut BMW mit Staburags).

  8. Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #18
    Hallo nochmal,
    hier ein kleiner Statusbericht von meiner Schüssel.
    Letzten Samstag habe ich alles wieder zusammengebaut, auf das Knöppchen rechts am Lenker gedrückt und siehe da: Perfekt!
    Meine GummiQ lief wieder. Genau. `Lief`.Heute , nach immerhin einer Woche, fahre ich dann mal so zum tanken und was soll ich sagen, beim abbiegen macht es : tigger tigger krack und die Mühle ist aus. Motor dreht sich keinen Millimeter mehr. Das Getriebe lässt sich wieder normal schalten und die Kupplung trennt auch wie Sie es soll. Keine Ahnung was jetzt mehr hilft, lachen oder weinen? Auf jeden Fall wird nun endlich mal wieder geschraubt.
    Gruß
    Stefan

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    Motor fest oder was ?

  10. Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #20
    Der Motor ist irgendwie blockiert, aber gefressen hat er nicht.
    Sitze gerade noch am Rechner aber gleich geht die Bastelei los.
    Gruß Stefan


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebe oder was?
    Von Grafenwalder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 08:19
  2. Getriebe oder Endantrieb?
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 21:18
  3. Getriebe oder Kardan defekt??
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 10:19
  4. Getriebe oder Benzinpumpe
    Von franky666auto im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 06:31
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17