Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Getriebe Problem mit der GS?!

Erstellt von Stojan, 16.05.2009, 17:55 Uhr · 19 Antworten · 2.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #11
    Hi
    Ooops, ich muss mich entschuldigen. Wenn ich den Anfangsbeitrag genauer lese, dann ist Dir nur mal der Gang herausgeflogen aber es bockt auch ohne dass der gang fliegt. Das allerdings deutet nicht unbedingt auf das Getriebe. Guck mal hier:
    http://www.powerboxer.de/4V-Hallschr...xx-testen.html
    gerd

  2. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #12
    Genau, die Gänge sind am Schluss, während der Autobahnfahrt, beim ständigen hoch und runterschalten super geflutscht, also nicht rausgesprungen und ließen sich auch gut schalten. Könnte also gut sein das die Schaltprobleme (die ich vorher auch schon mal hatte) gar nichts mit den Aussetzern zu tun haben.
    Mir ist noch eine Sache aufgefallen: die Schubaussetzer waren anfänglich so ziemlich zielsicher bei 3000-3500 Umdrehungen, später hat sich das Drezahlband dann nach oben und unten erweitert.
    (Danke übrigens Gerd, dass du dir die Mühe machst...)

  3. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #13
    Hallo Stojan!

    beschreibe doch mal das Buckeln schwankt die Drehzahl oder ruckelt es im Antrieb

    es könnte ja auch die Kupplung sein

    die 60tkm würden ja auch zum Bild einer rupfenden Kupplung passen hatte meine auch mit 61 tkm

  4. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #14
    Tja, ich würd sagen das Ruckeln/Buckeln kam eher vom Antrieb, der Motor machte mir eigentlich ein sauberes Geräusch. Könnte natürlich schon sein das Kupplung immer stärker "durchgerutscht"(?) ist. Der Drezahlmesser ist während den Aussetzern ganz ruhig geblieben.

  5. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #15
    na dann würde ich mal sagen der Motor ist es nicht !!

    ich müsste die Q mal fahren dann könnte man das besser sagen aber gut geht halt nicht

    und das fahren im Gelände ist ja für dir Kupplung auch nicht ohne gelle

    aber was sagen denn die Profis wie Gerd dazu

  6. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #16
    Also morgen wirft ein BMWspezialist mal nen Blick drauf und wird mir dann hoffentlich Klärung bieten. Meld mich wenn ich Infos hab.

  7. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #17
    Ja gibts des? Heute ruft mich mein BMW Schrauber an und sagt mir das die Mühle wie ein Uhrwerk läuft. Ist heute zwei mal Probe gefahren und hat nichts von Aussetzern oder Rucklern gemerkt. Er meinte, bei dem heißen Wetter war die Maschiene bestimmt schon nach ein paar Minuten auf Betriebstemperatur. Kanns mit der Temperatur zusammenhängen? Als meine so starke Aussetzer hatte, war sie schon seid 10 Stunden im Betrieb und 3-4 h davon im Gelände. Ist bestimmt ein super Gefühl, im Sommer mit dem Mopped nach Marokko und keine Ahnung was es war/ist. I need your help

  8. ivlknivl Gast

    Standard

    #18
    Hallo Stojan,
    hatte im letzten Jahr ein ähnliches Problem. Bei mir war es der Ölthemperaturfühler. Hat falsche Werte an die Einspritzanlage geliefert. Es wird dann ständig ein zu fettes Gemisch in die Kolben gedrück. Bei heißem Motor ist das nicht so schick. Es ist zu Aussetzern und starken Rucklern gekommen. Mal vom prüfen lassen. Das Teil kostet 65.-- €.
    Grüße, Hartmut

  9. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #19
    Hallo Hartmut, hab deinen Beitrag auch schon gelesen und hatte den Eindruck, dass die Syptome sehr ähnlich sind. Werd meinem Schrauber den Tipp geben werd dich dann informieren ob es das war. Kann ein bisschen dauern weil der zur Zeit in Arbeit versinkt. Gruß Stojan

  10. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #20
    Also nach langem Rumstehen beim Schrauber, ist die Ursache für ein großes Problem doch ein verhältnismäßig banaler Umstand: der Benzinfilter war dicht. Der war noch der Oiginalfilter von ´94. Bei starker Belastung ist da einfach nicht genug Stoff durchgeflossen.
    Tja, danke für eure Anteilnahme. Bis bald


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Problem Schaltung/ Getriebe
    Von abs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 15:56
  2. ESA-Problem?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:32
  3. ABS Problem
    Von boxerschmid im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 23:44
  4. Getriebe Problem bei 1200 gs
    Von palmi5000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 10:32