Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Getriebelager bei 94er 1100GS ziemlich laut

Erstellt von okman, 21.04.2008, 23:02 Uhr · 25 Antworten · 5.642 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    57

    Standard Getriebelager bei 94er 1100GS ziemlich laut

    #1
    Hallo Kollegens,
    der Freundliche hat nach meiner Anfrage gesagt, dass das Geräusch meiner Kuh (94er, 47000km) die Getriebelager seien, die man mal austauschen müsste.
    Er meinte, dass könne man nicht selber machen, aber die Frage möchte ich lieber mal an Euch weiterreichen. Wer hat das schonmal gemacht?
    Gruß vom Oli

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Ich, aber es erfordert schon ziemlich fortgeschrittenes Wissen, etwas Werkzeug und Wissen wie man das Getriebe richtig distanziert. Dein Freundlicher dürfte Recht haben.
    Schau' mal in der Rep CD nach. Da ist es beschrieben.
    gerd

  3. Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #3
    Entschuldigung, aber was ist die Rep CD? Wo bekommt man die her?

  4. Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #4
    Das ist eine Reparaturanleitung auf CD. Die bekommt man beim

    Gruß Franz

  5. Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #5
    Was kann passieren, wenn ich die Lagergeräusche einfach ignoriere? Macht es dann irgendwann krulsfkuasfölkj und das Hinterrad blockiert und die Kolben fliegen zur Seite raus?
    Also soll ich es schnell reparieren (lassen) oder nicht?
    Grüße aus Kassel

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    Das Getriebe einer 97er GS zu reparieren heisst Perlen vor die Säue schmeissen.
    Wenn es tatsächlich ansteht würde ich ein M97 Getriebe montieren. Das ist die letzte Ausführung der 1100/850er und hat nicht die Konstruktionsmängel der 94er Getriebe.
    Voll kompatibel ist es. Tauschgetriebe von BMW sind immer M97 des allerletzten Bauzustands
    gerd

  7. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard Wie erkennt man ein M97

    #7
    Hallo Gerd,

    mal eine vielleicht dumme Frage (sorry bin Q Neuling). Wie erkenne ich ein M97 Getriebe wenn ich eins sehe ??? Seriennummer oder Bezeichnung ....???

    Hatte das auch 5 Gänge oder schon 6 ???

    Gruß

    Stefan

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Hi Stefan.

    "M97" steht zusammen mit der Getriebenummer auf dem Getriebe an der rechten Seite, dort wo es an den Motor angeflanscht ist.
    Auch das M97 hat 5 Gänge.

  9. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #9
    Ich will ja nich klug ........, aber M 97 hab´ich noch auf keinem Getriebe stehen gesehen.
    Wenn es ein M97 sein soll, dann steht hinter der Nummer ein Code aus 3 Buchstaben der mit E anfängt. Bei der GS steht EAE. Anhand der Kennbuchstaben kann man Getriebebaureihe, Farbe und Modell in dem es verbautwurde erkennen. EAE heißt z.B. Produktumstellung 96 ( was meines Erachtens M97 is ) , silber und GS/RT


    Oder gibt es tatsächlich Getriebe wo M97 drauf steht ?
    Dann bitte ein Bild davon.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #10


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speicher beim 660er ist ziemlich voll !
    Von r-bob im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 18:46
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS 94er 1100GS mit 46500km zu verkaufen
    Von nelm8 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 09:44
  3. Kupplung ziemlich spät
    Von gondolf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 08:49
  4. hüstel...Getriebelager und längerer 5ter Gang
    Von feuersalamander im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 23:30
  5. Autozug im September schon ziemlich voll!
    Von Baumbart im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 15:34