Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88

Getriebeproblem???

Erstellt von KlausiMausi, 10.06.2006, 17:18 Uhr · 87 Antworten · 14.382 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von grisu400 Beitrag anzeigen
    So, die Q ist wieder komplettiert. Elektrisch funktioniert alles, Motor läuft, Getriebe schaltet sauber.

    Doch nun der Schock, unter der Q eine Lache Getriebeöl.

    Ein kleines Tröpfchen hängt an der Schraube zum Einstellen des Kupplungshebels, und um einiges mehr an dem Getriebeschalter.
    Was kann das jetzt sein?
    Haben die eventuell eine Dichtung beim Zusammenbau des Getriebes vergessen, die den Schalter mit einem Simmering dichtet o.ä. ????

    Auf alle Fälle heißt das : NOCHMAL VON VORNE
    Ich würde mal mit den Jungs in Krefeld telefonieren.
    Die sollten schon wissen warum das Getriebe nun nässt.
    -------------------------------
    Was ich nur erwähnen wollte.
    Bitte achte unbedingt beim Zusammenbau Schwinge,Kardan,Endantrieb darauf das das Kreuzgelenk der Kardanwelle und des Endantriebs genau fluchten/gleichstehen.
    Wenn nicht geht es Dir evtl. so wie mir und das hintere Gelenk verschiedet sich nach kurzer Zeit mit geplatzten Nadellagern.
    Gutes Gelingen.

  2. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #52
    Moin Knuzi
    was meinst Du mit Fluchten/Gleichstehen ?
    Kann mir nich so ganz vorstellen was Du meinst .

    Hatte meine Welle auch schon raus und nie drauf geachtet, nich das da was falsch is.

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #53
    Dem Chef wurd das grad ziemlich unangenehm .. scheinbar weis er irgendwas, was vergessen worden sein könnte.
    Zumindest waren die Jungs ja zuständig für die Zerlegung und den Zusammenbau ...

    Aber die Arbeit das Ganze auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen bleibt an mir hängen.

  4. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #54
    Hast Du die Rechnung schon bezahlt ?
    Vielleicht könnt Ihr Euch ja einigen, wegen des höheren Aufwandes. Versuch macht kluch

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #55
    Hi
    Warum die Wellen in einer bestimmten Stellung gesteckt werden müssen steht hier: Paralever
    Zumindest ab 2003 geht es nicht mehr falsch zu machen weil einer der Zähne ein Doppelzahn ist und das Ding einfach nicht draufgehen würde
    gerd

  6. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #56
    Ich bin mir sicher es so verbaut zu haben, aber ein wenig verunsichert bin ich auch.

    Wenn ich meine neue Hebebühne ( Weihnachtsgeschenk ) zusammen hab´werd ich wohl ma nachschauen

  7. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #57
    So, ich habe die Schwinge wieder raus und alles andere auch ... das Ergebnis ist, dass es aus dem Getriebeschalter sifft.

    Scheinbar haben die Jungs irgendeinen Simmering vergessen.
    Schaut einfach mal die Fotos ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gs_ausgebaut.jpg   gs_eingebaut.jpg  

  8. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #58
    Hallo,
    da fehlt ja der Simmering an der Welle für die Schaltanzeige!

    Gruß vom

    wehretaler

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #59
    Hi
    Da fehlt nix. Ist der Schalter ab, so läuft die Brühe.
    Ein Wellendichtring an dieser Stelle ist überflüssig. Da ist ja keine Durchführung sondern nur ein Stöpsel (der "zufällig" schalten kann). Die scheinen den Schalter verdaddelt oder nicht korrekt montiert zu haben.
    gerd

  10. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #60
    Laut Explosionszeichnung fehlt da sehr wohl ein Simmering, es sei den nich such am falschen Ende lol

    Ich kann doch keinen Schalter zum Abdichten eines Getriebes nutzen.
    Zumal der noch aus hartem Kunstoff ist ...


    @ Gerd
    Der Schalter war neu und saß absolut fest auf der Schaltwelle.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken explosionszeichnung.jpg  


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeproblem oder normal?
    Von Metallmicha im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 20:16
  2. Kupplungs-/Getriebeproblem ???
    Von Nightrider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 10:12
  3. Getriebeproblem
    Von Qhirt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 20:29
  4. Getriebeproblem
    Von Uralmanni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 21:42
  5. Getriebeproblem oder was???
    Von Rainer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 19:31