Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Getriebeschaden?! Der Gerät fährt nicht mehr, nur warum?

Erstellt von der_geraet, 22.07.2015, 16:10 Uhr · 16 Antworten · 2.011 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #11
    tja, da bleibt wohl nur den Antriebsstrang ausbauen - ab Kupplung alles wäch
    dann mal starten und Getriebe durchschalten .... wenns dann immer noch klemmt ist der Fehler gefunden - wenn nicht dann Kardanwelle -> Hag

  2. Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #12
    jup, so schauts aus...gut dass es am Wochenende wieder heiß wird, da steht man dann eh lieber in der kühlen Werkstatt!

    Danke, wenn ichs gefunden habe, werde ich berichten!

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    dauert 2 Stunden - alles ab und wieder drann .... am meißten Zeit braucht man zum reinigen ...und Bier trinken ... was Sinn macht bei der Arbeit

  4. Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #14
    Kleines Update: kurzum: wer hat ein gebrauchtes Getriebe für mich?

    Ich hab Grad nen Haufen Späne vom Gehäuse aus den Getriebezahnrädern rausgesammelt. Irgendwie sind vom Gehäuse Teile abgebrochen. Davor oder danach hatS ein Lager zerlegt. Siehe Fotos.

    Was meint ihr: kann man versuchen das wieder instand zusetzen oder kann es sein, dass die Wellen auch was abbekommen haben? Oder würdet ihr eher lassen?

    dsc_3114.jpg
    dsc_3115.jpg
    dsc_3120.jpg

  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #15
    Kann das der Rest einer Schaltgabel sein?

    Beste Grüße
    Hannes

  6. Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #16
    Haha, ne zum Glück nicht. Scheinbar hat sich zuerst das Lager verabschiedet und das hat dann folgende Teile vom Gehäuse abgeschlagen. Die hats dann schön zermahlen: dsc_3121.jpg
    dsc_3120.jpg

    Da wo die bruchstellen zu sehen sind sind normalerweise eine große und eine kleinere Rippe am gussteil. In der Schachtel sind die Reste davon. Is direkt neben der lageraufnahme vom idler. So ein Dreck.
    Ich hab die Wellen nachgemessen und alles is noch gerade. Also hab ich mich entschieden das Getriebe wieder instand zusetzen.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #17
    Gehäuseschäden - nicht gut - ich würde ein gebrauchtes besorgen

    was da noch alles einen auf den Semmel bekommen hat kann man so nicht sagen ... wenn so eine Kugel aus dem Lager in den drehenden Radsatz kommt treten unglaubliche Kräfte auf die auch mal ne Welle krumm drücken .... die Passungen der Lager und das Gehäuse werden auch in Mitleidenschaft gezogen ... irgendwo muß die Kraft ja hin

    in Anbetracht M95 Getriebe würde ich es in die Tonne tun da man nicht sagen kann inwieweit das Gehäuse Spannungsrisse entwickelt hat welche die Struktur beeinflussen. Schon das fehlen von diesem Steg würde mich bedenklich stimmen ... er hat schließlich eine Aufgabe ....

    Das Ding - man steckt eine menge Kohle in die Rep und hat evtl. eine Totgeburt und rupft das Getriebe ein 2.mal raus.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. offtopic: Rechner fährt nicht mehr hoch - wer weiß Rat?
    Von Arno-1964-FI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 21:07
  2. Warum meine Tankanzeige nicht mehr ging !!!!!!!!!!!
    Von Chrisflyer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 06:50
  3. Springt nicht mehr an und knattern nur noch
    Von muh-q im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 16:45
  4. ZUMO 400 DACH fährt nicht mehr hoch
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 14:18
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58