Ergebnis 1 bis 10 von 10

Getriebetausch

Erstellt von Jans, 28.04.2008, 11:30 Uhr · 9 Antworten · 1.245 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    19

    Standard Getriebetausch

    #1
    Tach Leute

    So um die allgemeine Verwirrung zu beenden:

    Ich fahre nun 1150er Getriebe (6Gang) auf meiner 97 GS mit innereien der R1100S(Sportgetriebe).

    Es passt also.

    Werde hier bald paar Bilder rein setzen und eine Liste erstellen der Teile die zum Umbau benötigt werden und welche sinnvollerweise gleich getauscht werden sollten.

    Gruss

    Jan

  2. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    #2
    Achja

    Danke an dieser Stelle ganz besonders Lars ohne den das ganze garnicht möglich gewesen wäre.Danke nochmal.

    Zu benötigende Teile:

    Schwungscheibe R1150GS

    Kupplungsscheibe R1150GS

    Federbein R1150GS

    Kardanwelle(n)- und gehäuse R1150GS

    Heckrahmen R1150GS

    Kupplungsamatur R1150GS(hydraulisch)

    Fussrasten R1150GS

    HAG hab ich mein 11er dran damit würde die GS mit nem Programm berechnet ca193KM7H laufen bei 7500/min und mit 11er 5gang hätte sie glaub 198 oder 199 gepackt.

    Hoffe ich hab nix vergessen;-)

    Falls doch werd ichs Nachtragen.

    Gruss

    Jan

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Moin Jan,

    na dann sich der "Zäpfle-Export" nach Niedersachsen ja ordentlich gelohnt.

    Viel Spass mit der 1125´er.

  4. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    #4
    @Finn

    Worauf du einen lassen kannst ;-)

    War aber garnich lang da musste nächsten Tag auf ne Sitzung;-)

    Um halb zwölf bin ich wieder fort und war erst um fünf da also wieder rekord aktion;-)

    Gruss

    Jan

  5. Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Hallo Jans
    möchte ebenfalls meine 97 GS(1100) auf 6 Gang umbauen. Habe den kompletten Antriebsstrang ( Getriebe, Kardan und Endantrieb ) der 1150 GS als eine Einheit. Was mich interessieren würde, ist wie du die Kupplungsamatur der 1150 GS mit Schaltern elektrisch in den Kabelbaum der 1100 integriert hast. Ich hatte als Idee die Elektrik gar nicht anzufassen, sondern den Seilzug der Kupplung auf einen hydraulischen Zylinder umzulenken und dann weiter auf den Hydraulikgeber der 1150 zu gehen.

    Bin auch telefonisch zu ereichen - rufe gern zurück - 0172 54 300 90

    Gruß

    Uwe

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #6
    Moin,

    den Jan wirst du hier nicht mehr erreichen.

    Ich hatte ihm beim Umbau geholfen und er hat beide Armaturen der 1150 verwendet. Daher brauchte er sich da nichts großes zu überlegen.
    Seine Liste der benötigten Teile müsste ansonsten passen.
    Hast du das alles, auch z.B. das hintere Federbein, Heckrahmen und die Fussrastenhalter?

    Schwungscheibe R1150GS

    Kupplungsscheibe R1150GS

    Federbein R1150GS

    Kardanwelle(n)- und gehäuse R1150GS

    Heckrahmen R1150GS

    Kupplungsamatur R1150GS(hydraulisch)

    Fussrasten R1150GS

  7. Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Moin

    ja, ich habe alle Teile aus einer 1150 GS. Habe auch alle Amaturen Heckrahmen Federbein usw. kein Problem !!!
    Bei der 1100 GS sind doch aber die Schalter von den Heizgriffen sowie Warnblinkanlage und ABS Schalter in der Cockpittafel. Bei der 1150 GS sind die aber in den Handamaturen verbaut. Ausserdem habe ich festgestellt, das die Stecker des 97 Hauptkabelbaumes an einigen Enden anderer Bauart sind als die Stecker der 1150 GS. Das macht mir das Kopfzerbrechen !!!
    Da fällt mir noch was ein: Habt Ihr die Schalterelemente am Lenker von der 1100 GS an die Hydraulik Amaturen der 1150 GS gebaut ???
    Wenn das geht, dann wäre mein Problem gelöst !!!

    Abgesehen von dem elektrischen Problem müsste doch aber das Getriebe auf den Motor der 1100 GS ( Bohrungen usw. ) passen, oder?
    Wie gesagt hinter dem Getriebe ist der komplette 1150 GS Antriebsstrang vorhanden ( Heckrahmen Ferderbein und Rasten alles da ).

    Danke für die Hilfe

    Uwe

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #8
    Wie Jan die Elektrik genau umgestrickt hat kann ich dir leider nicht sagen. Zusammen haben wir den mechanischen Teil erledigt.

    Dass Getriebe passt problemlos auf den Motor, allerdings muss die Kupplung inkl Anlasserzahnkranz von der 1150 verwendet werden.

    Ich hoffe das ich keine zu großen Lücken in der Erinnerung habe, ist ja immerhin fünf Jahre her und war ne Hauruckaktion.
    Morgens telefoniert, die halb zerlegte Q in den Bulli, Jan 500km zu mir gedüst, abends um 20:00 begonnen, Jan morgens um 2:00 wieder nach Hause.

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    Mit dem Getriebetausch erzielt man welchen Effekt ?

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #10
    sechs- statt fünfgang und weniger anfälligkeit (gangspringer etc)