Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Grundsatzfragen zum Lufttemperatursensor, Gemisch und "Widerstandstuning"

Erstellt von wuchris, 28.05.2015, 20:00 Uhr · 45 Antworten · 5.777 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard Grundsatzfragen zum Lufttemperatursensor, Gemisch und "Widerstandstuning"

    #1
    Hi Wissende,

    Grundsatzfrage 1: wie groß (subjektiv) ist der Einfluss des Lufttemperatursensors im Luftfilterkasten auf das Gemisch?
    Grundsatzfrage 2: ich hab den Stecker von dem Ding mal versuchsweise abgesteckt. Kein Unterschied im Leerlauf zu erkennen. Normal?
    Grundsatzfrage 3: ich hab einen Zwischenstecker mit 10kOhm-Widerstands und Bypassschalter gebaut. Ich erkenne KEINEN Unterschied. Egal ob mit Widerstand vor dem Sensor oder gebrückt. Ich kann während der Fahrt zu bzw. abgschalten. Null Wirkung. Normal?

    Zur Info: ich hab das mit dem "Widerstandstuning" einfach nur interessehalber ausprobieren wollen. Außerdem hieß es, das fetter laufende Motoren mit schlechtem Sprit weniger Klingeln. So dachte ich an ein "Notfallsystem", wenn man mal wieder schlechten Sprit im Ausland tanken muss.


    Gruß
    Chris

  2. Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #2
    Hallo Chris,
    ich denke, der Sensor hat schon entscheidenden Einfluss. Bei der letzten HU sagte der TÜV nein zur Plakette, weil der Abgaswert deutlich zu hoch war. Alles war vorher korrekt eingestellt. Dann den Sensor gegen einen neuen getauscht und schon waren die Werte im Normalbereich.
    Gruß Noeppes.

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #3
    Hi! Werte beim TÜV letzte Woche waren optimal.
    Welchen Wert in Ohm hat der Sensor bei ca. 20-22 Grad Celsius?
    Hatte eben einen Messwert von ca 2,3 kOhm.

  4. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #4
    Hallo,
    ich fahre seit Jahren ohne diesen Sensor und konnte von Anfang an keinen Unterschied feststellen. Allerdings ist auch bei den letzten 3
    Prüfungen für die HU nie das Abgas gemessen worden.
    Einen höheren Spritverbrauch kann ich nicht bestätigen. Den Druckregler der an den 11ern verbaut ist, habe ich auch schon als einstellbare Variante gesehen, ist eventuell auch eine Möglichkeit .
    Gruß, Holger

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Hi! Werte beim TÜV letzte Woche waren optimal.
    Welchen Wert in Ohm hat der Sensor bei ca. 20-22 Grad Celsius?
    Hatte eben einen Messwert von ca 2,3 kOhm.
    4V1 FID testen
    Grafik gilt für beide Fühler
    gerd

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #6
    Hi Gerd,

    Lufttemperatursensor!

    Die Fragen tachten auf, weil ich mich fragte, ob es denn sein kann, dass ich KEINEN Unterschied zwischen "Widerstandstuning" und normal merke.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Hi Gerd,

    Lufttemperatursensor!

    Die Fragen tachten auf, weil ich mich fragte, ob es denn sein kann, dass ich KEINEN Unterschied zwischen "Widerstandstuning" und normal merke.
    Jaaaa ich weieieiessss, lies einfach richtig und komplett
    gerd

  8. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Jaaaa ich weieieiessss, lies einfach richtig und komplett
    gerd



    Ups... Danke dir!

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #9
    Demnach funktioniert mein Fühler so wie er sollte. Kaputt ist er also nicht.

    Gerd: kann es dann sein, dass ich KEINEN Unterschied merke, wenn der 10kOhm-Widerstand drin ist?

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #10
    Hi

    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Gerd: kann es dann sein, dass ich KEINEN Unterschied merke, wenn der 10kOhm-Widerstand drin ist?
    Nein nein, der Unterschied ist waaahhnsinnig gross :-).
    Beim Aufreissen und bei Drehzahlen über ca 4500 1/min müsste sich, zumindest messtechnisch etwas ergeben. Bei Normalfahrt mit mittleren Drehzahlen regelt "die Lambdasonde" den Effekt weg.
    gerd


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad zum Thema Qualität und Gewährleistung, Garantie
    Von Bmwtroller im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 17:53
  2. Stö zum Zweiten: Bremsentuning und Probleme
    Von stoe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 12:26
  3. Informatione und facts - Widerstandstuning
    Von jenslh im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 11:10
  4. Beitrag zum Thema Standfestigkeit und Qualität von BMW
    Von Schwabenmensch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 20:10
  5. Frage zum neuen ABS und tieferlegen
    Von Corno im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 08:47