Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

GS stand fünf Jahr,was muss ich machen das Sie wieder läuft??

Erstellt von Näysken, 09.07.2008, 14:15 Uhr · 71 Antworten · 8.456 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #11
    Richtich !!
    Einfach anlassen den Ofen !

    Maximal mit TASCHENLAMPE in Tank schauen ob sich Rost gebildet hat. ABer eigentlich sind die Tanks von innen gut.

    Mach einfach. Wenn sie dann läuft, kannste immer noch Öle, Kerzen usw wechseln. Wenn sie nicht läuft is was kaputt, und Du kannst Dich darauf konzentrieren.

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard Selbsttest...

    #12
    ... hatte ich auch, nur waren es bei mir gut 12 Jahre...

    Erst mal anwerfen und fahren!

    Die diversen Ölwechsel dann nach dem Warmfahren, geht dann besser. Bei mir suppte so eine puddingartige Masse aus dem Motorölablaßloch...

  3. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #13
    Hallo northpower

    Rost kann ich keinen sehen,aber die Batterie hab ich heute schon leer georgelt aber nichts will nicht.Kerzen hatte ich auch schon raus und sauber gemacht.Hört sich so an alls wenn sie wohl will aber keinen sprit bekommt, will morgen erst mal den benzinfilter ausbauen.Will Sie erst am laufen haben bevor ich alle Flüssigkeiten wechsel.Muss doch zu schaffen sein!

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #14
    Hallo Quallentier

    vielleicht ist bei mir auch so ne alte suppe drauf,bei der Ölstandskontrolle also bei dem schauglas kann man ganz schlecht den ölstand erkennen!

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #15
    Hi Näysken
    wo is Dörpen. Bei Pahlen ?
    Du könntest auch die Spritleitungen von den Düsen trennen und schauen ob Sprit ankommt. Hast Du mal die Kerzen raus und auf Zündfunke kontrolliert ? Andere Kerzen probiert ?
    Steht sie auf dem Hauptständer ?

    Kannst Du Fehlerspeicher auslesen ?

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Hi Näysken
    wo is Dörpen. Bei Pahlen ?
    Du könntest auch die Spritleitungen von den Düsen trennen und schauen ob Sprit ankommt. Hast Du mal die Kerzen raus und auf Zündfunke kontrolliert ? Andere Kerzen probiert ?
    Steht sie auf dem Hauptständer ?

    Kannst Du Fehlerspeicher auslesen ?


    Hi northpower

    26892 Dörpen liegt bei Ahlen!Kerzen haben Zündfunken und sind noch gut.Und ja Sie steht auf dem Hauptständer! Fehlerspeicher kann ich nicht auslesen!Muss man das wenn man die Benzinpumpe ausgebaut hatte??? Muss man doch nur bei größeren Fehlern auslesen ODER???



    So jetzt mal was anderes,hab heute mal die Benzinpumpe ausgebaut und was ich da zu sehen bekamm echt schlimm alles voll dreck auf dem sprit hat sich wohl so ne art Haut oder so ähnlich gebildet und die war wohl vor dem ersten Filter so das Sie kein Sprit bekamm.Hab erst mal neuen Filter bestellt kann ich morgen abholen.Dann einbauen frischen Sprit drauf und dann Starten und hoffen das Sie läuft!!!

  7. supermotorene Gast

    Standard

    #17
    Sag´ich doch , aber auf mich hört ja wieder keiner.
    Gruß Rene

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #18
    Ich würde direkt bei der Neubefüllung noch von LiquyMoly Einspritzsauber und Ventilsaube als Additiv hinzugeben.

    Die Düsen sehen bestimmt auch nciht frisch aus.
    Neue Syncro
    Öle wechseln + Bremsflüssigkeit.

  9. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Sag´ich doch , aber auf mich hört ja wieder keiner.
    Gruß Rene
    Ach Rene, so ist das nunmal... *tröst*

  10. Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    57

    Standard Beim Bremsflüssigkeitwechseln AUFPASSEN

    #20
    Mir wurde mal gesagt, dass der Bremskolben nicht gut vor Rost geschützt seien und wenn bei eine GS, bei der lange die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt wurde die Kolben leicht ankorridiert sein können. Man soll wohl die Kolben beim durchdrücken der neuen Flüssigkeit nie ganz durchziehen, weil sonst die ankorridierten Flächen die Dichtringe kaputt machen würden. Ich geb das nur so weiter, bin kein Fachmann, aber der Fachmann hat mich überzeugt.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS... läuft, läuft nicht, läuft läuft nicht, läuft...
    Von helmchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 16:41
  2. ADV-Sitzbank wieder rot machen
    Von Baumbart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 21:58
  3. 9 Jahre und sie läuft und läuft und läuft
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 16:17
  4. Muss ich mir Sorgen machen ??
    Von Wetl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 12:01