Ergebnis 1 bis 6 von 6

Gummideckel der Kontrollbohrung

Erstellt von HeinBlöd007, 02.08.2009, 18:13 Uhr · 5 Antworten · 784 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard Gummideckel der Kontrollbohrung

    #1
    Hallo zusammen,

    mir ist da heute ein Malheur passiert. Nach dem Einstellen der Ventile habe ich den Gummipfropfen der Kontrollbohrung, durch die man die OT-Markierung sieht, beim Aufsetzen durch die Bohrung durchgedrückt und weg war er. Einfach im Gehäuse verschwunden. Kann mir jemand sagen, ob der nun einfach "zerschentzelt wird", d.h. keine Folgen haben wird , oder ob ich nun das ganze Gehäuse aufschrauben muss, weil das Ding Schäden anrichten kann und wenn ja, welche. - Wollte eigentlich morgen nach Frankreich fahren und nicht schrauben.
    Na ja, Schuld eigen.
    Vielen Dank schon mal für Eure Tips.

    Grüsse aus dem wilden Süden, Hein Blöd

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Das ist nicht der erste Stopfen, der auf Nimmerwiedersehen dort verschwindet. Er fällt bis unten hin und kann dort keinen Schaden anrichten. Schöne Reise nach Baguette-Land.

  3. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #3
    Danke Hermann,

    nun ist mir wieder wohler. Trinke einen Roten für Dich mit. "A la votre sanitaire oder so" ;-)

    Gruss, Hein Blöd

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn Du ein ganz arg schlechtes Gewissen hast kannst Du den Anlasser abschrauben und dann mit einer Fahrradspeiche "angeln".
    Wozu der Stöpsel gut ist entzieht sich ohnehin meiner Intelligenz. Zum Ventile einstellen ist er so notwendig wie ein Kropf (so genau ist überhaupt nicht notwendig) und zum Hallgeber justieren genauso (viel zu ungenau).
    gerd

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #5
    Lass ihn, wo er ist, er macht nix kaputt.

  6. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #6
    Herzlichen Dank!

    Was würde ich ohne das Forum und ohne Euch machen? Wahrscheinlich Dreirad fahren oder zu Fuss gehen. Da geht nicht so viel kaputt.
    Freu' mich immer wieder über die guten Tipps und Ratschläge, die insbesondere meinen Geldbeutel schonen.

    Herzliche Grüsse vom See, Hein Blöd