Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hallgeber

Erstellt von Detlev, 12.04.2008, 18:48 Uhr · 4 Antworten · 1.294 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    83

    Standard Hallgeber

    #1
    Moin Moin,

    nach dem ich den Hallgeber nach Anleitung www.Powerboxer.de (eingebauter Zustand) getestet habe, kam ich zu folgendes Ergebnis:

    Angelegte Spannung von der eigenen Batterie 12,6 Volt.
    Beim drehen des Motors habe ich einmal 6-7 Volt bzw. beim anderen Sensor 3,6 Volt gemessen.

    Ich habe neue Sensoren für 25,59 € bestellt und diese, ohne auf die Platte genietet zu haben, mit 12 Volt Spannung versorgt. Nachdem ich die Teppichmesser-Methode angewandt hatte, brach die Spannung auf 0 Volt zusammen. So wie es sein soll.

    Also habe ich die neuen Sensoren auf die Hallgeberplatte umgebaut.
    Danach machte ich die Messung noch einmal ohne die Hallgeberplatte eingebaut zu haben. Ich mußte mit erstaunen feststellen, dass sich die Spannung bei beiden neuen Sensoren nicht mehr auf 0 Volt, sondern nur noch auf 3-4 Volt absenkte.

    Jetzt baue ich das ganze Gelumpe wieder zusammen ich der Hoffnung das es funst, wenn nicht ist das ein Fall für..., ich weiß noch nicht für wen?

    Ich hoffe auf ein paar Tipps von der euch.

    Gruß Detlev

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Da gibt es eigentlich nur begrenzte Möglichkeiten. Entweder hast Du den/die Geber beim Einbau gehimmelt oder es ist irgend etwas mit der Verkabelung. Kontrolliere mal den Stecker etc und mach' das Ding sauber.
    Die Werte sollten auf 0 fallen
    gerd

  3. Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #3
    Moin Gerd,

    ich habe alles wieder zusammen bis auf die Zündkerzenstecker, die habe ich auf die Zylinder abgelegt, um zu sehen ob sie tun was sie sollen. Sie funkten wie doll. Nachdem auch die wieder an Ort und Stelle sind habe die Q gestartet.

    Sie läuft. Fragt sich nur wie lange?

    Wahrscheinlich, in the middle of nowhere, macht sie wieder dicke Backen, die alte Q.

    Für 210 € gibt es eine komplett neue Hallgeberplatte. Wenn man dann noch 80 € investiert, wird sie auch eingebaut.

    Gruß Detlev

  4. Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #4
    Moin Moin,

    die erste 250 km Tour mit dem selbst gedengelten Sensor ist geschafft. Wahrscheinlich morgen, auf den Weg zur Arbeit, kommt das aha Erlebnis.

    Aber, wie gesagt, ich bin ja Optimist.

    Gruß Detlev

  5. Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    Entweder hast Du den/die Geber beim Einbau gehimmelt oder es ist irgend etwas mit der Verkabelung.

    Moin Gerd,

    ich habe mir richtig Mühe gegeben, beim in Form bringen der Nietköpfe.
    Übrings waren die Nieten von www.chenyang-gmbh.com im Sensor integriert.
    Das macht die Sache einfach.
    Zweimal bin ich jetzt auch schon (Pannenfrei) zur Arbeit gekommen.
    Ein bisschen denke ich aber immer daran, was wohl passiert, wenn die Q auf der A7 morgens um 06:30 (linke Spur zwischen Dreieck Nordwest und Stellingen) aufhört zu zünden.

    Eine Hallgeberplatte als Spare im Koffer und das entsprechende Werkzeug ist auch nicht das wahre. Am Straßenrand ist die Arbeit schließlich nicht mal eben getan.

    Gruß Detlev


 

Ähnliche Themen

  1. Mysterium Hallgeber (?)
    Von lupus im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:56
  2. Hallgeber für r 100 gs
    Von TigerGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 19:26
  3. hallgeber
    Von rogerr im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:56
  4. Hallgeber
    Von Grizzly29 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 07:41
  5. suche hallgeber
    Von hagges im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 22:04