Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Hallgeber (auch wenn es nervt)

Erstellt von Passauer, 13.09.2013, 22:21 Uhr · 24 Antworten · 5.884 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard Hallgeber (auch wenn es nervt)

    #1
    Servus miteinander,

    auch wenn es nervt das 1000mal das gleiche Thema erstellt wird.

    Mein Motorrad:
    BMW R 1100 GS Bj. 1998 Laufleistung ca. 70.000 km

    Ich hab folgendes Problem:
    Das Moped springt eigentlich sehr gut an (ca. bei der dritten Kurbelwellenumdrehung) und läuft im Standgas relativ ruhig. Aber wenn man ruckartig das Gas aufdreht geht sie aus, oder stottert sich aus dem Drehzahlkeller. Beim Gas wegnehmen gibt es meist noch eine Fehlzündung zu hören. Fahren ist nicht möglich, keine Leistung

    Den Hallgeber hab ich durchgemessen, so wie es bei Powerboxer beschrieben ist und dabei habe ich die Zündung noch etwas nachjustiert. Ich konnte für beide Sensoren die Spannung messen und diese viel dann auch wie es sein soll auf 0V ab.

    Sprit kommt aus den Einspritzdüsen. Zündfunken vorhanden. Benzinpumpe arbeitet unauffällig.

    Meine Frage an alle die schon einmal das Problem mit einem defekten Hallgeber hatten.
    Waren die Symptome bei allen gleich, keine Leistung, zuckender Drehzahlmesser, defekt messbar, schlagartig von jetzt auf gleich kaputt, etc.

    Ich hab keine Lust für teures Geld eine neuen Hallgeber zu kaufen, um feststellen zu müssen, dass er es doch nicht ist.

    Gibt es aus dem Forum jemanden der aus dem Raum Passau kommt und mir leihweise eine funktionierenden Hallgeber geben kann.

    SG aus dem Bayernland

  2. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard

    #2
    Bei defektem Hallgeber geht die 1100er nach sieben Sekunden wieder aus.

    Eine Motronic-Amnesie wird helfen.
    Eine Nacht die Batterie abklemmen.
    Nächsten Tag wieder anklemmen.
    Zündung an, nicht Starten, zweimal Gasgriff voll aufziehen und wieder schließen, Zündung aus.
    Jetzt hat die Motronic wieder die Werte für Min und Max gespeichert.

  3. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #3
    ich habe mir auf der Bähy gerade einen gebrauchten für 60€ geschossen, den könnte ich bei Verdacht einfach testweise einbauen. Auch ne Ersatz Benzinpumpe, Filter und Kerzen habe ich unterm Tank, auf dem riesen Platz vor der Batterie

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pibo Beitrag anzeigen
    ...
    Eine Motronic-Amnesie wird helfen.
    Eine Nacht die Batterie abklemmen.
    Nächsten Tag wieder anklemmen.
    Zündung an, nicht Starten, zweimal Gasgriff voll aufziehen und wieder schließen, Zündung aus.
    Jetzt hat die Motronic wieder die Werte für Min und Max gespeichert.
    Das nützt bei der MA2.2 nichts; erst bei der 1150er mit der 2.4 klappt das.

  5. Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    #5
    Hallo

    Bei meiner Maschine (R1100GS / 1996) trat das Problem plötzlich auf. Nach einer Fahrt durch strömenden Regen ging der Motor vor meiner Garage aus und war nicht mehr zum Starten zu bewegen. Zuerst dachte ich, da ist irgendwo Wasser reingelaufen, denn am nächsten Tag startete die Maschine anstandslos. Nach ca. 3 Fahrminuten ging der Motor plötzlich wieder aus und lies sich nicht mehr starten. Dasselbe am nächsten Tag (2 mal). Jedesmal nach ungefähr derselben Wegstrecke. Ich konnte ebenfalls das "unkontrollierte" Zucken des Drehzahlmessers beobachten.

    Abhilfe schaffte leider nur der Wechsel des, meiner Meinung nach völlig überteuerten Bauteils (€ 250.00) - (Siehe: Kein Benzin?)

    Gruss
    Hampa

  6. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #6
    Servus an alle die es noch interessiert.

    Hab den Hallgeber getauscht mit der Erkenntnis das ich jetzt zwei funktionierende habe. (kurz um er war nicht defekt)
    vgl. meinen Beitrag Motor stottert.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #7
    Hi
    Ich tippe auf einen Defekt im Drosselklappenpoti.
    Bei einem volldefekten Hallgeber geht auch der Motor nicht nach 7 Sekunden aus, sondern er springt gar nicht an weil der Zündzeitpunkt ohne Hallgeber auf "blödsinnig früh" steht. Chancen bestehen dann wenn der Motor heiss ist und bei hoher Drehzahl starten könnte (das Mopped z.B. "zügig" bergab rollt und dann einfach eingekuppelt wird).
    Bei halbdefektem Hallgeber lässt sich gar nix sagen weil er eben Zufallswerte produziert.
    gerd

  8. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #8
    Servus,
    Okay das Thema Hallgeber hab ich abgehackt.
    Du vermutest auf das Drosselklappenpoti. Dank deiner Beschreibung zum Auslesen des Fehlerspeichers, ABS und Drosselklappenpoti, habe ich mir diese Schaltung zusammengezimmert. Also als Fehler kommt immer das CO-Poti. Ich gehe davon aus, dass das normal ist, da meine BMW keinen KAT mehr hat (Zach-Endtopf).
    Beim Auslesen des Drosselklappenpoti konnte ich feststellen, dass dieses exakt eingestellt ist.

    Meine Vermutung liegt bei der Benzinpumpe
    Kann ein defekt der Benzinpumpe vorliegen, auch wenn Sie läuft und Sprit fördert, aber der Druck zuwenig ist. Das würde bedeuten, dass die Benzinpumpe nicht einen elektrischen Schaden hat, sondern eher von den Verwirbelungs- und Beschleunigungskammern. Sind die die Innereien der Pumpe aus Kunststoff oder Metall?

    Ich bin um jede Hilfe dankbar!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #9
    Hi
    Das Innenleben ist hier beschrieben 4V Kraftstoffpumpe R11x0xx, aber einen Defekt an dem Ding schliesse ich aus. Wenn sie läuft, dann fördert sie auch. Verwirbelungs- und Beschleunigungskammern? Das ist eine Eatonpumpe!
    Gleiches gilt für den Druckregler. Das Teil ist derart einfach, dass kaum etwas kaputtgehen kann. Viele haben da zwar schon experimentiert, doch einen halbwegs belegbaren Defekt hat noch niemand vorgestellt.
    gerd

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Wurde der Benzindruck im Vorlauf zum Druckregler bereits gemessen?
    Es könnte auch ein Riss in einem der Kraftstoffschläuche im Inneren des Tanks vorliegen. Dann wird zwar etwas Sprit gefördert, die Einspritzdüsen spritzen evtl. auch, aber Leistung hat der Motor nicht.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallgeber defekt >>wen hat es auch schon erwischt?
    Von benzler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 11:15
  2. Suche Gute F800GS - BJ egal, km auch wenn gut gepflegt
    Von phoney im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:57
  3. Suche Suche XCountry - auch wenn beschädigt - bitte alles anbieten - Danke
    Von DakarRay im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 15:20
  4. Winterfahrer!!! wer fährt auch wenn es
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 16:24