Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Hallgeber (auch wenn es nervt)

Erstellt von Passauer, 13.09.2013, 22:21 Uhr · 24 Antworten · 5.886 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #11
    Mangels Meßmöglichkeit konnte ich den Benzindruck nicht messen. Nur augenscheinlich, beim abziehen von den Einspritzdüsen und Zündung an, sudelt ordentliche Benzin raus. Benzinleitungen im Tank geprüft und den Bogen erneuert, da der einen Riß hatte. Aber es änderte sich nichts.

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Dann lass den Druck mal mittels Manometer messen.
    Vor- und Rücklauf hast du nicht zufällig vertauscht? Der Vorlauf zum Druckregler ist die obere Leitung.

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #13
    Du verunsicherst mich jetzt aber total, bei mir ist die Druckleitung die untere der beiden die in den Druckregler gehen. Auch in dem Forum geht die Meinung zwischen oben oder unten weit auseinander.
    4V Tank leeren

    Was ist jetzt nun Sache? Druckleitung sprich Vorlauf (Markierung Tankplatte mit Pfeil Richtung Schlauch) an die obere oder die untere der beiden Plastikröhrchen am Druckregler??????????????????????????????????????? ????????????????????????????????????????????

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #14
    Laut BMW-Rep.handbuch und auch aus meiner langjährigen Erfahrung mit der 11x0er ist es definitiv die obere!

  5. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #15
    Servus Hermann,
    ich möchte mich ungern mit Dir streiten. Aber laut meinem Reparaturhandbuch ist es die untere Leitung die Druckleitung. Auch die Messung erfolgt lt. Bild an der unteren Leitung, da an der oberen nur der Rücklauf relativ drucklos erfolgt.

    Bist Du Dir zu 100 % sicher??? Ich denke nicht, dass ich die Leitungen vertauscht habe.

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #16
    Wir streiten nicht; ich will dir helfen.
    Ich nutze das orig. BMW-Werkstatthandbuch, Stand Anfang 2000.
    Hier die Abbilder aus dem WHB. Demnach ist es die obere Leitung.

    druckleitung.jpg
    leitungen-kpplatte.jpg

  7. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    #17
    Hallo Leute!

    Wollte diesen Fred schnell mal wieder an die Oberfläche holen. Habe bei meiner "Dicken" einen Adventure Tank angebaut.

    Und natürlich, wie sollte es anders sein, die entsprechenden Leitungen nicht gekennzeichnet

    Tank angebaut, neue Schellen, Schnellverschlüsse, natürlich neuen Benzinfilter und upps, vergessen, was die Druckseite Richtung Druckregler ist. Na gut, im Handbuch nachgesehen, eh klar, die obere, das bestätig auch das Forum.

    Starten. Nix, aber auch gar nix. Alles nochmals zerlegt, kontrolliert, mit der "alten" Pumpeneinheit geprüft. Auch hier: NIX. Obwohl diese bis zum Schluss einwandfrei funktioniert hatte.

    Als letzter Akt der Verzweiflung, die Druckleitung unten angeschlossen und den Rücklauf oben.

    Was soll ich sagen, Brummmmmmmmmmmmmmmmm, die Dicke läuft wieder.

    Also so wie es scheint, gibt es hier zwei verschiedene Arten von Druckregler.

    Liebe Grüße


    Roman



    PS: Der "alte" Stahltank ist zu haben, wird aber noch gesondert unter "Bieten" plaziert

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Richtig, sind die Leitungen vertauscht kannst du orgeln bis die Batterie leer ist, sie springt dann nicht an.

    Was ist aus deinem ursprünglichen Problem geworden?
    Läuft die Kuh jetzt anständig? War evtl. der Kraftstofffilter dicht?

    Falls das Problem immer noch bestehen sollte:
    Schraub die Einspritzventile aus den Drosselklappen und sieh dir das Spritzbild genau an. Die ESV's sind Verschleißteile und lassen mit der Zeit nach, sprich zerstäuben nicht mehr ordentlich sondern tropfen mehr als dass sie spritzen.

    Rückspülen hilft teilweise, manchmal muss jedoch zumindest eine davon erneuert werden.

    Wenn die Synchro passt und der DZM nicht zuckt, die Kuh aber trotzdem bei ordentlich Gas nicht voran marschiert, sind neben Ventilspiel und Luftfilter die ESV's stets heiße Kandidaten.
    Kontrolle geht schnell, einfach und kostet (fast) nichts.

  9. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    #19
    Ob die Dicke jetzt anständig läuft kann ich noch nicht sagen, muss erst das Thema "keine Tankanzeige" lösen.

    Danach wird alles zusammengeschraubt und eine Probefahrt gemacht. Sollte aber alles i.O. sein, da schon Einspritzventile der 1200 drin sind.


    lg

    Roman

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #20
    Hi
    Zitat Zitat von roman944s2 Beitrag anzeigen

    Also so wie es scheint, gibt es hier zwei verschiedene Arten von Druckregler.
    Es scheint nur so.
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallgeber defekt >>wen hat es auch schon erwischt?
    Von benzler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 11:15
  2. Suche Gute F800GS - BJ egal, km auch wenn gut gepflegt
    Von phoney im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:57
  3. Suche Suche XCountry - auch wenn beschädigt - bitte alles anbieten - Danke
    Von DakarRay im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 15:20
  4. Winterfahrer!!! wer fährt auch wenn es
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 16:24