Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Hallgeber kaputt?

Erstellt von Wienerwilhelm, 14.02.2007, 07:36 Uhr · 13 Antworten · 2.931 Aufrufe

  1. Wienerwilhelm Gast

    Daumen hoch Hallgeber kaputt?

    #1
    Guten Morgen,
    Als alter Teilesammler (Merke: Was man auf Lager hat, wird nieeeenicht kaputt) hab ich mir zum Reparieren einen Hallgeberträger ersteigert, bei dem ein Hallgeber angeblich defekt sei.
    Nach allen Regeln der Kunst (Abgesaugtes Wissen aus dem hier und dem Power-Boxer Forum) habe ich die Hallgeber überprüft und festgestellt, daß beide (nach Entfernen von Metallspänen mit Pressluft) in Ordnung sind.

    Meine Frage: Sind Hallgeber entweder in Ordnung oder kaputt
    -----------oder gibt es das, daß der Hallgeber funktioniert wie ein Blinkrelais: Geht - geht nicht - geht - geht nicht----?
    Kann ich die getesteten Geber beruhigt als "In Ordnung" ins Regal legen?

    P.S.: Habe auch an den Anschlußdrähten gewackelt,
    P.P.S.: Die jetzt anscheinend nicht benötigten Ersatzhallgeber habe ich beim Chineser (Adresse aus Power-Boxer) gekauft. Unheimlich freundlich, billig, rasch, der hat die Teile gesandt, da konnte er das Geld noch gar nicht auf dem Konto haben. Untypisch in der heutigen Zeit!


    GRüsse

  2. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    #2
    Geht geht nicht kann es geben wenn die kleine Spule bei verschiedenen Temperaturen den Kontackt verliert!
    Haben wir oft bei Zündspulen gehabt Kalt einwandfrei und wenn die dinger dann warm sind setzen sie aus! Ist aber eher selten !

    Wenn da aber Metallspähne waren ist es gut möglich das er jetzt wieder gut funktioniert!

    Gruss Tobi

  3. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #3
    Danke für den Hinweis. Werde die Dinger mal meinem Heizgebläse aussetzen und dann und währenddessen messen.
    Grüsse

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Klasse, dieser Test fehlt mir noch :-)
    Auch befürchte ich, dass es häufig Kontaktprobleme sind sie sich mit dem Öffnen der Steckverbindungen und dem Ausbau zumindest vorübergehend lösen. Betroffen sind komischerweise 1100, obwohl sich die Geber von 1100 und 1150 nur in Kabellänge und Steckertyp unterscheiden
    gerd

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #5
    Gerd, was hast gegen meinen Test, den ich ja nur für mich mach?
    Irgendwie ist es aber logisch, diesen "Test" durchzuführen, odrrr?
    Bevor ich die Einheit als in Ordnung ablege oder zur Sicherheit neue Hallgeber aufbaue, obwohl die alten vielleicht in Ordnung sind, will ich Gewissheit.
    Wenn in kaltem Zustand die Geber in Ordnung sind, kann man ja nur mehr einen Zustand ähnlich dem Betrieb herstellen, ich vermute, daß die Hallgeber im Motor bei Betrieb doch etwas wärmer werden als im Regal.
    Ich werd mir so eine kleine Trommel mit Schlitz bauen, einen Testaufbau machen und unter dem Heizgebläse auf der Maschine, auf der ich meine Zündmagneten teste, einige Zeit laufen lassen.
    Dann sollte man doch sehen. ob es Probleme gibt. Wie warm kann es in der Nähe der Geber werden? 60°, 70°, was meinen die Fachleute?
    Und sollte bei einer von mir zusammengebauten Maschine mal ein Kontaktproblem auftreten, schlag ich mich selbst zwischen die Augen, dann bin ich selber schuld.
    1100 versus 1150: Gleiche Geber, nur kürzere Kabel.... liegts am Stecker? Fragen über Fragen...

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Gerd, was hast gegen meinen Test, den ich ja nur für mich mach?
    Irgendwie ist es aber logisch, diesen "Test" durchzuführen, odrrr?..
    Du, ich glaub Gerd meinte das ernst - und nicht ironisch....

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Das hat Finn richtig erkannt. Der fehlt mir wirklich noch! Mach' ihn und berichte! Vielleicht noch ein (paar) Bildchen und wir haben was für die Powerboxergemeinde
    gerd

  8. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #8
    Mir war so, als hätt ich schon eine Antwort geschrieben..... also auf ein Neues!

    Mitten in der Fräsarbeit an einer Testanlage hab ich unterbrochen, weil es mir wie Schuppen aus den Haaren fiel, daß ein digitales Messgerät da sicher nicht mitkommt mit dem Anzeigen, wenn ich diese "Trommel mit Schlitz" oder wie immer man das bezeichnen kann, mit 1600 u rotieren lasse (schneller kann meine Fräse nicht). Das wären ca. 26 Anzeigenänderungen in der Sekunde und bei Standgas (1000U/min)immer noch 16.
    Hab jetzt nochmals mit Heißluftgebläse und auf die herkömmlich Art (Siehe Powerboxer) getestet und dabei erstens an allen Kabeln und Kontaktstellen herumgerissen und zweitens Brandblasen an den Fingern davongetragen.
    Fazit: Die Hallgeber sollten in Ordnung sein.
    Fotos der Brandblasen folgen, sonst gibt es leider nix zu dokumentieren.
    Die Anleitung im Power Boxer sagt schon alles, hab ich ja von dort abgesaugt.
    Grüsse

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Ein Oszilloskop kommt da spielend mit. Allerdings kenne ich kaum jemanden der sowohl einen Oskar als auch eine Fräsmaschine hat :-).
    Ja und nun? Kommt der Hallgeber wieder rein? Wichtig ist ja nicht ob er auf 12 V schaltet, sondern ob er zwischendurch auf Null geht (nur auf 1,5V "runter" ist noch zu viel!)
    gerd

  10. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #10
    Leider, leider, Oszilla hab ich nicht, bin ein Mann der Metallverarbeitung.
    Die Hallgeber gehen ganz auf Null runter, genau auf 0,03, wobei ich die 3/100 als Meßtoleranz/Anzeigetoleranz einstufe. Sch....digitales. ich hab ja meine Hausaufgaben gemacht und das Eingemachte genau gelesen, darum hab ich auf die 0,00V geachtet.
    Jetzt kommt die Halleinheit ins Regal, nächstes Mal, wenn ich vorne aus irgendeinem Grund mal aufmache, werde ich sie zur Probe einbauen, testen, und die, die jetzt drinnen und in Ordnung ist, beschriften und ins Regal legen. Dann werden wir sehen, ob alles auf Dauer i.O ist.
    Uns wenn nicht, ich hab ja vom Chineser noch die, die ich mir zur Sicherheit neu gekauft habe.
    Zur Sicherheit heisst: Da bin ich sicher, daß ich Arbeit habe, wenns mal ganz fad wird.
    Grüsse


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallgeber für r 100 gs
    Von TigerGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 19:26
  2. hallgeber
    Von rogerr im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:56
  3. Hallgeber
    Von Grizzly29 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 07:41
  4. Hallgeber
    Von Detlev im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 20:56
  5. OT feststellen und Hallgeber
    Von Gottfried im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 14:20