Ergebnis 1 bis 8 von 8

Handbremshebel einstellen

Erstellt von postmortal, 26.06.2015, 09:51 Uhr · 7 Antworten · 1.456 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard Handbremshebel einstellen

    #1
    Hallo,
    ich habe an meiner 1100 GS eine fabrikneue Handbremshebeleinheit. Nun ist trotz mehrfachem Entlüften der wirksame Hebelweg an der Bremse relativ kurz, ich kann den Hebel trotz Rädchenstellung auf 4 fast bis zum Gasgriff durchziehen.
    Die Bremse selber funktioniert einwandfrei, allerdings hätte ich gerne ein wenig mehr Reserve im Hebelweg. Kann ich dort etwas einstellen? Die RealOem Skizze hat mir bislang noch nicht weiter geholfen.

    Klaus

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    Probiers mal mit der Stellung 1 so ist das beim Original 1 ≠ weit.

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #3
    Hi Klaus,
    übergroßes Lüftspiel?
    sind noch lummelige Gummileitungen montiert oder schon Flexe?
    Doch noch ein wenig Luft im System? Mal über Nacht den gezogenen Bremshebel mit Kabelbinder fixieren.

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von postmortal Beitrag anzeigen
    ... Kann ich dort etwas einstellen? ...
    ja man kann ...

    allerdings muss dabei gewährleistet sein, dass die nachlaufbohrung nicht von der primärmanschette überdeckt wird, denn dann kann die flüssigkeit weder nachlaufen noch bei erhitzung ausweichen (stichwort: schnüffelspiel).
    WENN DAS NICHT PASST, ISSES GEFÄHRLICH!!!

    da du eine fabrikneue armatur hast bin ich sicher, dass dein problem nicht die einstellung ist, sondern luft im bremssystem.

    schau doch mal, wo der hebel auf den geberkolben drückt.
    wenn da kein nennenwertes leerspiel ist, liegt das problem in der hydraulik.

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #5
    Bei meiner Q war - bei gleichen Symptomen - definitiv ein nicht sauber entlüftetes System die Ursache. Nach Wechsel Bremsflüssigkeit und einhergehender ordentlicher Entlüftung -> sauberer Druckpunkt (in Verbindung mit Stahlflex). Dabei keine hardware gewechselt bzw. am Bremshebel niGS verstellt.

  6. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #6
    Versuch mal pressendes Entlüften. Ich hab mit einem Saugsystem (und die Kommentare werden kommen ...) auch keinen festen Druckpunkt gekriegt.

    Ging dann per Handhebel doch besser. Außerdem kannste beim pressenden sehen ob es absolut dicht ist - beim saugenden siehste ja nicht, wo die Luft reingeht.

  7. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #7
    Die Ursache war das falsch eingestellte Schnüffelspiel. Ich habe den Handbremshebel so wie gekauft eingebaut. Nachdem ich nun wieder einige Male entlüftet habe (auch Handbremshebel über Tage fixiert) und keine Besserung eintrat, eher eine Verschlechterung im laufenden Fahrbetrieb, habe ich mir die Einstellschraube angesehen. Sie ragte ca. 5 mm aus dem Handbremshebel heraus. Ich habe sie heraus geschraubt und festgestellt, dass keine Schraubensicherung aufgetragen war. Offensichtlich hat sich die Schraube im Fahrbetrieb immer weiter gelöst, so dass das Schnüffelspiel immer größer wurde. Ich habe mich nicht getraut es nach Anleitung (spielfrei plus eine Umdrehung) einzustellen. Etwas Spiel habe ich gelassen um auf keinen Fall die Rücklaufbohrung zu verschließen.
    Vielen Dank für eure Ratschläge.

    Klaus
    https://www.dropbox.com/sc/foyb5h4vz...LcP9DuErTZmYga

    Nachahmung nur für die geeignet, die wissen, was sie tun. Es kann sonst, wie Larsi schon sagte, gefährlich werden.

  8. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    304

    Standard

    #8
    Hallo,

    sofern Du ABS hast bitte auch unterm Tank am ABS entlüften.

    Grüße


 

Ähnliche Themen

  1. Schlösser für Variokoffer einstellen
    Von onkel im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 16:29
  2. Kupplungsausrückhebel einstellen leicht gemacht !
    Von murphy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 12:48
  3. Temperatursperre bei Badewannenarmatur einstellen
    Von cobra im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 08:00
  4. Ventilspiel einstellen; Suche Werkzeug
    Von wulli69 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 12:02