Ergebnis 1 bis 6 von 6

handbremspumpe

Erstellt von Sparta, 01.01.2013, 14:46 Uhr · 5 Antworten · 638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard handbremspumpe

    #1
    Moin und gutes neues....
    hat einer von euch da draussen schon mal eine 1200 er/1150er handbremspumpe an die 1100er gs gebaut??-
    würde mich mal interessieren .
    grüße Markus

  2. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #2
    Such mal hier oder bei Gerd. Irgendwo hatte ich was gelesen.

    MORDSAUFWAND!!!

    Weil Umstellung von Seil auf hydraulisch.

    Gruß

    Snake28

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #3
    moin,

    @snake:
    die bremse ist immer hydraulisch ...


    zum thema:
    der umbau der pumpe ist weniger das problem.
    interessant wird die elektrische und optische anpassung.
    die schalter der 1150 sollten an der 11er auch funktionieren, mit den teilen der12er sieht das schwieriger aus.

    welche vorteile erhoffst du dir von dem umbau?

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Realisieren wird sich das lassen, aber die Elektrik ist schon "ein Ding". Vergleiche einfach mal was an den rechten Griffen jeweils elektrisch "dranhängt". Dass die Stecker nicht passen ist das geringste Problem.
    gerd

  5. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #5
    Hi!
    Danke erst mal!!
    Ihr habt recht-ich hab nicht bedacht(b.z.w. nicht mehr vor augen) dass die Schalter ja mit "dranhängen"
    naja werde dann das teil erst mal zerlegen-säubern-wieder zusammenstecken und gucken ob dicht wird(bezweifel ich - aber erst mal testen........ neu kaufen kann ich immer noch)
    grüße Sparta

  6. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Sparta Beitrag anzeigen
    Hi!
    Danke erst mal!!
    Ihr habt recht-ich hab nicht bedacht(b.z.w. nicht mehr vor augen) dass die Schalter ja mit "dranhängen"
    naja werde dann das teil erst mal zerlegen-säubern-wieder zusammenstecken und gucken ob dicht wird(bezweifel ich - aber erst mal testen........ neu kaufen kann ich immer noch)
    grüße Sparta
    ..... hatte ich auch, hat aus dem Zylinder gesuppt bis der Vorratstank leer war.
    Beim Freundlichen gibts Zylinderkolben mit Dichtring (ist ein kleines Plastikteil) als einzelnes Ersatzteil.
    Habe vorsichtig die Zylinderfläche gesäubert und poliert. Da haben sich über die Jahre durch Schmutzablagerung ziemliche Riefen ins Alu geschafft. Hatte diesbezüglich Glück. Ist wieder Dicht geworden mit dem neuen Kolben.

    Vorsicht beim Zusammenbau. Das Einstellen der Kugelkopfschraube ! Diese Stellschraube darf den Kolben nicht zu tief im Zylinder justieren. Das ABS baut sonst Druck auf und dir geht die Bremse zu.

    Grüße
    Thomas 2


 

Ähnliche Themen

  1. Handbremspumpe schon verschlissen ?
    Von Fredel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:10
  2. Suche Suche Handbremspumpe, Bremslichtschalter 1150 GS
    Von larsonv im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 07:36
  3. Handbremspumpe undicht
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 19:56