Also.....gestern war es dann so weit....
Habe den Kolben gewechselt. Die Lauffläche des Zylinders war sagen wir mal geringfügig riefig.
Hab den Zylinder mit ner Messingrundbürste für nen Dremel wieder "Arschglatt" bekommen. Mit ner Filsscheibe hab ich die Wandungen wie neu bekommen. Den Zylinder mit ATE Bremszylinder Fett eingeschmiert, eingesetzt und wieder gesichert. Als sehr hilfreicher Tip hat sich das zurückdrücken der Bremskolben an den Bremssätteln erwiesen, die Anlage war nach der Reparatur absolut frei von Luft. Habe dann noch die Bremsflüssigkeit gewechselt. Was nich so schön ist, dass man jedes mal nach dem Auffüllen des Ausgleichsbehälters diesen wieder komplett verschliessen muss, um Druck aufzubauen.
Ging aber auch super. Den Tank hatte ich während der ganzen Zeit mit nem Hammerstiel auf dem Luftfilterkasten abgestützt. Genügend Platz für den Wechsel der Flüssigkeit am ABS Modul.
Schnüffelspiel noch eingestellt

....FEDDISCH !!!

Ich bin mal gespannt ob und wie lange das ganze nun hält.



Dauer der Reparatur: Bissl mehr wie ne Stunde

Kosten der Reparatur: Kolbenaustauschsatz: 33 Euronen; Bremsflüssigkeit: 9 Euronen

Der Komplette überholte Zylinder von Magura: 198 Euro !!!!