Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Hauptbremszylinder vorn

Erstellt von AxP, 15.04.2013, 08:36 Uhr · 11 Antworten · 1.112 Aufrufe

  1. AxP
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    142

    Frage Hauptbremszylinder vorn

    #1
    Moin,

    als ich am Samstag meine Gs vom "Freundlichen" von der Jahresinspektion abholen wollte, teilte man mir mit, dass deie "sekundärmanschette des Druckstangenkolbens" undicht wäre!
    Hat angeblich keine kurzfristigen Auswirkungen auf das Bremsverhalten, man müsse nur auf den Bremsflüssigkeitsstand aufpassen.
    Das angebotene "Reparatur-Kit" würde nur sehr kurz Hilfe verschaffen.
    Reparatur des Schadens €410!

    Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen oder Tipps?

    Danke im voraus!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #2
    Hi
    Ja, kauf' den Neuen bei Magura (160 EUR)
    gerd

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #3
    Außerdem müßte man das doch auch reparieren können und dazu Teile beim Bremsenservice wesentlich günstiger bekommen. Allerdings sollte man bei Bremsen wirklich wissen was man da grad tut.

    Wenn die Gummiteile da drin def sind, hat das meist mechanische Ursachen. Alter kann man hier wohl ausschließen.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn Du eine Möglichkeit weisst wie man nicht eloxierte, leicht riefig tonnenförmig ausgearbeitete Zylinder zu eloxierten, glatten, zylindrischen "hinrepariert": Lass es wissen!
    Natürlich kann man aufbohren und eine geschliffene NiRo Buchse einkleben. Doch ob da 450EUR reichen?
    Bremsendienste schicken Dich zur nächsten BMW-NL!
    gerd

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #5
    Klar, wenn der Zyl innen riefig ist dann ist der Aufwand eher zu groß.. Stellt sich dann die Frage WARUM das ggf so aussieht.
    Aber wenn nur die Dichtringe bzw Lippen def sind, dann lohnt sich die Rep.
    Hier im Revier gibt es Bremsendienste die jedenfalls erst mal draufschauen bevor sie sagen es geht nix.

  6. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #6
    Ich hatte das Problem auch, der Vorbesitzer hat ein Reparaturkit verbaut, das hat vielleicht zwei Jahre gehalten. Dann tropfte wieder Bremsflüssigkeit aus dem Bremsgriff.
    Letztlich habe ich einen neuen Griff von Magura verbaut. Ist etwas aufwendig, wenn man Heizgriffe hat, lohnt aber in jedem Fall.

  7. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #7
    Mein Rep.Satz hält jetzt seit 5tkm und hoffentlich länger.Wenn man weiß was man wie macht ist es den Versuch und die 40€ allemal wert.

    Harald

  8. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard

    #8
    Gerd hat es erklärt. Die hatten bei den ersten GS nicht eloxierte Bremskolben verbaut. Die gehen, vor allem nach langer Standzeit kaputt. ISt wie rosten. Ich habe den Magurasatz von Ludwig-Tuning eingebaut. Waren einige Stunden (2-3) Arbeitszeit. Beim Freundlichen haben sie mir von einem Reparatursatz abgeraten. Ansonsten fleisig Bremsflüssigkeit nachfüllen. Das macht aber keinen Sinn.

  9. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #9
    Hatte ich auch, die Leute bei Magura waren sehr nett und hilfsbereit. Das E-Teil war nach 2 Tagen da, Ich habe dann die Gelegenheit genutzt und gleich Stahlflexleitungen eingebaut. Der Einbau ist nicht wirklich schwer, aber wie schon gesagt, man(n) sollte schon Wissen was man da macht.

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #10
    Hi Axel,
    ich habe 2009 ebenfalls direkt ein Magura-Neuteil bestellt und bei der Gelegenheit direkt Stahlflexleitungen verbaut.
    Bestellt hatte ich die Teile bei KS-Parts -> Produktpalette. Kann ich echt empfehlen.


    1x Magura Hauptbremszylinder, 1x Staubmanschette incl. MwSt, Versand und Skonto für 154,72 Euro

    Netterweise hatte Sabine noch 1/2 Liter Bremsflüssigkeit dazu gepackt. Ohne Aufpreis.


    VG Marco


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauptbremszylinder R1100GS
    Von tom73 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 20:12
  2. Hauptbremszylinder Handbremse :-(
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:16
  3. Hauptbremszylinder (vorne)
    Von zwen131 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 08:40
  4. Hauptbremszylinder R 90 S
    Von Di@k im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 19:01
  5. Hauptbremszylinder undicht
    Von Rossi1467 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 12:11