Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Hauptlicht

Erstellt von blackbull, 17.05.2009, 16:57 Uhr · 32 Antworten · 3.098 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #11
    was könnte noch helfen? kennt jemand noch andere Möglichkeiten?

  2. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #12
    Servus,
    funktioniert, die Tacho- und Drehzahlmesserbeleuchtung?
    wenn nicht könnte es eventuell mal wieder am Zündschloßschalter bzw. an den Kabeln dazu liegen.
    Ich bin nicht so der Elektriker, aber laut Schaltplan gibt es da ne Verbindung

  3. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #13
    ja die funktioniert, ich habe gestern in der Tiefagrage bei Lichtaus probiert. Alle Lampen, Beleuchtungen, Blinker etc. funktionieren, einzig und alleine das Hauptlicht nicht. Stand-, Fernlicht, Blinker alles i. O. Birne habe ich noch nicht gewechselt, werde mir vorsorglich eine neue beschaffen.

    Dank und Gruss
    Sven

  4. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #14
    nen Schaltplan hast Du?

  5. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard

    #15
    Hallo,

    hatte ich auch.
    Bei mir war es der linke Schalter also der Fernlichtschalter.

    Hört sich zwar unlogisch an war aber so da alles über den Schalter läuft.

    Habe dann einen neuen eingebaut( ca85€) und dann gingwieder alles.
    War im Schalter alles einweing verschmort. habe jetzt das Abblendlicht direkt an die Batterie über ein Relais angeschlossen.

    Somit nutze ich den Schalter nur noch als Steuerstrom.

  6. Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    89

    Standard

    #16
    Ich hatte das Problem auch schon. Bei mir war (ist es immernoch, hatte bis jetzt noch keine Zeit das zu reparieren) ist es ein Kabelbruch. Einfach mal am Kabelbaum rütteln, vielleicht kriegst Du ja dann die Erleuchtung...

    Gruß, der Heiko

  7. Momber Gast

    Standard

    #17
    Meistens ist es ja der Auf/Abblendschalter. Bei mir war's allerdings der Ein/Ausschalter auf der rechten Seite. Leicht korrodierte Kontakte...
    Kontaktspray reingesaut und 10, 20-mal betätigt, dann war's wieder gut.

  8. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #18
    Wenn ich das richtig lese: Die Birne wurde noch nicht geprüft???
    Für mich liegt auf der Hand, dass es an der Birne liegt - wäre zumindest mein erster Test und bisher immer die Ursache.
    Viel Erfolg,

  9. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #19
    aber ehrlich jetzt, die birne sollte doch als erstes geprüft werden. ich hatte auch schon probleme ghabt und an der falschen stelle angefangen zu suchen. kann passieren. schau dir die lampe an und gut ist.

  10. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #20
    bitte nehmd es mir nicht übel wenn ich folgendes jetzt schreibe aber man weiß ja nie wie lange manche schon mit dem schraubendreher umgehen oder wie erfahren/ängstlich sie sind:

    birne wechseln

    oben in der mitte und unten links und rechts ist jeweils eine kreuzschraube, diese gilt es zu lösen. dann kann man den scheinwerfer nach forne herausnehmen ACHTUNG KABEL. den stecker lösen, kann etwas schwer gehen, von daher nur am stecker und nicht an den kabeln ziehen. verklemmung lösen, dabei drauf achten das die birne nicht herunterfällt. neue birne so einsetzen das die nasen der birne in die dafür vorgesehenen ausbuchtungen passen, dabei sollte die birne flach auf dem gehäuse anliegen. ist irgendwo ein spalt sitzt sie nicht richtig und muss gedreht werden. verklemmung wieder verriegeln und den stecker aufstecken mit etwas druck damit er auch wieder richtig sitzt. licht einschalten und schauen ob die birne arbeitet. wenn ja licht wieder aus und den scheinwwrfer wieder in das moped halten und am besten die obere schraube zu erst etwas eindrehen damit der scheinwerfer gehalten wird unc nicht mehr herunterfallen kann. dann die anderen sdchrauben einsetzten und alle mit gefühl festdrehen.

    das ist am ende so einfach das es auch nachts auf irgendwelchen rumänischen seitenstrassen ohne probleme zu bauen geht. ok ich hatte eine stirnlampe dabei.

    wenn das licht nicht brennt ist wohl irgendein anderer defekt irgendwo in den weiten des mopeds versteckt.


    ich möchte hiermit wirklich niemenden beleidigen oder sonst zu nahe treten. ich kann mich nur noch gut an meine ersten schrauber erfahrungen erinnern. damals wäre ich bei der aktion wohl auch ins schwitzen gekommen.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte