Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Hauptständer braucht nen Kick

Erstellt von m.a.r.t.i.n, 29.10.2015, 23:06 Uhr · 18 Antworten · 1.703 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #11
    Hi
    Bei mir kommt das Ding von alleine hoch. Weshalb auch sollte er unten bleiben? Zum Aufbocken hab' ich noch nie 3 Füsse gebraucht sondern trete einfach kräftig auf den Hebel.
    gerd

  2. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Bei mir kommt das Ding von alleine hoch. Weshalb auch sollte er unten bleiben? Zum Aufbocken hab' ich noch nie 3 Füsse gebraucht sondern trete einfach kräftig auf den Hebel.
    gerd
    So seh ich das auch...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Passauer Beitrag anzeigen
    Servus janus,
    ... snip

    Ach Martin,
    Vom Ständer fahren würde ich nicht machen. Nicht damit der Getriebeflansch einen riss bekommt.
    ... der Hauptständer hängt an der Ölwanne ... was schlimmer ist, da ein Motor mehr kostet wie ein Getriebe.

  4. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    ... der Hauptständer hängt an der Ölwanne ... was schlimmer ist, da ein Motor mehr kostet wie ein Getriebe.
    in weiterem Sinne kann ich den Motor aber durchaus als Getriebeflansch bezeichnen, was die Aussage dann aber wieder richtig werden lässt...

  5. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #15
    zu #11

    ...danke Gerd, ich dachte schon ich wäre der Einzige der das Aufbocken mit nur zwei Füßen hinbekommt.

    Ich kann die Beobachtungen vom Passauer nur bestätigen, auch bei mir bleibt der Hauptständer nach dem Tausch der O-Ringe (und ordentlich Fett) relativ unbeeindruckt.

    Wäre schon schön, wenn der Ständer nach dem Abbocken von alleine in seine vorgesehene Possition geht. Dann werden es wohl doch die Federn sein (...grad mal 20 Jahe alt und schon ausgeleiert).

  6. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    618

    Standard

    #16
    Ahhhh ja... ich fasse mal kurz zusammen:
    Der Hauptständer könnte also hochklappen, tut es aber nicht.
    Und wenn die O-Ringe OK und genügend Fett in der Buchse sind, sollten es schlussendlich die Federn sein .
    Na denn , dann werd ich mal schauen ob´s daran liegt. Sobald ich welche habe, werd ich´s euch wissen lassen.

    m.a.r.t.i.n

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #17
    Hallo m.a.r.t.i.n,
    der Ständer kann nicht einklappen, wenn die obere Federaufhängung UND der Ständerdrehpunkt UND die untere Federaufhängung auf einer Geraden liegen. Da hilft auch kein Kilo Fett und keine neue Feder. Das ist konstruktiv so gewollt. Schau mal in die Bedienungsanleitung Seite 35 (Ausgabe 7.95 2. Auflage).
    (Ja, Eugen GS, Mechanik liegt mir. Im Übrigen hattest Du Recht, ich hatte einen Gedankensprung gemacht. Ich wollte nur erläutern, warum der Ständer NICHT zurückklappen SOLL. Ich bin sicher, Du hattest verstanden, was ich meinte)
    Gruß janus

  8. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    618

    Standard

    #18
    Habs jetzt geschnallt janus.
    Der Ständer wird allein durch die Federspannung ohne Impuls nicht aus seiner Position gezogen.
    Die Betriebsanleitung sagt zu diesem Thema : "Der Hauptständer muß vor Fahrtbeginn ganz zurückgeklappt sein....Kontrollieren, daß der Hauptständer ganz eingeklappt ist".
    Wer lesen kann, ist selber Schuld....

    Gruß m.a.r.t.i.n

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von janus Beitrag anzeigen
    Hallo m.a.r.t.i.n,
    der Ständer kann nicht einklappen, wenn die obere Federaufhängung UND der Ständerdrehpunkt UND die untere Federaufhängung auf einer Geraden liegen. ...
    stimmt.
    und je straffer die 11x0GS gefedert/gedämpft ist oder um so höher sie liegt, desto sicherer bleibt der ständer unten.
    bei einem weichen und/oder tiefen mopped klappt der ständer meist alleine ein, leichtgängigkeit vorausgesetzt.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Was braucht man an Ersatzteilen für nen kleine Tunesien Tour
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 17:52
  2. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  3. Braucht man den Hauptständer?
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:45
  4. Ausbau Hauptständer?
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 15:22
  5. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16