Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Hawker PC535 oder welche Reinbleibatterie?

Erstellt von wuchris, 09.03.2012, 13:24 Uhr · 26 Antworten · 3.680 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #11
    Hi
    Welche Garantie würdest Du als Hersteller/Importeur anbieten?
    Nur als Gedächtnisstütze:
    Du weisst nicht mit welchen Strömen Dein Produkt geladen wird.
    Du weisst nicht mit welcher Spannung geladen wird
    Du weisst nicht wie viele Ladezyklen das Produkt zu überstehen hat ("Akkujogging")
    Du weisst nicht bei welchen Temperaturen Dein Produkt betrieben wird (Wüste/Kühlhaus!)
    Du weisst nicht welche Entladeströme entnommen wurden.
    Du weisst nicht wie tief Dein Produkt entladen wurde.

    Das einzige was Du weisst ist, dass der Garantiesuchende das Ding nur bei 20 Grad, 4% Luftfeuchtigkeit, in Dunkelheit herumstehen, und eine Konstantspannungsquelle mit 13,7 V angestöpselt hatte .
    Zumindest gemäss seiner Darstellung.
    gerd

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Welche Garantie würdest Du als Hersteller/Importeur anbieten?
    Nur als Gedächtnisstütze:
    Du weisst nicht mit welchen Strömen Dein Produkt geladen wird.
    Du weisst nicht mit welcher Spannung geladen wird
    Du weisst nicht wie viele Ladezyklen das Produkt zu überstehen hat ("Akkujogging")
    Du weisst nicht bei welchen Temperaturen Dein Produkt betrieben wird (Wüste/Kühlhaus!)
    Du weisst nicht welche Entladeströme entnommen wurden.
    Du weisst nicht wie tief Dein Produkt entladen wurde.

    Das einzige was Du weisst ist, dass der Garantiesuchende das Ding nur bei 20 Grad, 4% Luftfeuchtigkeit, in Dunkelheit herumstehen, und eine Konstantspannungsquelle mit 13,7 V angestöpselt hatte .
    Zumindest gemäss seiner Darstellung.
    gerd

    Hey!!! Ich hab gerade ein Vermögen für eine Batterie ausgegeben! Die hält alles durch und das ohne wenn und aber

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #13
    Hi
    "Vielen Dank dass Sie unser Produkt erwarben"
    Deswegen wissen wir noch immer nicht wie Sie damit umgehen

    So könnte ein Vertreiber es formulieren wenn er es halbwegs ehrlich und direkt formulieren würde.

    Es gibt Produkte denen man jede Misshandlung ansieht und andere bei denen die Möglichkeiten mannigfaltig sind und trotzdem nichts zu erkennen ist.

    Wenn man Fälle kennt bei denen Kunden mit einer angefressenen Tube Zahnpasta im Supermarkt auftauchen und diese umzutauschen wünschen wundert man sich über wenig. Höchstens über die Begründung "schmeckt nicht" und etwas mehr über die Entscheidung des Marktleiters "selbstverständlich, kein Problem".
    Noch etwas mehr über die Dreistigkeit des rückgratlosen Wurms von Marktleiter diese Tube dann dem entsprechenden Vertreter hinzulegen und Ersatz zu fordern (nicht anzufragen oder zu bitten!).
    gerd

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #14
    Jetzt hab ich nochmal ein Problem....

    hab gerade die aktuell noch eingebaute Batterie in Augenschein genommen, da mir die Anschlüsse der Hawker etwas 'komisch' vorkamen.

    Die aktuelle (Delo) hat zwei "Ohren" an denen die Kabel angeschraubt sind.
    Die Hawker hat anstelle der Ohren nur zwei Gewinde, die Senkrecht zur Batterie (also orthogonal zum Erdmittelpunkt ) angebracht sind.
    Hier ein Bild der Hawker:
    http://www.fashion4moto.de/WebRoot/S...awkerpc680.gif


    Wie unten in den (Handy)Fotos zu sehen, passen dann also die Kabel nicht mehr ran!

    Ich habs zugegebenermaßen noch nicht probiert, ob ichs hinbiegen kann, bin mir aber a) nicht sicher ob das eine gute Idee ist und b) könnte ich morgen Vormittag noch Teile besorgen, sollte der Erwerb solcher notwendig erscheinen

    Was mach ich jetzt? Gerd, wie hast du das gelöst?

    Vielen Dank und einen schönen Abend!
    Chris
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 15032012246.jpg   15032012247.jpg  

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard hier werden Sie geholfen

    #15
    Hi Chris,

    bitte nichts verbiegen.

    Mit diesen Teilen müsste das Problem zu lösen sein:




    Gibt es beim Insolventen Deines geringsten Misstrauens, hier!

    Evtl. ein Gewinde ausbohren oder irgendeinen anderen kleinen Winkel zweckentfremden.

    Viel Erfolg

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #16
    Hi
    Bei meiner HAWKER lagen die passenden Winkel bei
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hawker-03t.jpg  

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #17
    Hi Willi!

    Ok, gut zu wissen! Dann schau ich morgen mal bei denen vorbei, sollte es sie in Regensburg noch geben und erspar mir das verbiegen

    Gerd: nein, bei mir liegen nur Inbus-Schrauben mit Beilagscheiben bei... keine Winkel. War wohl bei 115 Euro nicht mehr drin

    Entweder bekomme ich morgen solche Adapterdinger oder bieg mir selber solche Winkel aus Kupferblech wie sie bei Gerd beilagen zusammen.

    Habt vielen Dank!

    Beste Grüße,
    Chris

    PS: Gerd: wo hast du auf die schnelle dieses Foto her gehabt???

  8. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die PC535 verliert sich im Batteriekasten. Es passt die PC680
    gerd
    Maße PC535:
    größte Länge [mm] : 171
    größte Breite [mm] : 99
    größte Höhe [mm] : 157

    Somit verliert sie sich nicht in zuviel Platz, sondern passt schlicht nicht rein...

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Hawker hat keine Batterie für die R12GS, die PC535 wird von Enersys nicht für R12GS angeboten. Auf eine Anfrage habe ich genau diese Antwort erhalten. Folglich verkaufen die diese Batterie auch nicht für die 12-er, und darum erhält Wunderlich diese aus anderen Quellen.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #20
    Hi
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    PS: Gerd: wo hast du auf die schnelle dieses Foto her gehabt???
    Das ist einfach. Die Zauberformel heisst "Mehrfachverwendung":
    http://www.powerboxer.de/elektrik/73...hawker-odyssey

    Ich horte meine Bilder

    @peter
    Musst Du Enersys mitteilen für welchen Verwendungszweck/welches Fahrzeug Du eine Batterie kaufst? Ich musste es noch nie.
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hawker Odyssey PC535 Unterschied
    Von reclino im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 23:37
  2. Hawker PC535
    Von adventuredriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 01:51
  3. Hawker PC535
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 12:47
  4. Welche Hawker Odysee
    Von Emu 1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 14:44
  5. Welches Ladegerät für Hawker PC535?
    Von Rennbenny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 11:16