Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

HILFE

Erstellt von MrTom, 01.03.2009, 00:56 Uhr · 18 Antworten · 2.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard HILFE

    #1
    Hallo GS ler. Habe heute eine Tour mit meiner Käthe gemacht und bin in der Pampa liegengebliegen. Da ging mal so gar nichts mehr. Nach ein paar derben "Ruckern" ging der Motor aus und lies sich auch nicht mehr starten.

    Im letzten Jahr war der Öltermostat defekt und lieferte der schei... Elektonik falsche Werte, woraufhin meine Käthe ebenfalls ihren dienst einstellte. Diesmal fühlte es sich aber anders an. Mitten in einer Kurve bockte sie kurz aber heftig - es folgten 100 m wo sie nicht so richtig wusste was sie machen sollte und das wars.

    Welche Erfahrungen habt ihr wenn der Hallgeber sich verabschiedet - geht das von jetzt auf gleich. Ich verliere so langsam das Vertrauen in meine Käthe.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    89

    Standard

    #2
    hi
    bei mir ging bei 140 km h auf 3. Spur der Motor aus und sprang auch nur kurz an .Diagnose der Schalter der Ständerüberwachung defekt , zeigte der Elektronik Ständer draußen .
    das war alles

    winch

  3. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #3
    Danke für deinen Beitrag Winch,

    Wenn s nur das sein sollte wäre ich überglücklich, das viel Geld gespart.
    Aber beim Einschalten der Zündung geht das typische Geräusch (leises Summen) einfach nicht aus. War das bei dir auch so - und sie ging mit einem deftigen ruckeln aus.
    Schaun mer mal - wird gleich zum gebracht.
    Und ich wollte heute noch eine Runde drehen

    Gruß
    Thomas

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #4
    Hi
    Dieses Summen ist die Benzinpumpe im Tank, sollte Ausgehen sobald der richtige Druck bei den Ventilen ist.

    Meine Schlußfolgerung:

    Du hast ein Problem mit der Spritversorgung

  5. GS-Reiner Gast

    Standard

    #5
    Hallo!
    Ich vermute mal, der Spritfilter ist dicht. Die Pumpe bekommt dann zu wenig Zulauf und baut den Druck nicht auf.

    Gruß Reiner

  6. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #6
    Danke für die Info´s -echt! Das macht mit ein Stück weit Mut und Hoffnung, dass es doch nicht der Hallgeber ist der sich da verabschiedet hat. Heute Morgen habe ich die Käthe vom ADAC zum bringen lassen und bin mit eigener Motorkraft auf den LKW drauf gefahten -mit anderen Worten - sie sprang wieder an und zwar ohne zu murren

    Tja - ich werde mal berichten was es war.

    Tom

  7. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von MrTom Beitrag anzeigen

    Tja - ich werde mal berichten was es war.

    Tom
    Jetzt sitze ich hier seit Monaten vor dem Rechner und warte auf die Auflösung. Was war es denn nun?

  8. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #8
    ÄHHHH, tschulligung,

    es war der Hallgeber. Tückisches kleines Ding

    Seit dem läuft die Käthe wieder.
    Man, wann wird es endlich wieder trocken - ich will wieder FAHREN

    Gruß

    Thomas

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #9
    Hi
    Irgendwann kann dann dann noch die Benzinpumpe kommen. Bei mir waren bei exakt 100 TKm die Schleifkohlen am Ende und das Ding streikte. Alles andere ohne erkennbaren Verschleiss, Kohlen zu ca. 1 EUR, Schadensumme 250 EUR weil sich die Dinger nicht wechseln lassen.
    Wenn der Filter tatsächlich zu sein sollte hat man entweder Diesel getankt oder das Ding bei 100TKm noch nie gewechselt. Ein Filter ist nicht plötzlich zu, sondern es dauert einige Zeit. Zuerst wird also mal Leistung bei höheren Drehzahlen fehlen.
    gerd

  10. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #10
    Hi Gerd,
    danke dir für deine Info. Bis 100.000 habe ich noch 20.000 und somit hoffentlich noch Ruhe davor. Was mir vehr Sorgen macht ist das ABS. Trotz voll geladener Batterie (neu) blinken die Lämpchen. Ich werde demnächst profilaktisch den Starter erneuern. Vorgestern habe ich die erste Runde gedreht und die Käthe anschließend wieder ans Ladegerät gehangen. Der Ladestandsanzeige zufolge war die Batterie wieder leerer als vor der Fahrt. Gefahren bin ich nur mit Licht - ohne Heizgriffe meine ich damit.
    Muß die Lima auch mal gewechselt werden?

    Ich wäre dir echt dankbar für einen Rat.
    Gruß
    Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Hilfe
    Von Langerr im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 10:10
  2. Hilfe zu USD
    Von Raptor 86 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 08:48
  3. Hilfe!
    Von krümel2405 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 23:14
  4. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25