Ergebnis 1 bis 5 von 5

HILFE: (bitte nicht lachen) Fahrersitzbank klemmt!!!

Erstellt von jag1991, 11.08.2009, 09:42 Uhr · 4 Antworten · 1.034 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard HILFE: (bitte nicht lachen) Fahrersitzbank klemmt!!!

    #1
    Liebe Q- Hirten

    Nachdem ich meine Gesine noch nicht so lange habe (01.07.09) bin ich noch nicht mit allen Eigenheiten dieses lieben Tieres vertraut.
    Unlängst ließ ich mir von einem Kollegen den gebrochenen Sitzbankrahmen schweißen und verstärken. Erst beim Ausbau des Rahmens hab ich fetsgestellt, dass der Fahrersitz falsch eingerastet war: vorne auf der tieferen Stufe, hinten auf der höheren was zwangsläufig zu einer etwas seltsamen Sitzposition geführt hat.
    Also hab ich mal den Fahrersitz richtig eingesetzt (vorne tief, hinten tief) und siehe da: die Bank war jetzt schön eben, das Sitzgefühl ein deutlich besseres und die hinteren Sitzbankstangen waren in der hinteren Halterung schön eingerastet. (Bei der vorhin falschen Einstellung, war die Bank NIE eingerastet sondern wurde mehr oder weniger durch die Soziusbank "gehalten".)

    Bei ausgebautem Sitzbankrahmen hab ich dann mehrmals die Fahrersitzbank rauf und runter genommen um das richtige Gefühl dafür zu bekommen.
    Und jetzt kommts: Nachdem der Sitzbankrahmen repariert und wieder eingebaut war, hab ich halt den Fahrersitz so eingesetzt wie ich es vorher ohne Sitzbankrahmen geübt hatte.
    Aber.... jetzt kann ich den Fahrersitz nicht mehr abnehmen, weil ich nicht mehr zu den gefederten Riegeln zum Entriegeln komme (da ist jetzt der Sitzbankrahmen davor!)

    Wie komm ich doch noch zum Entriegeln der Fahrersitzbank (da muss es doch einen Kniff geben) ohne das ich den Sitzbankrahmen wieder abnehmen muss.

    Bitte um dementsprechnende Tipps!!!

    Liebe Grüße

    Bernhard

  2. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #2
    hi.... sorry
    die 1100 hat die gleiche sitzbank wie die 1150er.....zum entriegeln muss ich meinen schlüssel nehmen und am schloss links unterm soziussitz nach rechts drehen und so halten....mit einer hand nehme ich dann den fahrersitz runter....sonst rüttelst du ewig ....bei mir ist das zumindest so
    ist mir auch schon passiert.....

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von jag1991 Beitrag anzeigen
    ...
    Aber.... jetzt kann ich den Fahrersitz nicht mehr abnehmen, weil ich nicht mehr zu den gefederten Riegeln zum Entriegeln komme (da ist jetzt der Sitzbankrahmen davor!)

    Wie komm ich doch noch zum Entriegeln der Fahrersitzbank (da muss es doch einen Kniff geben) ohne das ich den Sitzbankrahmen wieder abnehmen muss.
    Ganz einfach; du musst nur den Schlüssel im Schloss drehen, als wenn du den Soziussitz abnehmen willst. Dann werden auch die vorderen Haken geöffnet.
    /edit: Moni war schneller /

  4. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #4
    Hallo Bernhard,

    ich mußte es jetzt doch 3mal lesen. Du hast bisher die Sitzbänke ohne Schlüssel abgenommen?

    An der 11er und 1150er ist hinten links( in Fahrtrichtung) ein Schließzylinder knapp unterhalb der Beifahrersitzbank.
    Über diesen Schließzylinder entriegelst Du im Normalfall die Beifahrer- als auch die Fahrersitzbank.

    (Schick mir mal deine email, ich hab da was Grundsätzliches zur 1100er für Dich.)


    Dieser Schließzylinder sitzt in einem Kunststoffkästchen, lang schmal und zerbrechlich. Damit dieser möglichst lange hält, solltest Du beim Aufsetzen der hinteren Bank das Verriegeln mit dem Schlüssel unterstützen. Sprich das Schloss öffnen den Beifahrersitz einführen und mit dem Schlüssel wieder schliessen.

  5. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #5
    Danke Moni, Hermann und Tom

    Sags ja immer: Das Forum ist wirklich spitze!!! Denn da wissen die Hirten und Sennerinnen wovon sie schreiben. Vielen Dank nochmals für die rasche Hilfe.

    @Tom: nein, ich hab die Soziusbank immer mit Schlüssel abgenommen! Hab aber bis dato nicht gewusst, dass die Fahrersitzbank auch mit dem Schloss verbunden ist. Da sie eben falsch eingesetzt war, hab ich sie immer ohne Probleme abheben können weil sie nicht verriegelt hat.

    Danke nochmals an die Gemeinde

    Liebe Grüße

    Bernhard


 

Ähnliche Themen

  1. bitte Hilfe zur Vektorgrafikerstellung
    Von M_aus_S im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 20:50
  2. Bitte um Hilfe!!!
    Von Hobestatt im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 08:49
  3. Bitte um Hilfe bei der Tankhalterung
    Von Udo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:24
  4. Bitte um Hilfe für Kaufentscheidung!
    Von Manamablau im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:21