Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Hilfe, scheiter schon an der Sitzbank...

Erstellt von Motobiene, 30.12.2008, 13:54 Uhr · 27 Antworten · 8.041 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4

    Frage Hilfe, scheiter schon an der Sitzbank...

    #1
    Hi, bin neu hier und hab meine Q auch erst seit kurzer Zeit. Mit dem Führerschein ist es nicht viel anders: hab ihn erst seit letztem Jahr und hab keine Ahnung von Motorrädern... wollte einfach nur nich mehr "nur" hinten drauf...
    Jetzt muß ich die Batterie ... ja, was eigentlich?... muß ich sie nun ausbauen oder reicht auch abklemmen? Hab versucht, die Sitzbank zu entfernen, aber da geht es schon los: muß ich den zweiten Teil nach vorne oder nach hinten schieben, um sie zu entfernen? Hab's nach kurzem Versuch erst einmal gelassen, weil ich Schiß hatte, dass ich was abbreche...
    Reicht das Werkzeug der GS aus, oder muß ich noch etwas anderes dafür haben (also, jetzt nich für die Bank, sondern für die Batterie - SOOO schlimm is es nu auch ich...)?
    Ihr seht: Frau am Steuer, Uungeheuer... bitte helft einer ansonsten nich so hilflosen biene

  2. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #2
    Hallo Biene,

    nimm dir doch mal die Betriebsanleitung zur Hand, da steht das genaustens beschrieben.
    Soweit ich weiß, geht der erste Teil der Sitzbank durch drehen des schlüssels dann nach oben weg.
    Viel Spaß mit der GS

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Hoi!
    1.: Hinteren Sitzbankteil abnehmen, während du den Schlüssel im Schloss an der Seite unter der Sitzbank gedreht hast.
    2.: Vordere Sitzbank leicht nach hinten und nach oben ziehen, während du den Schlüssel erneut drehst.
    3.: Tank abbauen, denn die Batterie sitzt unter dem Tank, nicht unter der Bank!!!!
    Wie das geht?
    Das dauert länger... Such am Besten mal etwas im Forum oder in der Rep.-Anleitung. Mein Tip: Lass es erstmal sein. Du musst dazu womöglich die Benzinleitung vom Tank abziehen. Wenn man das nicht ganz genau weiss, wie es geht, läuft dir schnell einmal eine unbestimmte Menge Sprit über die Füsse

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    #4
    Hallo Biene !

    Hatte auch das Problem mit der Sitzbank.Dachte am Anfang sie spießt.Aber dem war nicht so. Man muß den Schlüssel auch für die Vordere Sitzbank drehen. War zwar etwas schwergängig ,habe etwas WD40 draufgesprüht. Und es funkt...

    michael

  5. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    385

    Standard

    #5
    Hi, Bine

    ja was musst Du denn die Batterie????

    .....Im besten Fall nur aufladen, und dazu musst Du sie aber nicht unbedingt ausbauen. Mit einem BMW-spezifischen Laderät oder einem enstsprechenden Stecker kann man über die Bordsteckdose Bereich der Linken Fahrerfußratse die Batterie laden.

    Sitzbankausbau wurde ja schon beschrieben.

    Tankausbau würde ich nur selbst machen, wenn Schnellkupplungen an den Spritleitungen sind. Außerdem müssen dann noch der Stecker der Bezinpumpe und die beiden Überlaufschläuche getrennt werden. Der Tank selbst ist nur mit einer Schraube fixiert. Sinnvollerweise sollte der Tank für so eine Aktion nicht randvoll mit Sprit sein.

    Gruß

    Klaus

  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    @Peter: Danke, aber da ist nur der Ein- bzw. Ausbau des Gestelles der Sitzbank beschrieben. Das muss ja nicht sein...
    @ Nordlicht: Vielen, lieben Dank! Nr. 2 hat mir gefehlt.
    @michael: Ich werd gleich mal ausprobieren, ob es ohne Schmieren geht...
    @Klaus: Ladegerät klingt gut... aber ich habe gelesen, dass nicht jedes funktioniert. Und das von BMW is so teuer... Der Ausbau des Tanks ist in der Anleitung beschrieben... nun weiß ich natürlich nicht, wie präzise diese ist... der Beitrag über die Sitzbank hatte mir ja nun nicht gerade geholfen...
    Ich danke euch und wünsche euch einen guten Rutsch! lg, biene

  7. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    #7
    Ich habe mir das Ladegerät von Tante L.. gekauft (Aktion 39.90) Das kann alle Arten laden. Einfach an der 12V Steckdose einstecken und laden lassen ,es schaltet dann automatisch in den Erhaltungsmodus.

    michael

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #8
    Hi Biene,

    solltest Du eine Steckdose in deinem Mopedquartier haben, besorg dir ein Ladegerät, den Tank runter zu nehmen ist nicht wirklich lustig !
    Ein Zubehörgerät ist o.k., hab meins bei Ibäh für ca. 30.-€ gekauft!

  9. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Motobiene Beitrag anzeigen
    ...
    @Klaus: Ladegerät klingt gut... aber ich habe gelesen, dass nicht jedes funktioniert. Und das von BMW is so teuer... Der Ausbau des Tanks ist in der Anleitung beschrieben... nun weiß ich natürlich nicht, wie präzise diese ist... der Beitrag über die Sitzbank hatte mir ja nun nicht gerade geholfen...
    Ich danke euch und wünsche euch einen guten Rutsch! lg, biene

    Moin,

    um Himmels Willen,

    selbst um die Batterie auszubauen, brauchst du nicht gleich den Tank abzubauen.

    Sitzbankhälften ab und dann reicht es, ihn loszuschrauben und ihn dort, wo die Sitzbank an den Tank stößt, anzuheben und mit einem Stück Holz o.ä. abzustützen.
    Schnellkupplungen an Benzinleitungen sind dabei empfehlenswert.

    Allerdings zm reinen laden der Batterie brauchst du dir den Stress nicht machen, ich sichere den Ladestrom schon seit jahren mit diesem Gerät :

    Optimate

  10. frank69 Gast

    Standard

    #10
    Hallo !

    Ich würde die Batterie ruhig mal mit der "Tankhochklappmethode" ausbauen, bei nicht wartungsfreier Batterie den Säurestand kontrollieren und eventuell destilliertes Wasser nachfüllen, die Batterie laden, die Pole mit Polfett versehen und das Teil wieder einbauen. Oder eben nicht, wenn man nicht fahren möchte, bleibt sie halt ausgebaut.
    Es kann nie schaden einem neu erworbenen Möppi mal unter den Tank zu schauen. Man möchte doch auch mal die intimen Bereiche des neuen Kumpels kennenlernen, oder nicht !

    Frank


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Sitzbank -> Sattler
    Von fortunerider im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 11:52
  2. Hilfe, schon wieder schrauben ;)
    Von roland_76571 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 18:14
  3. Kahedo Sitzbank, hat die schon wer machen lassen?
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 05:20
  4. Hilfe Sitzbank
    Von Boxerharry im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 18:25
  5. Hilfe mit meiner Sitzbank
    Von markussmith im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 17:46