Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften

Erstellt von a.wojciech, 09.01.2011, 13:25 Uhr · 19 Antworten · 10.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften

    #1
    Ich weis ein leidiges Thema,

    ich bringe grade die restlichen Arbeiten nach meinem Neuaufbau hinter mich :-). Soweit auch alles ok. Allerdings hab ich ein Problem bei der Enlüftung der Vorderradbremse.

    Ich habe mittels einer kleinen Vacuumpumpe zunächst den Weg Geberzylinder nach ABS entlüftet. Hier kommt nun immer reinste Bremsflüssigkeit.

    Danach die beiden Nehmerzylinder, also den Weg ABS -> Vorderrad. Hier kommt auch reinste Bremsflüssigkeit.

    Leider scheint es so, als ob irgendwo immer noch eine Luftblase hängt.

    Ich brauch mal ein paar gute Tipps, wie ich diese Sche.... Luft da rausbekomme.

    Ich freue mich auf Eure Antworten...

    Lg
    André

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #2
    HI
    Entlüftet wird wie folgt
    zuerst am Druckmodulator des ABS dan am Bremssattel, denke dabei daran das alle 4 Kolben im Sattel ganz zurück gedrückt werden sollten und fixirt werden müssen.
    Das ganze ganz normal auf die alt herkömmliche weise mit dem Handbremshebel durch pumpen
    such mal nach ABS Modulator entlüften, hab hier dazu und zu vielen anderen Dingen schon richig gute Tips bekommen

    Gruß Bernd

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

  4. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #4
    Hallo Andre,
    las sie mal 2-3 Tage stehen und dann zieh mal die Bremse ob sich was getan hat.
    Bei mir ging sie dann, warum auch immer.
    Am selben Tag ging gar nichts obwohl keine Luft mehr drin war

  5. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #5
    Es ist sehr wichtig nicht nur den Druckmodulator und die Nehmerzylinder zu entlüften, sondern auch die Bremspumpe. Die entlüftet sich bei der 11er nicht wirklich von selbst. Also Deckel vom Vorratsbehälter öffnen und bei genügend Bremsflüssigkeit den Bremshebel langsam durchziehen (nicht bis zum Anschlag). Es darf keine Luft mehr aufsteigen. Wenn keine Luft mehr kommt, dann den Bremshebel mehrmals vorsichtig schnippen lassen, da kommt dann meist noch ein bissl Luft. Wenn jetzt immer noch kein Druckpunkt da ist, dann nochmal die Sättel entlüften. Die Bremspumpe sollte immer nach einer groben Befüllung des Systems entlüftet werden. Hat bei mir wunderbar geklappt auch wenn es in keiner Rep.anleitung zu finden war .

  6. Momber Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    denke dabei daran das alle 4 Kolben im Sattel ganz zurück gedrückt werden sollten und fixirt werden müssen.
    Jawoll, das ist ein wichtiger Hinweis! Nicht zu unterschätzen.

  7. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #7
    Leider noch immer kein Erfolg,

    Sättel entlüftet.
    Geberzylinder entlüftet.

    Es muss also irgendwo im ABS hängen. Noch irgendwelche Ideen?

    Lg
    Andre

  8. Momber Gast

    Standard

    #8
    Hast Du nur die Flüssigkeit gewechselt oder neue Bremsleitungen verbaut?

  9. Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #9
    Hab komplett auf Stahlflexleitungen und Flüssigkeits gewechselt.

    Lg
    André

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #10
    Hast du gar keinen Druckpunkt, oder ist er nur sehr schwammig?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse entlüften... vo.re. kein Ventil...?
    Von Tony im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 08:15
  2. konventionelle Bremse entlüften
    Von Schlonz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 23:45
  3. HILFE!!!! Bremsen entlüften I-ABS
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 20:38
  4. Bremse entlüften F 650
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 08:49
  5. Problem vordere Bremse entlüften BMW R80 GS
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 01:09