Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Hinterradantrieb 850 in eine 1100GS?

Erstellt von rainmoto, 01.10.2011, 19:15 Uhr · 19 Antworten · 4.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard Hinterradantrieb 850 in eine 1100GS?

    #1
    Hallo Leute,
    hat einer von euch schon mal einen Hinterradantrieb einer 850 in eine 1100Gs eingebaut?
    Wie läst sich das fahren?

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Rainer,
    hatte ich auch mal vor wegen mehr Durchzug und so. Leider erhöht sich dadurch die Motordrehzahl in jedem Gang. Das dürfte für einen höheren Spritverbrauch sorgen.
    Ich habe an der R100GS 'nen 800er Endantrieb dran, allerdings in Verbindung mit 'nem langen fünften Gang im Getriebe. Geht bis 140 km/h wie der wilde Wutz....

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo Guido,
    habe 'nen 1043er Wutzmacher.....

  4. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #4
    Hallo Rainer,

    welches HAG hast du denn jetzt drin? Die Serienübersetzung mit 33:11 ?

    ciao
    Eugen

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    In meinen Augen hat es überwiegend Vorteile. Es ist ständig mehr Drehmoment am Hinterrad, die Spritzigkeit verbessert sich. Nur auf Langstrecken nervt die höhere Drehzahl im letzten Gang ein bisschen.
    Aber "das Nerven" ist bei der 1100 mit HAG der 850 geringer als bei der 1150 mit Normalgetriebe (also kurz) und dem HAG der 1100GS
    gerd

  6. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Reden

    #6
    Hi,
    ich werd jetzt mal den Prüfstand am Donnerstag abwarten.
    Meine geht zur Zeit eh wie die Hölle.
    Das Warteloch zwischen Gas auf und Motor hoch ist weg, jetzt Hahn auf und weg.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #7
    Hi
    Wechsel des Radsatzes(380EUR) ca 2 Std für einen Geübten. Allerdings würde ich, weil schon mal offen, gleichzeitig alle Lager (ges 180 EUR) wechseln.
    HAG komplett (1100EUR)
    gerd

  8. Momber Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von q-vadis? Beitrag anzeigen
    Wechsel von Teller- und Schneckenrad am Serien-HAG von 33/11 auf 32/10?
    Aus berufener Quelle weiß ich, dass der Unterschied von 33/11 zu 32/10 in der Praxis vernachlässigbar ist. Was Du willst, ist das 37/11 HAG der 850er.
    Ich will auch eins, schon lange, und weiß daher wie selten die Dinger (mit ABS-Loch) angeboten werden

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Wenn es sinnvoll ist, das HAG der 1150 GS (31/11) gegen das der 1100GS (33/11) zu tauschen (das IST sinnvoll!), dann ergibt sich da für die Differenz ein Faktor von 0,939.

    Tauscht man das (33/11) gegen ein (32/10) so ist der Faktor 0,938 , also sogar effektiver!
    Eckzahlen 5-ter Gang:
    Bei 100 km/h dreht der Motor statt 3670 dann 3920 1/U
    Bei 6000 1/U ist man statt 163 nur noch 153 Km/h schnell

    Tauscht man das (33/11) gegen ein (37/11) (passt eigentlich nur zum ganz alten 93er-Getriebe mit anderer Primäruntersetzung) so ist der Faktor 0,893 und somit sogar extrem effektiv!
    Eckzahlen 5-ter Gang:
    Bei 100 km/h dreht der Motor statt 3670 dann 4120 1/U
    Bei 6000 1/U ist man statt 163 nur noch 146 Km/h schnell

    So extrem würde ich es nicht wollen
    UND: Bevor ich nach einem HAG welches nur bis 94 in einer winzigen Stückzahl gebaut wurde, suche und dieses Museumsteil dann einbaue, baue ich meines (etwas teuerer) mit Neuteilen um und weiss dann, dass es neuwertig ist.
    gerd

  10. Momber Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    So extrem würde ich es nicht wollen
    Tja, ich bin eben ein Extremist :P
    Mir würde es nicht einfallen, so viel Geld für einen lediglich homöopatischen Effekt auszugeben.
    Das Drehzahlniveau im 5. Gang bei Autobahngeschwindigkeit ist für mich auch eine nebensächliche Überlegung, da ich praktisch nie Autobahn fahre.
    Wir haben (hatten) hier im Forum schon mindestens zwei Leute, die das 37/11er ausprobiert haben und das äußerst unterhaltsam fanden.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör-Endtopf für eine 1100GS
    Von berentzen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 21:12
  2. Hinterradantrieb undicht
    Von mikefromaustria im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 15:57
  3. Temperatur Hinterradantrieb
    Von billharz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 06:55
  4. Hinterradantrieb-Öl
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 23:08
  5. Hinterradantrieb
    Von stone im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 21:46