Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Höherlegung 1100GS

Erstellt von LJ1, 19.01.2008, 13:38 Uhr · 14 Antworten · 4.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #11
    Hi
    Es gibt kaum blöde Fragen, nur blöde Antworten .
    Jedes Kardangelenk setzt eine gleichmässige Bewegung in eine ungleichmässige um. Wie stark ungleichmässig diese ist hängt vom Knickwinkel ab.
    Baut man zwei Kardangelenke mit korrekter Stellung der Gelenke (=Kardanwelle) und jeweils gleichem Knickwinkel hintereinander, dann gleicht sich das aus. Nur das Zwischenstück "eiert".
    Wenn's nicht eiern soll macht man das wie bei den Fronttrieblern und verwendet homokinetische Gelenke
    Guggst Du (noch mal): Paralever
    @ Hermann: Diese Sorte KFR spüren nur die ganz Empfindlichen :-). Die bekommen dann keinen Bein-, Arm- oder Leisten-, sondern einen Ermüdungsbruch.
    gerd

  2. LJ1
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    26

    Standard

    #12
    Habe mir die Seit mal zu Gemüte geführt und komme doch nicht weg von der kurzen Strebe um das Handling zu verbessern. Schaut mal hier http://www.mv-motorrad.de/lshop,show...099926164,.htm
    Da kannste 'nomal' mit fahren wenn du über die Bahn Richung Süden fliegt und 'kurz' wenn du die Berge hoch und runter bügelst.
    Was haltet ihr von dem Kompromiss?

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #13
    Mahlzeit,
    tolles Teil , wohl auch Schweineteuer!Würde wenn ich schon höherlegen möchte es damit machen, weil man es halt schnell verstellen kann.
    Andererseits finde ich die GS handlich genug, wenn man mit Lenkimpulstechnik fährt lässt sich das Moped nur unwesentlich unhandlicher fahren als meine Supermoto(die ist zusätzlich auch noch 40 mm höhergelegt).
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #14
    Hi
    "Lenkimpuls" klingt immer so toll. Physikalisch bringst Du Unruhe in die Karre und hast dann, weil Du diese kompensieren musst das "geile ich kann's Gefühl".
    Wiederum physikalisch bekommt man das Mopped nur mit immer der exakt gleichen Physik um die Ecke.
    Da gibt's Menschen die bewusst lenken, dagegenhalten weil ihnen die Schräglage obskur erscheint, oder andere Dinge tun um ihre Nerven zu belasten oder die Muskeln zu verspannen.
    Erstens: Ein Zweirad fährt nie exakt geradeaus sondern immer in (ganz winzigen) Schlangenlinien.
    Zweitens: Will man mit einem Zweirad z.B. eine Rechtskurve fahren MUSS erst mal links eingeschlagen werden.
    Beides geschieht normalerweise unbewusst und kaum merklich.
    Das sind nicht meine Ansichten, sondern mehr die des Herrn Newton oder auch nur Grundlagen der Physik.
    Befolgt man nun Herrn Spiegels Rat und macht es bewusst, dann übersteuert man zuerst (mehr oder weniger) und "darf" das dann korrigieren. Und das ist überflüssiger Aufwand! Auch Herr Spiegel beschreibt nichts Anderes als nackte Physik und macht das vielleicht anschaulich bewusst.
    Recht hat er allemal wenn er behauptet dass der entscheidende Teil des Mopeds meist ganz oben (unter dem Helm) ist.
    Ist der höchste Punkt der Rennhöcker in der Lederkombi hat er hat sogar (leider) ebenfalls zu oft Recht wenn man das so auslegt, dass der wichtigste Teil ganz oben sein sollte (Das wiederum bestätigen viele Sanis...).
    gerd

  5. supermotorene Gast

    Standard

    #15
    Mahlzeit,
    Lenkimpuls klingt nicht nur toll kann auch lebensrettend wirken.
    Versuche doch mal mit einer normalen "Kurvenfahrt"(in die Kurve legen ,o.ä.) einem plötzlich auftauchendem Hindernis auszuweichen, das wird so spontan nicht gelingen, dann Lenkimpuls oder reinfahren!
    Wenn man sich dann mal ein Sicherheitstrainung , wo dieses Einlenkmanöver trainiert wird, ansieht , muß man auch feststellen, das diese Technik nur von wenigen verstanden wird.
    Gruß Rene


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Höherlegung 1150 GS...
    Von Boxer-Walle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 11:47
  2. Höherlegung !!! f 650 gs
    Von logotobi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 06:58
  3. Höherlegung des Luftansaugschnorchels
    Von Ecki Adventure im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 06:42
  4. 1150er Höherlegung....
    Von Hubert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 13:53
  5. Höherlegung 1100er
    Von meistersteff im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 12:17