Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hydrauliköl in Telegabel?

Erstellt von klempus, 24.11.2011, 20:35 Uhr · 7 Antworten · 2.201 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard Hydrauliköl in Telegabel?

    #1
    Hallo allerseits,
    da ich wegen Wechsel von Kugelgelenk und Telelever die Telegabel ausgebaut habe, möchte ich bei dieser Gelegenheit auch das Öl erneuern. Laut "Suche-Funktion" kann man Gabel-oder Getriebeöl von Automatikgetrieben reinfüllen.

    Geht auch Hydrauliköl?
    Wir haben hunderte Liter HLP46 auf Arbeit,da sollten 2x 470ml übrig bleiben....

    Danke Uwe

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #2
    Wer soll dir darüber eine verlässliche Auskunft geben??

    Wenn hier einer ja ruft...kippst du es dann rein???

    Das richtige Oel kostet doch nun wirklich nix...

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Wenn hier einer ja ruft...kippst du es dann rein???
    ........Jaaaaaaaa!!!.........
    ...dann schau mer mal.......

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Ich weiss nicht ob Hydrauliköl ohne Druck vernünftige Schmiereigenschaften hat und bei Kälte nicht steif wird.
    Wenn ich an der Quelle sässe würde ich mir diese Frage aber auch stellen
    gerd

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ich weiss nicht ob Hydrauliköl ohne Druck vernünftige Schmiereigenschaften hat und bei Kälte nicht steif wird.
    Wenn ich an der Quelle sässe würde ich mir diese Frage aber auch stellen
    gerd
    Erst wirds nur kleiner bei Kälte, dann erst steif

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Erst wirds nur kleiner bei Kälte, dann erst steif

    Meinst du das Öl oder das zugehörige Rohr?


    Ich würde die Finger von dem Hydrauliköl lassen.
    Abgesehen von den Eigenschaften ist das 46er viel zu dick.
    1 Liter Gabelöl kostet keine 15 Euro. Was soll´s?
    Da würde ich keine Experimente wagen.

  7. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #7
    Hallo,
    Gabelöl SAE 10 aus'm Moppedzubehör. Muss nicht das flüssige Gold von BMW sein. Hydrauliköl ist ungeeignet.

  8. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #8
    Hallo an alle,

    vielen dank für die Antworten.

    Ich hole Gabelöl, basta!

    Wie Gerd schon schrieb, wenn du an der Quelle sitzt kommst du auf die dümmsten Gedanken

    Gruß Uwe


 

Ähnliche Themen

  1. Telegabel F 800 GS
    Von globerocker2 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 22:17
  2. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Teile für Dakar BJ2000 Telegabel, Wilbers Federbein, Hinterrad, Vorderrad 19" (GS)
    Von trialrider im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 17:45
  3. Suche 1150 GS Telegabel komplett (oder Standrohre)
    Von TitoX im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 14:40
  4. Steinschläge Telegabel
    Von Czeszek im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 23:27