Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

ich brauche mal Euren Rat, was ist meine R1100GS (1150) noch wert

Erstellt von kh500h1, 13.09.2016, 10:38 Uhr · 27 Antworten · 2.404 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    252

    Standard ich brauche mal Euren Rat, was ist meine R1100GS (1150) noch wert

    #1
    Hallo zusammen,

    ich brauch mal Euren Rat,
    ich sollte aus Gesundheitlichen Gründen meine R1100GS zu verkaufen,
    bin aber völlig Ratlos was die GS noch wert ist.

    Ich habe das mal zusammengeschrieben:

    - neu gekauft Juni 1999 mit ABS / Kat / Heizgriffen / Infodisplay
    - 167000 km (Stand 08/2016)
    - Unfallfrei (ist mal im Stand umgefallen)

    - Einspritzdüsen der 1200er
    - gekürzte GS Ansaugrohre (Prüfstand, mehr Drehmoment)
    - großer Ansaugschnorchel
    - großer Luftfilter (mehr Drehmoment)
    - Power Commander 3
    - 3,5 bar Druckregler (statt 3,0 bar)
    - KAT wurde demontiert und beim TÜV ausgetragen (Co bis 4,5 % zulässig)
    - Steuerkettenspanner der R1200 verbaut
    - Sintermetall-Kupplung
    - SR – Racing Auspuffanlage mit E-Zulassung (weniger Gewicht, deutlich plus Drehmoment)
    - Hinterachsgetriebe von R850 verbaut, ist kürzer übersetzt 32:10 statt 33:11 (besserer Durchzug)
    - Magnesium-Zylinderdeckel (weniger Gewicht)

    - Lithium Batterie (weniger Gewicht)
    - Benzinpumpe wurde tiefer gesetzt damit weniger Restbenzin im Tank verbleibt
    - Kraftstofffilter wurde nach außen aus dem Tank verlegt, einfacher Austausch
    - geteilter Batteriehalter (das ohne Ausbau des ABS der Druckregler getauscht werden kann)
    - Motorschutz ist nur der kleine der beiden originalen montiert (sind ja zwei Bleche ineinander)
    - Schalthebel ist Nadelgelagert (statt Messingbuchse)
    - Sitzbank ab gepolstert (Kahedo)
    - LED Haupt – Scheinwerfer (mit E-Zulassung)
    - LED Zusatz - Scheinwerfer (original BMW)
    - LED Rücklicht weiß
    - Klar Glas – Windschild (original BMW)
    - kurzer Schnabel vorne

    - teilweise Titan / Aluschrauben, (weniger Gewicht, ca 2kg an Schrauben eingespart)
    - vorne sind TRW Bremsscheiben verbaut
    - Stahlflex Bremsleitungen
    - Aluminiumlenker mit ALU-lenkergewichten (weniger Gewicht) (TÜV)
    - Öhlins – Fahrwerk (ist sportlich ausgelegt)
    - gekürzte Paralever Strebe hinten , (mehrere Längen vorhanden)
    - gefräste obere Gabelbrücke mit 28er Lenkeraufnahme (weniger Gewicht) (TÜV)
    - Gabel von R1150GS (weniger Gewicht) (TÜV)
    - Tele-Lever vorne von R1150R (weniger Gewicht) (TÜV)


    Bei ca. 125000km wurden folgende Arbeiten durchgeführt
    - Sintermetall-Kupplung eingebaut (vorsorglich)
    - Getriebe wurde dabei geöffnet, Lager überprüft, Dichtringe neu (vorsorglich)
    - Dichtring Kurbelwelle neu (vorsorglich)
    - Generator-Frontdeckel neu abgedichtet
    - neues Längslenker-Lager vorne


    Bei ca. 146000km wurden folgende Arbeiten durchgeführt (bei Axel Funke, Fa. BMW-Zweiradnorton)
    - Zylinder von der R1150GS
    - geschmiedete Koben (weniger Gewicht)
    - erleichterte geschmiedete Pleuel
    - Neue Pleuel Lager
    - bearbeitete Einlasskanäle
    - Drehmoment-Nockenwellen
    - leichte Tassenstößel
    - Überholte Zylinderköpfe (neue Ventilführungen, neue Ventilsitze)
    - neue Ventile
    - neue Kipphebel
    - neue Kipphebel-Wellen

    Bei ca 165000km wurden folgende Arbeiten ausgeführt

    • Antriebswelle mit 20tkm eingebaut (vorsorglich)
    • Hinterachs-Antrieb in Spezialwerkstatt kpl. überholen lassen (vorsorglich)
    • Tausch-Lichtmaschine eingebaut mit ca 22tkm (vorsorglich)
    • Neue Lager in Schwinge zum Hinterachsantrieb



    - Leergewicht 243 KG vollgetankt mit vollem Tankrucksack (ca2 kg) mit ABS !!

    - ALLE Originalteile vorhanden, kann jederzeit auf Originalzustand zurück gebaut werden

    Die GS wurde von mir zu 99,9 % nur auf Landstraßen bewegt, Autobahn hasse ich.
    Die Kundendienste wurden alle 10tkm durchgeführt, gefahren wurde Motul 15W50 oder 20W60.


    r1100gs_hardy.png

    Grüße Hardy

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.461

    Standard

    #2
    Einfach bei z.b. mobile eingeben und nachsehen was vergleichbare bringen, Extras lieber getrennt verkaufen.

  3. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    136

    Standard

    #3
    Hallo kh500h1, ich will ganz ehrlich sein, mich würde das Ganze (alles was nicht meht original ist) abschrecken. Bei der Laufleistung und dem Alter will ich bei Problemen auf Originalteile zurück greifen.
    Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: evtl. € 2.500,-

    was'n das: 3,5 bar Druckregler (statt 3,0 bar)??? haste Turbo? noch nie vorher gehört.
    Grüße Thomas

  4. Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ThomHBZ Beitrag anzeigen
    Hallo kh500h1, ich will ganz ehrlich sein, mich würde das Ganze (alles was nicht meht original ist) abschrecken.
    Dem Stimme ich wohl zu. Zudem denke ich, dass du in Summe mehr bekommst, wenn du die "originale" verkaufst und die nachträglichen Anbauten extra. Kostet natürlich ein bisschen Zeit und Arbeit.

    Setz sie für 3000€ VB ein und schau was passiert. Vielleicht findet sich jemand der dir das bezahlt und mit den Umbauten einverstanden ist.

    Gruß Micha

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.065

    Standard

    #5
    Hi
    Zitat Zitat von ThomHBZ Beitrag anzeigen
    Hallo kh500h1, ich will ganz ehrlich sein, mich würde das Ganze (alles was nicht meht original ist) abschrecken. Bei der Laufleistung und dem Alter will ich bei Problemen auf Originalteile zurück greifen.
    Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: evtl. € 2.500,-
    Da schliesse ich mich an. Der Kreis der Kaufwilligen die Deine Verbesserungen haben möchten ist klein und deren Budget meist auch.
    Ausserdem würde ich als Käufer mich fragen weshalb Du die Maschine verkaufst wenn Du doch erst ziemlich investiert hast.
    Als Insider würde ich -hoffentlich zu Unrecht- argwöhnen, dass das Getriebe anfängt Mucken zu haben.
    Letztes Jahr hat ein Bekannter Ähnliches erlebt. Zuerst irres Geld in den Umbau seiner 1100GS gesteckt und dann nach relativ kurzer Zeit verkauft weil er sich eine 1200 zulegte. Er wollte nur das was er zusätzlich für die "aktuellen" Umbauten ausgegeben hatte und verkaufte letztlich für etwas mehr als dem Drittel seiner Vorstellungen. Die Rückrüstung seines Motors wäre noch teuerer gekommen, mit der Idee die Maschine in Teilen zu verkaufen wollte er sich nicht anfreunden. Das hat dann der Käufer gemacht.
    gerd

  6. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    252

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    aus gesundheitlichen Gründen.....ich bin gehbehindert durch einen Motorradunfall mit einer 650er und die GS wird mir zu schwer.

    Gerichtetes Ersatz-Getriebe (vom Bonner) gibt es dazu ....

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.402

    Standard

    #7
    Wenn das Moped so astrein funktioniert, wie es sich liest, wirst du einen Käufer finden, der dir einen "fairen Preis" zahlt, aber das wird etwas dauern.
    Wie schon geschrieben wurde, sind die Umbauten für viele eher abschreckend denn lockend. Wenn aber alles ordentlich gemacht ist, könnte es schon den ein oder anderen geben, der sich dafür erweichen lässt.
    Mit ins Angebot dazuschreiben würd ich's nicht, aber: wenn jemand Bedenken hast, kannst du ja eventuell den- oder diejenige eine ausgedehnte Runde drehen lassen, statt nur die üblichen 30-60 Minuten.

    Ansonsten: schon dein Auspuff bringt doch fast einen 600er, oder? PC nochmal 250, Öhlins nochmal 500. Und danach ist das Moped sehr wahrscheinlich keine Cent weniger wert. Einen Original-Auspuff mit Original-Krümmer kriegst du wahrscheinlich für 100 Euro, ebenso ein taugliches Originalfahrwerk.

  8. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    865

    Standard

    #8
    Schwieriger Fall!
    Du hast Dir da viel Mühe gemacht und viel Geld reingesteckt ............ das Dir aber im Endeffekt keiner bezahlen wird. Schon allein die vielen Km werden mindestens 70% der potentiellen Käufer abschrecken.
    Ich würde ebenfalls das Fahrwerk und die Auspuffanlage evtl auch den Powercommander und das Ersatzgetriebe separat verkaufen. Die Serienabgasanlage kostet dich keine 100.- und das Serien-Fahrwerk auch nicht viel mehr. Bei mir liegen auch noch zwei Federbeine

    So kommst du wenigstens etwas auf deine Kosten.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.968

    Standard

    #9
    Ich würde in einer potentiellen Anzeige vor allem auf die Optimierungsmaßnahmen eingehen, wie Du es auch hier schon gemacht hast. Es geht dabei ja nicht um so einen Schwachsinn, wie im Streetfighterbereich gemacht wird, sondern um nachvollziehbare Optimierungen der Fahreigenschaften.
    Ich würde das Moped einfach mal bei ebay mit einem Mindestgebot reinstellen und das Feedback abwarten. Umbauen kannst Du immer noch, wobei sich mir der Vorteil bei den Maßnahmen, die Du vorgenommen hast, nicht erschließt.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.402

    Standard

    #10
    ... um noch eine Zahl zu nennen:
    je nach dem, wie "sauber" sie da steht: Mit um die 150.000 km kriegst du i.d.R. lt. mobile.de max 2.500 Euro. Durch die zweifelsohne guten Ergänzungen wie Öhlins, SR-Racing und PC würde ich, hätte ich Interesse, max. 1000 Euro mehr bezahlen.
    Demnach schätze ich, dass du rund 3.500 bekommen wirst, was aber etwas dauern wird.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Männer ich brauch mal eure Hilfe wo ist das in den Seealpen
    Von schloeppel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 11:53
  2. Blinker & Warnblinker gehen nicht, brauche mal Euren Rat!!!
    Von Yogi1068 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 20:42
  3. Brauche mal euren Rat. Ausstattung beim Kauf.
    Von Rörich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 21:48
  4. Was ist meine Dicke Wert?
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 17:07
  5. Ich brauch mal eure Hilfe!!!
    Von GSflüsterer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 11:47