Ergebnis 1 bis 7 von 7

Ich trau mich kaum: Welches Öl? Bremsflüssigkeit wechseln?

Erstellt von FP91, 05.07.2014, 14:48 Uhr · 6 Antworten · 1.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard Ich trau mich kaum: Welches Öl? Bremsflüssigkeit wechseln?

    #1
    Hallo Leute!

    Ich trau mich kaum, aber da ich noch nie eine BMW besessen hab:

    Öl:

    Welches Öl kommt in Motor, Getriebe und Endantrieb? Möchte nach dem Kauf alle 3 ersetzen.

    1. Motor:
    SAE20-W50? Normales PKW Öl? Da die Kupplung nicht im Öl liegt, brauche ich doch kein JASO-MA Motorradöl, oder?
    2. Getriebe
    Das Handbuch erzählt irgendwas von Hypoid - GL5.
    Einfaches SAE80W90 Getriebeöl ausm KFZ Zubehör tuts?
    3. Endantrieb
    Das selbe wie das Getriebeöl?

    Bekomme ich alle drei bei einem Onlinehändler, am besten noch mit Ölfilter im Set?


    Bremsflüssigkeit:

    Hatte bisher nur Fahrzeuge ohne ABS: Wie wechsel ich die Bremsflüssigkeit? Gibt es mehrere Kreisläufe? Wie läuft das mit dem Entlüften hier? Normale DOT4 tuts?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Ich trau mich kaum, aber da ich noch nie eine BMW besessen hab:

    Öl:

    Welches Öl kommt in Motor, Getriebe und Endantrieb? Möchte nach dem Kauf alle 3 ersetzen.

    1. Motor:
    SAE20-W50? Normales PKW Öl? Da die Kupplung nicht im Öl liegt, brauche ich doch kein JASO-MA Motorradöl, oder? RICHTIG
    2. Getriebe
    Das Handbuch erzählt irgendwas von Hypoid - GL5.
    Einfaches SAE80W90 Getriebeöl ausm KFZ Zubehör tuts? RICHTIG, ich fahre 75w-140
    3. Endantrieb
    Das selbe wie das Getriebeöl? RICHTIG

    Bekomme ich alle drei bei einem Onlinehändler, am besten noch mit Ölfilter im Set? BESTIMMT, ich kaufe beim händler um die ecke


    Bremsflüssigkeit:

    Hatte bisher nur Fahrzeuge ohne ABS: Wie wechsel ich die Bremsflüssigkeit? Gibt es mehrere Kreisläufe? Wie läuft das mit dem Entlüften hier? Normale DOT4 tuts?
    DOT4 ist ok.
    zum wechseln: ich würde den tank abnehmen, dort ist der abs-block mit zwei nippeln.
    dort zuerst entlüften (je ein nippel pro bremshebel)
    dann erst an den rädern entlüften.

    falls du noch kein stahlflex hast:
    die leitungen setzen sich irgendwann zu. das merkst du, wenn die bremse nicht mehr löst ... im auge behalten!

    noch mal zum getriebeöl:
    ein liter ist für HAG und getriebe etwas zu wenig (0,8 + 0,25)
    falls du nur einen liter kaufst: erst die 250ml ins HAG, dann den rest ins getriebe, dort sind fehlende 50ml nicht soooo wichtig.
    besser ist latürnich, beide getriebe bis zum überlauf zu füllen.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Ich trau mich kaum, aber da ich noch nie eine BMW besessen hab:

    Öl:

    Welches Öl kommt in Motor, Getriebe und Endantrieb? Möchte nach dem Kauf alle 3 ersetzen.

    1. Motor:
    SAE20-W50? Normales PKW Öl? Da die Kupplung nicht im Öl liegt, brauche ich doch kein JASO-MA Motorradöl, oder? RICHTIG
    2. Getriebe
    Das Handbuch erzählt irgendwas von Hypoid - GL5.
    Einfaches SAE80W90 Getriebeöl ausm KFZ Zubehör tuts? RICHTIG, ich fahre 75w-140
    3. Endantrieb
    Das selbe wie das Getriebeöl? RICHTIG

    Bekomme ich alle drei bei einem Onlinehändler, am besten noch mit Ölfilter im Set? BESTIMMT, ich kaufe beim händler um die ecke


    Bremsflüssigkeit:

    Hatte bisher nur Fahrzeuge ohne ABS: Wie wechsel ich die Bremsflüssigkeit? Gibt es mehrere Kreisläufe? Wie läuft das mit dem Entlüften hier? Normale DOT4 tuts?
    DOT4 ist ok.
    zum wechseln: den tank abnehmen, dort ist der abs-block mit zwei nippeln.
    dort zuerst entlüften (je ein nippel pro bremshebel)
    dann erst an den rädern entlüften, so wie du es von anderen moppeds kennst.

    falls du noch kein stahlflex hast:
    die leitungen setzen sich irgendwann zu, das merkst du, wenn die bremse nicht mehr löst ... im auge behalten!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

  5. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #5
    Ich behaupte, wer nach BFL fragen muss, sollte die Finger davon lassen. Vor allem wenn er beim Pumpen Luft ins ABS bringt wirds teuer oder dauert lange.. State of the art ist nicht mehr "pumpen" ( HBZ geht davon in die Binsen, ich weiss warum und dass er schon vorher... will das aber nicht mehr lesen ) sondern entweder von unten in den Behälter drücken ( Luftblasen gehen direkt mit nach oben ) oder die zügige Absaugung per Venturi System und Kompressor.

    Ich empfehle dem neuen Bastler, auf jeden Fall einen Kollegen mit dabeizuhaben, der mit Bremsen kann - dann kann man gefahrlos Erfahrungen sammeln. Ansonsten muss halt zufällig gerade ne Wiese in der Nähe sein, wenn die Bremse nicht geht..

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #6
    Der “Bastler“ hat gerade erfolgreich den Motor seiner Q repariert inkl Instandsetzung der Stehbolzengewinde der Zylinder ...
    Da traue ich ihm das Wechseln der Bremsflüssigkeit auch zu, zumal für ihn nur das ABS neu ist.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    ein Hoch auf solche Bastler


 

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. Auch ich möchte mich kurz vorstellen...
    Von sportkuh im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 23:46
  3. Auch ich melde mich ab.
    Von jollypink im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 09:14
  4. Ich oute mich - auch ich werde meiner GS ab und an untreu !
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 11:11
  5. Ich möcht mich artig vorstellen
    Von Tias56 im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 09:22