Ergebnis 1 bis 8 von 8

Insiderwissen Gangspringer gefragt!

Erstellt von gangspringer, 26.08.2007, 22:17 Uhr · 7 Antworten · 2.352 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    4

    Lächeln Insiderwissen Gangspringer gefragt!

    #1
    Habe heuer eine GS1100 Bj 96 erworben; 22.000 Km; Gangspringer kamen
    10.000 Km später im 2 3 5 Gang; möchte Getriebe selber reparieren; bitte
    um konkrete Hinweise bzw Daten; (genügt es jeweilige Zahnräder und Schaltklauen zu tauschen) Danke im Voraus. Wolfgang

  2. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard Traurige Nachricht:

    #2
    Zitat Zitat von gangspringer
    ...
    konkrete Hinweise
    ...
    Besorg dir eine neues oder gebrauchtes Getriebe ab 97.
    Erst die halten 100.000 km ohne Mucken.

    Hab selber schon einmal ein "altes" Getriebe renoviert, ohne anhaltende Wirkung. Die kurzen Schaltklauen nutzen sich zu schnell ab.

    Das wurde erst mit dem Getriebe ab 97 besser.

    Mein aktuelles Getriebe ist von 98.
    Leichte Lagergeräusche, jetzt nach 95.000 km neu gelagert, kein erhöhter Verschleiß feststellbar, werds wahrscheinlich nochmal 100.000 km fahren.

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von pibo
    Besorg dir eine neues oder gebrauchtes Getriebe ab 97.
    Erst die halten 100.000 km ohne Mucken.

    ...

    Mein aktuelles Getriebe ist von 98.
    Leichte Lagergeräusche, jetzt nach 95.000 km neu gelagert, ...
    Du hast dir gerade selber widersprochen.
    Die bessere Alternative zum Besorgen eines gebrauchten Getriebes: bring' dein Getriebe zum Instandsetzer. Das ist auch eine Ecke preiswerter, als ein Neuteil. Bei einem gebrauchten Getriebe weisst du u.U. auch nicht, was dich erwartet. Wenn schon ein gebrauchtes, dann wenigstens vom Händler/ Instandsetzer (z.B. Siebenrock, Huschke & Wirth in Bochum,...)

    Übrigens: nicht jedes Getriebe M94 ist schon nach 50 tkm defekt! Die meisten halten auch hier klaglos über mehrere 100 tkm.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Für ein neues/ gebrauchtes / überholtes Getriebe spricht eine weitere Tatsache: Es klingt als hättest Du noch nie ein BMW Getriebe repariert. Wenn Du das Ding bei der Reparatur nicht sauber distanzierst und auch sonst einiges beachtest, dann kann der milde Fall sein, dass es sehr bald wieder im Eimer ist. Der schlechtere Fall könnte sein, dass Du bei 160 auf ein Mal 2 Gänge gleichzeitig drin hast. Das wiederum führte in's Krankenhaus
    gerd

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Ausrufezeichen

    #5
    Zitat Zitat von gangspringer
    Habe heuer eine GS1100 Bj 96 erworben; 22.000 Km; Gangspringer kamen
    10.000 Km später im 2 3 5 Gang; möchte Getriebe selber reparieren; bitte
    um konkrete Hinweise bzw Daten; (genügt es jeweilige Zahnräder und Schaltklauen zu tauschen) Danke im Voraus. Wolfgang
    Ich würde das Getriebe zur Überholung wegbringen und nicht selber Hand anlegen. Man hat ga rnicht alle Werkzeuge dafür!

    http://www.boxer-motorrad-shop.de/16137/60216.html

  6. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    #6
    Ich hab zwar wenig Ahnung von den Getrieben,
    bin aber auch schon auf obigen Händler gestoßen.

    Er beschreibt auf seiner Seite recht gut, was er alles vom M97er einsetzt.
    siehe Link oben.

    Vielleicht eine Frage an die Experten: Hab ich nach dem was er alles austauscht im Prinzip ein M97 Getriebe oder gibt es noch andere Unterschiede?

  7. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    4

    Frage Gangspringer

    #7
    Hallo,
    besser nicht selber machen. Wenn Du Rat brauchst, dann bei Kurt Rössner, in Rödermark. Bei meiner alten GS hatte ich das Problem auch. erst im 5. Gang, hat der Kurt noch repariert, aber schon gesagt, wenn es im 3. Gang eintritt, gibt es nur noch eine Möglichkeit....neues bzw. überholtes Getriebe. War dann auch kurze Zeit später der Fall .
    Der anschließende Wechsel war eigentlich das, was ich von Anfang an hätte machen sollen. BMW wollte sich nicht äußern, geschweige denn unterstützen.... .
    Herr Rösner hat mir dann ein Austauschgetriebe eingebaut, damit war die Sache erledigt. Kann ich nur empfehlen die Firma
    Gruß Halli

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Ein 95er Getriebe ist mit nur reinem Teiletausch nicht auf ein 97er umbaubar. Da braucht's ein Bohrwerk (o.Ä.)
    gedr


 

Ähnliche Themen

  1. Gangspringer
    Von cheguevara.at im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 21:56
  2. Insiderwissen Marokko gesucht
    Von Bonsai im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 21:52
  3. Gangspringer??
    Von 94erblackgs1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 20:42
  4. Gangspringer, verdammt!
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 21:52
  5. Gangspringer
    Von schmidthaiger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 08:55