Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Was ist denn das jetzt wieder für ein Geräusch

Erstellt von Daynie, 22.08.2011, 20:08 Uhr · 40 Antworten · 4.743 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Es tut der Kuh gar nicht gut!
    So klingt es auch. Also "vermeiden": durch Vollgasverzicht?!? oder - besser - Ursache beseitigen.
    Ich arbeite auch an dran...
    So melde mich kurz zu Worte.
    Fahre zwar eine 1150 aber Klopfen bleibt Klopfen:-).. hatte seit letzten Sommer das selber Problem, aufgetaucht bei ca 50'000km... hat mich schrecklich genervt.
    Zündzeitpunkt verstellen hat nichts gebracht, tanke seitjeher nur 98okt, da ich grundsätzlich in den Alpen und meist beladen zügig unterwegs bin.
    Also dieses Jahr bei KM-Stand 62'000: Köpfe runter, Brennraum entrusst (schrecklich diese Ablagerungen) Zylinderköpf gleich komplett revidieren lassen (2 Ventilführungen mitersetzt), Kolbenringe erneuert. Siehe da ein neues Möpp. Braucht seit 2'000km kein Öl ( muss ich mir da Sorgen machen bei ner BMW ) läuft seidenweich und zieht nun wieder um Welten besser in allen Drehzahlbereichen und ausser die üblichen Lebensäusserungen keinerlei Geräusche mehr.
    Also, immerschön Kolbenböden sauber halten:-)

    Grezz
    Dani

  2. Momber Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Therion Beitrag anzeigen
    Also, immerschön Kolbenböden sauber halten:-)
    Genau. Nicht nur, weil Ablagerungen die Verdichtung unerwünscht erhöhen, die haben auch die unangenehme Eigenschaft zu glühen, was zusammengenommen eine kontrollierte Verbrennung unmöglich macht.

    Bliebe vielleicht noch zu klären, wie man in nur 62.000 km die Kolben und Ventile dermaßen vollrußt und darüber hinaus die Kolbenringe verschleißt...
    Reife Leistung

    Ich hatte so ein Problem mal mit einem V8 von Dodge... der wurde aber auch schon über 20 Jahre lang mit amerikanischem Normalbenzin und "runderneuertem" Motoröl gequält.

  3. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen

    Bliebe vielleicht noch zu klären, wie man in nur 62.000 km die Kolben und Ventile dermaßen vollrußt und darüber hinaus die Kolbenringe verschleißt...
    Reife Leistung
    Artgerechte Haltung
    Viel Gelände und viel Pässe.. wofür die GS da ist :-)

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #24
    Hallo Ihr Klingeln/Klopfengeschädigte,

    auch ich gehör(t)e zu Eurem erlauchten Kreis.

    Was ich inzwischen an meiner Kuh empirisch erforscht habe, daß nach mehreren Tagen in Schleichfahrt die Symptome schlimmer werden, eine schnelle Autobahnhatz von mehreren zig-Kilometern verbessert das Ganze.

    Es handelt sich offensichtlich um die genannten Kohleablagerungen im Brennraum, die das Klingeln verursachen und die bei höherer Last/Drehzahl auf der Autobahn zumindest teilweise erfolgreich verbrannt werden.

    Nach einem Tipp in einem einschlägigen Forum hab ich einfach mal den Louis-Brennraumreiniger in den Tank gekippt, mit durchschlagendem Erfolg!
    Alles Klingeln/Rasseln/Klopfen/Splittwerfen ist wech!

    Kostet 5 Euro macht keine Arbeit und ist allemal einen Versuch wert!
    Die Köpfe könnt Ihr ja später mal abnehmen...

    Superplus statt Super ist natürlich auch noch förderlich.

    Viel Erfolg,

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard

    #25
    es geht auch mit Bremsflüssigkeit, aber die Rauchentwicklung tzzzzzzzzzzzzz
    Haben wir früher bei den verrussten Kundenfahrzeugen gemacht, heute würdest du wohl von den "grünen" gelyncht werden.

  6. Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    90

    Standard

    #26
    Hallo,
    Bin das Prasseln jetzt los geworden , hab meiner Dicken heute Iridium Zündkerzen gegönnt, nach kurzer Probefahrt war nix mehr zu hören .

  7. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Therion Beitrag anzeigen
    es geht auch mit Bremsflüssigkeit, aber die Rauchentwicklung tzzzzzzzzzzzzz
    Haben wir früher bei den verrussten Kundenfahrzeugen gemacht, heute würdest du wohl von den "grünen" gelyncht werden.
    Hoffentlich war ich nie Kunde bei Euch...

    @ elferschwob: Danke für den Tipp. Klingt nach einem lohnenden Experiment.

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    32

    Standard Brennraumreiniger ???!!!!

    #28
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Klingeln/Klopfengeschädigte,

    auch ich gehör(t)e zu Eurem erlauchten Kreis.

    Was ich inzwischen an meiner Kuh empirisch erforscht habe, daß nach mehreren Tagen in Schleichfahrt die Symptome schlimmer werden, eine schnelle Autobahnhatz von mehreren zig-Kilometern verbessert das Ganze.

    Es handelt sich offensichtlich um die genannten Kohleablagerungen im Brennraum, die das Klingeln verursachen und die bei höherer Last/Drehzahl auf der Autobahn zumindest teilweise erfolgreich verbrannt werden.

    Nach einem Tipp in einem einschlägigen Forum hab ich einfach mal den Louis-Brennraumreiniger in den Tank gekippt, mit durchschlagendem Erfolg!
    Alles Klingeln/Rasseln/Klopfen/Splittwerfen ist wech!

    Kostet 5 Euro macht keine Arbeit und ist allemal einen Versuch wert!
    Die Köpfe könnt Ihr ja später mal abnehmen...

    Superplus statt Super ist natürlich auch noch förderlich.

    Viel Erfolg,

    Grüße vom elfer-schwob


    Hallo zusammen,
    bin leider auch auch ein betroffener Klingler.
    Meine Frage ist, wenn ich Brennraumreiniger in mein Tank reinschütte tut das meiner Q gut oder kann ich dadurch was kaputt machen....
    Habe bedenken ob da evtl. größere Kohlerückstände wegfallen können oder das Zeug irgend was angreift
    Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt...????

    Gruß
    Jochen


  9. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #29
    Ich habe auch Respekt; zumal ich einen absolut Blasen- und Pockenfreien glänzenden Kunststofftank habe.
    - Wenn mir die Brennraumsuppe hier hindurch "osmost"...!!!?!-

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Ich habe auch Respekt; zumal ich einen absolut Blasen- und Pockenfreien glänzenden Kunststofftank habe.
    - Wenn mir die Brennraumsuppe hier hindurch "osmost"...!!!?!-

    Hallo Daynie,

    wenn Du das Zaubermittel reinfüllst, zu Zweidritteln volltankst und dann an einem Nachmittag den angereicherten Sprit in sinnvolle Bewegungsenergie umsetzt, glaube ich kaum, daß genügend Zeit für eine "Osmose" oder eine kunststofftankzerstörerische Diffusion bleibt.
    Aber sicher wissen...das tu ich eben nicht tun!

    Grüße vom elfer-schwob


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ... so jetzt habs ichs wieder getan...
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 13:33
  2. Nach kurzer Untreue jetzt wieder GS
    Von Lou Chyper im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 15:30
  3. Wer war denn da wieder unterwegs??
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 17:50
  4. Immer wieder geschaut - jetzt ein neuer
    Von jupe im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 07:52
  5. Jo, is denn scho wieder Weihnachten?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 13:40