Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Ist mein Tachostand realistisch?

Erstellt von stoschi, 29.04.2011, 18:49 Uhr · 15 Antworten · 2.190 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    wenn ich mir 10 Motorräder anschaue, haben min 3 einen Fahradtacho drann, und der Original ist abgeklemmt, bei der alten Gs doch kein Problem
    Hallo!
    Das mit dem Fahrradtacho meinst du doch wohl nur ironisch.Ich und fast alle meine Kumpels haben einen ohne ihren Tacho abzuklemmen.
    So ein Ding hat nämlich sehr viele Funktionen.Tacho,zusätzlicher Tageskilometerzähler,Uhr,Vmax,Durchschnittsgeschw. und vieles mehr.
    Gruß
    Karl

  2. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #12
    nein Karl, das war mein voller Ernst

    laut ADAC ist bei jedem 3. Gebrauchtwagen der Tacho manipuliert.

    http://www.jungesportal.de/auto-a-bi...nipulation.php

    warum sollte es beim Motorrad anders sein? ich wette hier ist die Dunkelziffer noch viel höher

    es geht leichter - Tachowelle raus, und Fahradtacho drann

    die Ausreden wie du sie bringst höre ich immer, gut, das es bei den neueren Modellen nicht mehr so einfach geht

    steht übrigens bis zu 1 jahr Knast drauf

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #13
    Eigentlich eine Gute Frage,

    wie genau sind eigentlich die Tachos bei der GS?

    Fahre ich nach Tacho 50 km/h, sind es nach Navi noch keine 45 km/h. Demnach stimmt dann auch der Tachostand nicht, nämlich zuviel. Wir waren mit drei Mopeds unterwegs, hatten die gleiche Stecke aber drei unterschiedliche Tachostände. Die beiden anderen hatten einen unterschied zueinander von max 2-4 km, aber ich hatte etwa 18 km mehr auf der Uhr. Warum gibt es in dem Serviceheft denn dann auch so viele Felder für Einträge und Stempel wenn der Tacho getauscht wurde????

    Gruß PAscal

  4. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    wenn ich mir 10 Motorräder anschaue, haben min 3 einen Fahradtacho drann, und der Original ist abgeklemmt, bei der alten Gs doch kein Problem
    Interessante Denkweise. Soll das heißen dass die Tachowellen aller Mobbedds automatisch abgeklemmt sind, welche einen Fahrradtacho montiert haben?

    Vielleicht schau ich mir die verkehrten Mobbeds an oder bin an den falschen Treffpunkten, aber bei den letzten 100 angeschauten Mobbeds hab ich außer an meinen Mobbeds keinen einzigen Fahrradtacho gesehen.

    Ich wundere mich deshalb, wo diese Vielzahl offensichtlich manipulierter Mobbeds rumstehen...

    Noch was zum Nachdenken:
    In meinem (und wahrscheinlich jedem anderen 850/1100er) Serviceheft sind gleich 4 (!) Plätze für die Eintragung eines Tachoaustausches vorgesehen. Einmal war dieser Austausch bei meinem Mobbed auch schon erforderlich, weil der Tageskilometerzähler nicht mehr funktionierte.
    Und was wurde im Serviceheft eingetragen?
    Die BMW-Fachwerkstatt hat die zeitgleich stattfindende Inspektion protokolliert und abgestempelt und "zufällig" den Tachoaustausch glatt "vergessen" ? Ein Schelm der Böses dabei denkt...

  5. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von R1100GS-Q Beitrag anzeigen
    Eigentlich eine Gute Frage,

    wie genau sind eigentlich die Tachos bei der GS?

    Fahre ich nach Tacho 50 km/h, sind es nach Navi noch keine 45 km/h. Demnach stimmt dann auch der Tachostand nicht, nämlich zuviel. Wir waren mit drei Mopeds unterwegs, hatten die gleiche Stecke aber drei unterschiedliche Tachostände. Die beiden anderen hatten einen unterschied zueinander von max 2-4 km, aber ich hatte etwa 18 km mehr auf der Uhr. Warum gibt es in dem Serviceheft denn dann auch so viele Felder für Einträge und Stempel wenn der Tacho getauscht wurde????

    Gruß PAscal

    Ich geh mal davon aus, dass aufgrund von Fertigungstoleranzen keine allgemeingültige Aussage zu "allen" Tachos machbar ist.
    Du wirst vermutlich sogar beim Reifentausch von einem Fabrikat zu einem anderen Unterschiede in der Laufleistung sehen.
    Bei meiner Kleinen eilt der Kilometerzähler um etwas über 4,5% vor. Kein signifikanter Unterschied zwischen abgefahrenen oder neuwertigen Reifen feststellbar.

    Umgerechnet auf die aktuelle Laufleistung zeigt mein Tacho mittlerweile knappe 7Mm mehr an als ich vermutlich tatsächlich zurückgelegt habe. Noch ein bisschen fahren und dann ist schon eine kleine Inspektion "umsonst"

    Das Schätzeisen -im BMW-Jargon auch Geschwindigkeitsmesser und Kilometerzähler genannt- verwende ich nur als groben Anhalt.
    Tempo 50 bedeutet tatsächliche 45km/h. Echte 100 haben eine Tachoanzeige von 106-107km/h zur Folge, bei echtem Tempo 120 sinds dann ca.10km/h mehr auf dem Tacho. Allerdings nimmt die Abweichung zwischen Fahrradtacho und Originalinstrument bei höheren Geschwindigkeiten dann nicht mehr zu. Dies kann z.B. am sich verändernten Radumfang liegen, welcher nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich tatsächlich realistische Aussagen des Fahrradtachos zulässt. Mein Fahrradtacho ist bei Tachoanzeige 100km/h auf 0,1% Abweichung justiert (=Abweichung von 0,1km pro 100km Fahrstrecke).
    Österreichische Geschwindigkeitsbeschränkungen: bisher keinerlei Probleme.

    Offenbar hat(te) BMW etwas wenig Vertrauen in seine Tacho-Qualität, denn anders kann ich mir die vielen Felder für einen Tachoaustausch auch nicht erklären.
    Der Tageskilometerzähler des Originaltachos war bei mir jedenfalls schon innerhalb der ersten drei Monate hinüber. Dieser Tacho wurde später im Rahmen einer Inspektion auf Garantie gegen einen Neuen mit km-Stand "0" ausgetauscht.

    Komischerweise gibt es bei mir im Scheckheft keine Felder für einen Kupplungs- oder Getriebetausch. Sollte das vielleicht der Grund sein, weshalb ich noch mit den Originalteilen unterwegs bin?

  6. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #16
    Da hast du wohl Recht. Mein Tacho funktioniert noch, auch wenn nicht Exakt aber der Tageskilometer ist auch nicht defekt. Lasse ich es halt so(ungenau)


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mein Licht geht aus, mein Licht geht aus, rabimmel rabammel rabumm
    Von Klabo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:50
  2. Gebrauchtangebot realistisch ?
    Von wernerdann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 19:02
  3. Mein Nachfolger für die GS
    Von Anonym2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 20:18
  4. Mein Lieblingsvieh
    Von Kroete im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 20:54
  5. Nun ist sie mein
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 00:49