Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kaltmetall

Erstellt von Pepo, 12.05.2007, 20:22 Uhr · 4 Antworten · 842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    83

    Standard Kaltmetall

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich hätte da ein kleines Problem. Entweder einer von Euch hat positive Erfahrungen mit Kaltmetall-Reparaturen am Motorgehäuse oder ich brauche einen neuen "Generatroträgerdeckel" für meine Q .

    Also im Ernst, funktioniert das Zeug am Motorgehäuse. Die Ölbeständigkeit stelle ich nicht in Frage, habe schon seit ein paar Jahren am Endantrieb meiner R65 das Zeug in Gebrauch. Aber am Motor wird es ja etwas wärmer.

  2. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    52

    Standard

    #2
    Hi Pepo.

    Ich habe so ein Material mal für die Reparatur vom Ventildeckel benutzt.

    Habe Kratzer damit beseitígt.

    Bin jetzt damit ca 5000 km gefahren und keine Probleme an der Rep.-stelle feststellen können.
    Der Deckel wird ja auch ziemlich warm.
    Müsste meiner Meinung nach gehen.

  3. Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    83

    Standard

    #3
    Hi Strobl,

    danke für die Info, klingt schon mal gut !

    Welche Temperaturbeständigkeit war denn bei Deinem Kaltmetall angegeben?
    Hast Du Schrammen an der Oberfläche beseitigt, oder ging ein Loch richtig durch?

  4. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    52

    Standard

    #4
    Hi Pepo.

    Also das Zeugs heisst J-B Weld .

    Temperaturbeständigkeit kann ich Dir leider nicht mehr sagen.
    Hab die Verpackung nicht mehr. Lag aber sehr hoch. Wird nach dem
    Aushärten wie Stahl.
    Ich habe damit Kratzer beseitigt.
    Soll aber auch für Löcher geeignet sein.

  5. Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    83

    Standard Erster Schritt ist getan

    #5
    So, dass Loch ist geklebt. Habe das abgebrochenen Teil gekürzt und wieder in das Loch geklebt. Hat jetzt 100 km gehalten, bei maximal 5 Balken . Mal sehen, wie es weitergeht .