Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kaputter Anlasser in Frankreich

Erstellt von HeinBlöd007, 03.07.2010, 16:56 Uhr · 14 Antworten · 1.595 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard Kaputter Anlasser in Frankreich

    #1
    Hallo zusammen,

    sitze mitten in den Pyrenäen und habe ein kaputten Anlasser . Wenn der Bock die Nacht über steht, blockiert er, wenn er warm ist, läuft er noch. Wie lange kann das dauern, bis er komplett aussteigt? BMW in Toulouse will für nen neuen 450,-- Ocken haben. Habe vorsichtshalber bestellt, aber vielleicht hat einer von Euch ne bessere Idee.

    Grüsse aus dem verregneten Luchon, Hein

  2. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #2
    Hallo Hein,

    mit der Q habe ich da noch keine Erfahrung gemacht aber mit dem alten VW Bulli schon ...
    Ich habe ihn über den Frankreichurlaub mit dosierten Hammerschlägen auf den Anlasser zum Leben erwecken können. Das wäre evtl auch eine Methode mit der Du es nach hause schaffen könntest. Im übrigen kreischt mein Anlasser im kalten Zustand auch schon seit Jahren ohne sich zu verschlechtern. Demnach sollte sich bei Deinem der Zustand auch nicht gleich dramatisch verändern.

    Viel Glück, auch mit dem Wetter,

  3. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard

    #3
    Hallo,
    ist mir im letzten Jahr auch im Ausland kaputt gegangen.
    Habe die Q eben angeschoben und Daheim einen fast neuen
    für einen Spottpreis ersteigert. Würde ich Dir auch raten.
    Gruß Bernd

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Lumpenseckel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ist mir im letzten Jahr auch im Ausland kaputt gegangen.
    Habe die Q eben angeschoben und Daheim einen fast neuen
    für einen Spottpreis ersteigert. Würde ich Dir auch raten.
    Gruß Bernd
    mit nem Hammer würd ich nich draufhaun da die Magneten geklebt sind und du die welche noch dran sind ev. löst.
    hört sich für mich an wie ein verharztes fett im mechanikbereich des Al.
    weiß net ob ma den aufmache soll

    450.- definitiv zu teuer kriegst inne Bucht 3 für

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen

    450.- definitiv zu teuer kriegst inne Bucht 3 für
    Das nützt dem Kammeraden aber mitten in den Pyrenäen nix.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Das nützt dem Kammeraden aber mitten in den Pyrenäen nix.
    danke für die Belehrung (die keiner braucht)

  7. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #7
    Morgen Hein,

    ging mir in den Dolos vor 5 Jahren so, den Zeitraum wie lang er noch hält kann Dir keiner sagen, stell die Mühle abends oder unterwegs so ab, daß Du bergab starten kannst ohne Anlasser, stell die Kiste nicht immer ab wennst anhälst zum Karten schauen; zu Hause wechseln ist auf jeden Fall deutlich günstiger.

    Trotzdem noch einen schönen Urlaub

    Tom


    Zitat Zitat von HeinBlöd007 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    sitze mitten in den Pyrenäen und habe ein kaputten Anlasser . Wenn der Bock die Nacht über steht, blockiert er, wenn er warm ist, läuft er noch. Wie lange kann das dauern, bis er komplett aussteigt? BMW in Toulouse will für nen neuen 450,-- Ocken haben. Habe vorsichtshalber bestellt, aber vielleicht hat einer von Euch ne bessere Idee.

    Grüsse aus dem verregneten Luchon, Hein

  8. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    mit nem Hammer würd ich nich draufhaun da die Magneten geklebt sind und du die welche noch dran sind ev. löst.
    Der Hammerschlag dient auch dem hängenden Relais und nicht den Magneten. Wenn der Schalter hängt, hilft der (gemäßigte) Schlag, bei klemmenden = losen Magneten kaum, und lösen kann ein Hammerschlag die Magneten nicht, da müßtest wohl schon ordentlich draufdreschen und das hilft auch nichtmehr dem Relais....
    Ich tät auch drauf pfeifen den Starter gleich zu erneuern, sondern etwas Morgensport betreiben, zu zweit schiebt sich die Q eh leicht an. Tipp: immer bergab probieren.
    Lass Dir die Kilometer nicht vom Starter verdrießen! Gute Fahrt!
    schöne Grüße, Michael

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von miggs Beitrag anzeigen
    Der Hammerschlag dient auch dem hängenden Relais und nicht den Magneten. Wenn der Schalter hängt, hilft der (gemäßigte) Schlag, bei klemmenden = losen Magneten kaum, und lösen kann ein Hammerschlag die Magneten nicht, da müßtest wohl schon ordentlich draufdreschen und das hilft auch nichtmehr dem Relais....
    Ich tät auch drauf pfeifen den Starter gleich zu erneuern, sondern etwas Morgensport betreiben, zu zweit schiebt sich die Q eh leicht an. Tipp: immer bergab probieren.
    Lass Dir die Kilometer nicht vom Starter verdrießen! Gute Fahrt!
    schöne Grüße, Michael
    dich möcht ich mal sehn.. wie's im Schotter mit beladener Kiste "Frühsport" machst .. nach möglichkeit noch allein ... das machst genau 1X
    dann liegst entweder lang ..weil dich verfädel hast bei druffspringe .. oder die Zung hängt 3 Meter aus'm Hals und des Wasser läuft in strömen in derer A..chfalte zusammen ...

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von miggs Beitrag anzeigen
    Der Hammerschlag dient auch dem hängenden Relais und nicht den Magneten. Wenn der Schalter hängt, hilft der (gemäßigte) Schlag, bei klemmenden = losen Magneten kaum, und lösen kann ein Hammerschlag die Magneten nicht, da müßtest wohl schon ordentlich draufdreschen und das hilft auch nichtmehr dem Relais....
    Ich tät auch drauf pfeifen den Starter gleich zu erneuern, sondern etwas Morgensport betreiben, zu zweit schiebt sich die Q eh leicht an. Tipp: immer bergab probieren.
    Lass Dir die Kilometer nicht vom Starter verdrießen! Gute Fahrt!
    schöne Grüße, Michael
    der Tip is einfach nur "Genial" ... ich hätt's glatt Berauf versucht...








 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Explosion im AKW in Frankreich
    Von Wanderratte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 11:24
  2. Frankreich.......
    Von Mandi33 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 19:36
  3. Frankreich - Urlaubstour
    Von qtreiber im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 22:10
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 19:37
  5. Süd-Frankreich
    Von gs-biker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:08