Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Kardangelenkwelle

Erstellt von Aspe, 13.06.2013, 20:22 Uhr · 11 Antworten · 1.372 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Aspe Beitrag anzeigen
    Moin,Moin

    Ich habe ziemlich viel Spiel am Hinterrad meiner GS 1100 (Bj.99).Auf der Nabe ca.8mm. Ich vermute das die Gelenkwelle ausgeschlagen ist. Weiß jemand eine gute Adresse für Ersatzgelenkwellen?
    Gruß Aspe
    Moin Aspe,

    Wahrscheinlich bin ich sowieso schon zu spät dran, dennoch kann man ja nie wissen was in Zukunft passiert.
    Ich habe mir neulich auch die Gelenklager austauschen lassen und das zu einem fairen Preis wie ich finde. Es sind Spezialanfertigungen, da ich viel Schlamm fahre und ich die Teile ständig warten musste...
    Schau doch einfach mal bei Durbal rein, ich finde die haben ein ganz gutes Angebot.
    Ansonsten kann ich dir noch Iglus empfehlen... Die sind zwar qualitativ leicht besser aber deutlich teurer.
    Kommt natürlich immer darauf an was du möchtest dun genau suchst und inwiefern das Teil zum Rest passt.

    Lieber Gruß
    Markus

    images.jpeg

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #12
    Hi
    Was sollen die beiden Links aussagen? Der erste mit Gelenkköpfen, der zweite zu einem Sportgerätemarkt.

    Bei mir klingelt es bereits bei >>>ch habe ziemlich viel Spiel am Hinterrad meiner GS 1100 (Bj.99).Auf der Nabe ca.8mm.<<< weil ich nicht weiss was damit angedeutet werden soll. In welcher Richtung hat das Ding Spiel?

    >>> Ich vermute das die Gelenkwelle ausgeschlagen ist.>>> Da müsste es vor/rückwärts, also in Drehrichtung Spiel haben. In allen anderen Richtungen ist die Gelenkwelle vollkommen unbeteiligt. Andererseits sind 8mm gar nix. Wie sind sie gemessen? Solange die Ausgangswelle des Getriebes nicht blockiert ist kann das ganz locker am Klauenspiel liegen.

    Nebenher: Die Gelenkwellen sind herstellerspezifische Bauteile. Es gibt Betriebe die die Nadellager der Gelenke ersetzen (ca.250EUR). Jemanden der die Dämpfer für den Ungleichlauf ("Gummidämpfer") repariert habe ich noch nicht entdeckt.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12