Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kein Zündfunken an 1100 GS

Erstellt von Summerhillxy, 03.09.2011, 11:49 Uhr · 10 Antworten · 1.655 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard Kein Zündfunken an 1100 GS

    #1
    Mahlzeit,

    ich habe gestern meine 1100er (Bj. 98) aus der Werkstatt geholt, weil die Getriebeöle gewechselt wurden, der Poly-Riemen und die Bereifung auf K 60 Scout geändeert wurde.
    Beim Wechsel des Riemes bemerkte die Werkstatt, dass die Lichtmaschine zu viel Leistung brachte und stimmte mit mir den Wechsel des Umwandlers ab.
    Nach dem knapp 400 Euro den Besitzer gewechselt hatten, bin ich losgedüst und nach einem Stop zum einkaufen sprang sie nicht mehr an (Tank halbvoll). Ich hatte keinen Zündfunken mehr (beide Zylinder) und habe dann auf den ADAC gerufen. Nach dem Tankabbau und Rütteln an allen Stecker und dem Durchmessen aller Kabel (Strom war da) immer noch keine Zündfunken.
    Alles zusammengebaut und die Q springt an. Nach einer Minute im Stand ist sie wieder ausgegangen.
    Der Abschleppdienst brachte sie dann zurück zum Absender (Werkstatt).

    Hat einer von euch eine Idee, was die dicke Berta haben könnte?!

    Euch noch einen ADAC-freien Samstag!!

    Grüße

    Marcus

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Die LiMa kann nicht zu viel Leistung bringen (die LiMa will ich haben!!) sondern es kann lediglich die Spannung zu hoch sein. Das wäre eine Sache des Reglers. "Umwandler" gibt es nicht. Es sei denn man bezeichnet damit Dioden.
    Nachdem ja nichts getestet wurde:
    Zündspule im Eimer (hat nix mit der LiMa zu tun)
    Motronik schaltet die Spulenspannung nicht.
    Spannugsversorgung Zur Spule hat Wackel.
    Zündkabel sind alt (wäre kein Wunder)

    Mehr fällt mir nicht ein, wobei noch nicht gesagt ist weshalb die Motronik nicht schaltet (z.B. Wackelkontakt am Seitenständerschalter)
    gerd

  3. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die LiMa kann nicht zu viel Leistung bringen (die LiMa will ich haben!!) sondern es kann lediglich die Spannung zu hoch sein. Das wäre eine Sache des Reglers. "Umwandler" gibt es nicht. Es sei denn man bezeichnet damit Dioden.
    Nachdem ja nichts getestet wurde:
    Zündspule im Eimer (hat nix mit der LiMa zu tun)
    Motronik schaltet die Spulenspannung nicht.
    Spannugsversorgung Zur Spule hat Wackel.
    Zündkabel sind alt (wäre kein Wunder)

    Mehr fällt mir nicht ein, wobei noch nicht gesagt ist weshalb die Motronik nicht schaltet (z.B. Wackelkontakt am Seitenständerschalter)
    gerd
    Guten Tag, und wie wäre es mit dem Hallgeber? Meiner an der GS ist auch Schrittweise gestorben.

    mfg.hanna

  4. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #4
    Hallo Gerd,

    du hast natürlich Recht, der Regler wurde getauscht. Hat mal locker 102,24 Eurolino gekostet. Und dann halt noch der Einbau...
    Die Ladespannung lag mit Licht vorher bei 16,2 Volt und danach bei 14,1 Volt.

    Welche Ursache ist denn am wahrscheinlichsten - falls man das mit Ferndiagnose berhaupt sagen kann.
    Neue Zündkabel scheinen aber Sinn zu machen ?! Kann ich die als Laie tauschen oder ist das Teufelswerk?

    Grüße

    Marcus

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Wahrscheinlichkeiten zu nennen ist Unsinn.
    Zündkabel können bei dem Alter nicht schaden und deren Wechsel ist eher einfach. Wie sie eingebaut sind und wo sie verlaufen ist ja nicht zu übersehen. Sicher sind die Dinger nicht mehr gut, aber richtig "Schuld" haben sie nicht wenn beidseitig kein Funke kommt.
    gerd

  6. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Wahrscheinlichkeiten zu nennen ist Unsinn.
    Zündkabel können bei dem Alter nicht schaden und deren Wechsel ist eher einfach. Wie sie eingebaut sind und wo sie verlaufen ist ja nicht zu übersehen. Sicher sind die Dinger nicht mehr gut, aber richtig "Schuld" haben sie nicht wenn beidseitig kein Funke kommt.
    gerd
    Schlechten Tag heut,
    wenn man keinen Funken mehr hat kann man doch der reihe nach gehen.
    Ich würde bei den Symptomen am Hallgeber anfangen, als zweites an der Zyndspule messen und aus den Erkenntnissen die Möglichkeiten die zwischen den Teilen liegen in angriff nehmen.

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #7
    Lt. Werkstatt ist es wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit der Hallgeber. Sie hatten nur keinen da zum Einbau, um die Vermutung zu überprüfen.
    Sollte er es sein, dann komme ich noch mal mit Einbau und Fehlersuche auf ca. 330,- Ocken...

    Oh happy Day...

    Danke für die Tips!!

    Marcus

  8. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #8
    Anruf von der Werkstatt. Es war ganz sicher der Hallgeber.
    Jetzt kann ich sie abholen und dann endlich den neuen Heidenau ausprobieren

    Marcus

  9. Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    #9
    Hey,

    wie viele Kilometer hatte die Maschine bzw. der Hallgeber dann jetzt runter?

    Grüße,
    Kai

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Hi Kai.

    Die Hallgeber liegen (übertrieben ausgedrückt) bereits mit einem Defekt beim im Teileregal. Man kann einen Defekt nicht an der Laufleistung festmachen. Die meisten halten aber ein ganzes Motorleben lang.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1100: kein Zündfunke mehr
    Von balu069 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 13:20
  2. Auf der Suche nach dem Zündfunken
    Von TimGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 08:58
  3. keine Zündfunken
    Von Jan777 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 15:30
  4. Kein Zündfunke und kein Sprit an den Düsen
    Von Christian Martens im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 12:15
  5. Suche Endtopf für 1100 GS (kein Original)
    Von AndreasXT600 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 13:04