Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Keine Leistung, schluss bei 120

Erstellt von Bad MadMax, 13.02.2013, 21:43 Uhr · 26 Antworten · 2.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Bad MadMax Beitrag anzeigen
    Hi, also kann es schon mal nicht sein, das die Platte vorne falsch sitzt, da die Motronik den Wert ausgleicht? Die Platte lässt sich ja um vielleicht 10-15 Grad verdrehen mit den 3 Schrauben.
    Gruß, Max
    Falsch!
    Wenn die Grundeinstellung falsch ist, passt der Rest auch nicht. Deswegen schrieb ich "wird statisch bei stehendem Motor eingestellt" und nicht nur einfach festgeschraubt.
    Auf Gerd's powerboxer-Seiten habe ich das Thema zur Einstellung nicht finden können. Da passt ein link nicht.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    ich hänge mich mal dran und denke der Zündzeitpunkt ist falsch eingestellt was zu massiven Schäden führen kann.

    Page3_Homepage

  4. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #14
    Hallo, also nochmal kurz zusammenfassend: Kurbelwelle an der Riemenscheibe rechtsherum drehen, bis der Strich unter der OT-Markierung genau mittig im Loch zu sehen ist, dann die Scheibe mit einem Inbusschlüssel o-ä. sichern. Rimenscheibe abmachen, die 3 Schrauben lösen, Stecker vom Hallger abziehen und mit einer Batterie und Multimeter verkabeln. Nun die Hallgeberplatte bis zu dem Punkt drehen, wo die Spannung von 12 auf 0 fällt. Wenn das jetzt richtig ist, probier ich das morgen und hoffe das es dann klappt.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    jupp .... so geit datt ...

    - - - Aktualisiert - - -

    das mit dem Inbusschlüssel ...na ja ... dürfte genauer sein wie zu versuchen die Markierung vom Schwungrad in dem ovalen Fenster mittig zu bringen ... leider weiß ich nicht wie dick dieser Sperrdorn ist ...vllt. weiß es ja jemand ...

  6. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,
    eben habe ich die Schrankenplatte so eingestellt, dass die Spannung genau dann, wenn der OT-Strich in der Mitte des Loches ist, auf null fällt. Angezogen und kontrolliert habe ich. Eine Frage hat sich mir aber eben gestellt: Vor der OT-Markierung gibt es ja noch eine Z-Markierung (Zündung?). Die Spannung geht jedoch ein paar Zahnungen vor dieser auf 12 Volt. Soll das so, bzw, wofür gibt es die Markierung?
    Testen konnte ich die Arbeit nicht, da gerade u.a. der Lenker beim Sandstrahlen ist.

    @freewayx: Wegen dem Sperrdorn: Ein 6er Inbuss passt locker in das Loch, ein 8er passt nur noch teilweise, also bei Einschieben mit leichtem Druck klemmt er. Der Durchmesser vom Dorn sollte also bei ca. 8 mm Durchmesser liegen.
    Wünsche noch einen schönen Sonntagnachmittag! Gruß, Max

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bad MadMax Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    eben habe ich die Schrankenplatte so eingestellt, dass die Spannung genau dann, wenn der OT-Strich in der Mitte des Loches ist, auf null fällt. ...
    War es denn vorher sehr "daneben"? Das könnte das Drehzahl- und Leistungsproblem erklären.

  8. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #18
    @palmstrollo:
    Kann ich nicht genau sagen, da ich die Platte ausgebaut habe und die Auflageflächen gereinigt und minimal eingefettet habe, da die Sache viel zu schwergängig war, um präzises Einstellen zu ermöglichen. Aber ansonsten wurde nichts geändert und das Problem ist ja nach dem Tausch der Komponenten vom Hallgeber aufgetreten.
    Sobald Lenker usw. lackiert sind werde ich alles zusammenbauen und bescheid geben, ob es funktioniert.
    Einen schönen Abend. Gruß, Max

  9. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard Keine Leistung, schluss bei 120

    #19
    Kam die Ursache nun schlussendlich zum Vorschein?? Ist ja mysteriös.
    Daniel

  10. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Kam die Ursache nun schlussendlich zum Vorschein?? Ist ja mysteriös.
    Daniel
    Kann ich noch nicht sagen, morgen abend hole ich den Lenker und die ganzen anderen Sachen vom Lackierer ab, dann kann ich zusammenbauen und endlich testen.
    gruß, Max


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzenwechsel und keine Leistung
    Von ebbe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 20:23
  2. R 1100 GS Plötzlich keine Leistung mehr
    Von ExGüllepumpe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 01:02
  3. Laute Fehlzündung, anschließend keine Leistung mehr...
    Von Reiner Do im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 15:41
  4. Keine Leistung bei kaltem Motor
    Von bikergs im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 10:52
  5. Keine Leistung an der R 1100 GS
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 01:05