Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kipphebel-Axialspiel korrigieren

Erstellt von sono peter, 29.10.2012, 10:56 Uhr · 14 Antworten · 3.291 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    96

    Standard Kipphebel-Axialspiel korrigieren

    #1
    Im Reparaturhandbuch R1100Gs finde ich keine Aussage über die erforderlichen Nm für die drei Schrauben (8x40 ?)
    der Kipphebelbrücke. Wer kann mir die den Wert nennen?
    Beste Grüße
    Peter

  2. Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hallo Peter,
    schau mal hier rein=> R1200C BMW Cruiser
    Ist zwar von der C 1200. So habe ich es bei meiner 1150 auch gemacht.
    Gruß
    Tommy

  3. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    96

    Standard

    #3
    Tommy, den Beitrag habe ich gefunden. Er nennt 20Nm. So wie die Schrauben bei meiner 1100er angeknallt waren, könnte das auch stimmen.Peter
    Gruß zurück

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von sono peter Beitrag anzeigen
    Tommy, den Beitrag habe ich gefunden. Er nennt 20Nm. So wie die Schrauben bei meiner 1100er angeknallt waren, könnte das auch stimmen.Peter
    Gruß zurück
    Hallo
    was heißt da angeknallt, 20 Nm ist was für kleine Mädchen, mann traut sich gar nicht so wenig anzuziehen.
    Gruß

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    hallihallo,

    wer behauptet, daß ne schraube, die mit 20 nm zugeschraubt wird, angeknallt ist kann kein echter schwabe sein:

    das ideale drehmoment zur zubereitung eines perfekten spätzlesteigs beträgt genau 40 nm bei der verwendung eines holzkochlöffels.

    also genau die hälfte dieses geeichten maßes aufwenden, um die schrauben festzudrehen!

    ist wirklich kindergeburtstax-drehmo!

    grüße an die spätzles-fraktion!

  6. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #6
    Hallo,
    wenn du die Torx Schrauben(3xM8) meinst die den unteren Lagerdeckel der Kipphebelachsen halten mit einer Stehbolzenmutter, dann ist das Anzugsdrehmoment 15Nm.So steht das in der Reparaturanleitung R1100GS, von BMW, die du wohl auch hast. Das steht im Kapitel 11/Motor Seite 11.59/11.60 Steuerungsträger zerlegen/zusammenbauen. Im Buch "BMW Boxer Reparaturanleitung" steht das auch auf Seite 106 und das entsprechende Bild auf Seite 68.

    Gruß Mario

  7. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    96

    Standard

    #7
    Guten Abend Mario,
    herzlichen dank für Deine Ausführungen. Leider kann ich Deine Hinweise nicht nachlesen. Meine Reparaturanleitung ist aus 02/1996
    Bestell-Nr.:01 50 9 799 420. Zusätzlich habe ich ein Wartungs-u.Reparaturbuch von Klasing 1999. Ich bin daran interessiert zu wissen, welche Rep-Anletg. Dir vorliegt.
    Gruß Peter

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #8
    hier Peter Motor

    suchen musst Du selbst ....oder sprich den Gerd an hier im Forum ,der hat Checkung....!

  9. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #9
    Hallo,
    die Reparaturanleitung von BMW in Papierform ist von 02/00.Eine Bestellnummer habe ich nicht gefunden. Auf der CD-Reparaturanleitung ist die Bestellnummer 01790023065. Sollte man bei BMW bekommen. Habe meine Seitenangaben überprüft und die stimmen auch mit der CD.
    Das andere Buch "Reparaturanleitung BMW Boxer Motor-Kupplung-Getriebe-Kardan" ist der Technik Sonderband 6001 aus dem bucheli Verlag. Die Bestellnummer ist die ISBN 3-7168-2055-5. Dieses Buch kannst Du auch bei Louis bestellen. Im Katalog 2012 auf Seite 1051 Bestellnummer 10053173. So ich hoffe das ich nichts vergessen habe und Dir und vielleicht anderen damit helfen konnte.

    Gruß Mario

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Axialspiel Kipphebel, welche Schrauben lösen?
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:45
  2. Ölstand zu hoch - Wie korrigieren?
    Von GS68J im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 19:11
  3. einteilige Kipphebel
    Von granada im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:02
  4. Kipphebel Aus- Einbau
    Von Fischfelix im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 19:26
  5. Axialspiel Kipphebel
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 21:23