Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Kleiner Aufreger!

Erstellt von Julian1100gs, 28.03.2014, 09:15 Uhr · 27 Antworten · 3.377 Aufrufe

  1. kraichgauQ Gast

    Standard

    #11
    @ta rider

    Für die 500 Euro die einige Leute hier für eine Inspektion bezahlen, bekommt man im Internet bereits ganze Motorräder.
    Dazu kommt, dass ein nagelneues 20.000 Euro Motorrad alleine durch die Erstzulassung und das anschliessende Rumstehen in einer Garage ohne einen einzigen Kilometer zu gefahren zu werden in zwei Jahren um die 5000 Euro an Wert verliert. Für diesen Preis fahren andere Leute 50.000km um Afrika

    Der einzig wahre Globetrotter!!!
    Ich kanns nicht mehr hören.
    Es weiss jetzt mittlerweile jeder das Du auf ner billigen Transe um die Welt gereist bist,Respekt.
    Hier aber ständig gegen BMW wettern und anderen Usern deine Meinung aufdringen willst geht mir auf den S....
    Wie wärst mal mit Nord-Korea als Reiseland....



    Gruß KraichgauQ

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.030

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Grund erraten wollte, dann würde ich tippen, es ist der, dass du vom selbst Schrauben keine Ahnung hast.
    Da hast du absolut Recht. Öl- und Zündkerzenwechsel. Das war es dann aber auch schon bei mir. Auto- und Motorradtechnik war eben nicht Inhalt meines Studiums. Für solche Arbeiten gibt es Leute, die haben das gelernt und die können das. Man sollte ja auch nicht zum Kioskbesitzer gehen, wenn man einen Rechtsrat für seine bevorstehende Scheidung gebraucht. Klar, von dem bekommt man auch eine Antwort. Aber ob die richtig ist?

    Nur eine Frage sei zum Schluss noch gestattet. Warum legen auch die meisten Selbstschrauber beim Kauf eine Gebrauchtmotorrads Wert darauf, dass das Serviceheft möglichst vollständig ausgefüllt ist? Wäre doch eigentlich gar nicht nötig, wenn der Vorbesitzer Selbstschrauber war.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von kraichgauQ Beitrag anzeigen
    und anderen Usern deine Meinung aufdringen willst geht mir auf den S....
    ...weil deine Meinung die einzig richtige ist? Solange niemand meine Argumente wiederlegen kann, scheinen sie ja zu stimmen. Persönliche Beleidigungen im vermeindlich anonymen Netz ändern daran nichts...

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.863

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von kraichgauQ Beitrag anzeigen
    @ta rider

    Für die 500 Euro die einige Leute hier für eine Inspektion bezahlen, bekommt man im Internet bereits ganze Motorräder.
    Dazu kommt, dass ein nagelneues 20.000 Euro Motorrad alleine durch die Erstzulassung und das anschliessende Rumstehen in einer Garage ohne einen einzigen Kilometer zu gefahren zu werden in zwei Jahren um die 5000 Euro an Wert verliert. Für diesen Preis fahren andere Leute 50.000km um Afrika

    Der einzig wahre Globetrotter!!!
    Ich kanns nicht mehr hören.
    Es weiss jetzt mittlerweile jeder das Du auf ner billigen Transe um die Welt gereist bist,Respekt.
    Hier aber ständig gegen BMW wettern und anderen Usern deine Meinung aufdringen willst geht mir auf den S....
    Wie wärst mal mit Nord-Korea als Reiseland....



    Gruß KraichgauQ
    sieh das so ... seine postings sind ungefähr das gleiche als würden sich du oder ich in einem harley forum anmelden und dort den ganzen tag nix anderes tun als über harley motzen...

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    ...
    Nur eine Frage sei zum Schluss noch gestattet. Warum legen auch die meisten Selbstschrauber beim Kauf eine Gebrauchtmotorrads Wert darauf, dass das Serviceheft möglichst vollständig ausgefüllt ist? Wäre doch eigentlich gar nicht nötig, wenn der Vorbesitzer Selbstschrauber war.

    CU
    Jonni
    tun sie das?
    ist mir nicht so bewusst ...

    meine moppeds habe ich ohne wissen um das serviceheft gekauft.

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    sieh das so ... seine postings sind ungefähr das gleiche als würden sich du oder ich in einem harley forum anmelden und dort den ganzen tag nix anderes tun als über harley motzen...
    Geile Idee...wer macht mit ?

    und Leute...ich gebe dem Thread Eröffner Recht die Preispolitik ist nicht ganz fair. Außer beim Schrotthändler hast Du null Chance die faire Marktwirtschaft auszunutzen.

    Für meinen 12 Jahren alten Honda Rasenmäher gibts übrigens KEINE Teile mehr !

    Schönes Wochenende ( und das wird es )

    Torsten

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    tun sie das?
    ist mir nicht so bewusst ...

    meine moppeds habe ich ohne wissen um das serviceheft gekauft.
    Ich auch nicht...somit sind wir schon 2.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #18
    Beim Gebrauchtkauf zählt der Istzustand. Stempel iteressiern nur Firmen im Garantiefall.

    Zitat Zitat von Poki Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht...somit sind wir schon 2.
    ...und wir sind froh dass es Leute gibt, die immer wieder die neuesten Maschinen kaufen und deren Wertverlust erwirtschaften statt mit ihnen zu fahren. Ansonsten bekämen Gebrauchtkäufer keine wenig gefahrenen Motorräder quasi nachgeschmissen

  9. Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #19
    Serviceheft???? Was ist das? Doch hier noch mal ne ganz sachliche Frage zum Thema Bremspumpe. Gibts denn nur noch bei BMW die Originale oder passt da auch was vom anderen Moped??

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Julian1100gs Beitrag anzeigen
    Sonderpreise habe ich nie verlangt. Nur vernüftige Preise. Ein HBZ (ein und dergleiche) hat 2009 noch 160€ gekostet bis BMW nen Riegel vorgeschoben hat und veranlasst hat, dass sie die alleinige Monopolstellung auf dieses Ersatzteil haben und somit fast 100% Wucherzuschlag verlangen können. Und DAS regt mich auf. Das mal was kaputt werden kann ist klar. Aber bei 300€ bleibt für mich das Preis/Leistungs Verhältnis eindeutig auf der Strecke.
    Ich kann Deinen Frust verstehen, aber 2009 ist nun auch schon wieder 5 Jahre her. Infaltionsbereinigt würde das Teil sowieso mindestens 180€ kosten.

    Ich sehe es ganz einfach. Zu BMW fahre ich, kaufe das Ersatzteil für ein altes Motorrad, okay, das dauert dann vielleicht mal 3 Tage oder so und die Lagerkosten und Kleinserienfertigung muß irgendwo bezahlt werden.

    Bei Japaner dauert der Diodenträger dann schon mal 6 Monate Lieferzeit (bei einer 15 Jahre alten Yamaha), oder es gibt auch gar nichts mehr (Tank, Lenkkopf, einer 20 Jahre alten Suzi)

    Das ist Jammern auf hohem Niveau.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein kleiner Reisebericht
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 18:26
  2. Kleinere Nummernschilder?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:59
  3. 1150 adventure grosser/kleiner tank?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2004, 20:46
  4. Kleiner Tipp für Schottlandreisende
    Von Getriebekiller im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 20:57