Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Konstandverruckeln

Erstellt von Ulrich Schultz, 10.05.2009, 19:01 Uhr · 30 Antworten · 3.633 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    2

    Standard Konstandverruckeln

    #1
    hi,
    wer kenn sich mit dem Konstandverruckeln aus?
    Den ich habe eine R 1100 GS bei der das Konstandver.
    sehr ausgeprägt ist.
    Ich habe schon ausprobiert:
    K&N Luftfilter
    Zündkerzen von NGK
    Steuerungsrelay für Fahrzeige aus der Schweiz

    Wer hat noch Tips um Abhilfe zu schaffen?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #2
    moin,

    suche mal nach konstantfahrruckeln ...
    sollte schon etliche antworten hier geben.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Synchronisieren, alles Andere ist in diesem Zusammenhang(!) Quatsch
    gerd

  4. Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Synchronisieren, alles Andere ist in diesem Zusammenhang(!) Quatsch
    gerd

    Dito, das einzig was wirklich hilft!!

    Gruß
    beppi-b

  5. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #5
    war am Freitag 08.05 beim (Senger in Rüsselsheim) und habe mal nach gefragt was das Synchronisieren kostet, bekam als Antwort 20€. Hab dann sofort ein Termin für Donnerstag gemacht.

  6. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    ich muss mich leider mal einschalten beim Thema KFR, auch wenn es hier im Forum schon x-fach behandelt wurde.
    Die Aussage von Gerd, dass nur Synchronisieren hilft, ist meiner Meinung nach zu pauschal und nicht allgemeingültig.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die richtigen Kerzen durchaus helfen, v.a. wenn nach einer sauberen Sync. nach wie vor Zündaussetzer beim KFR auftreten.
    Ich habe testweise die originalen Bosch FR6DDC nach einer Sync. eingebaut, und der Bock hat geruckelt wie der Teufel. Wenn also angeblich die ZK keinen Einfluss hat, warum wurde es dann schlechter?
    Ich habe dann die NGK Iridium verbaut und siehe da, die Zündaussetzer sind weg!! Und das, obwohl ja die ZK angeblich keinen Einfluss hat!

    Dass bei dem urspünglichen KFR, welches auf der unsauberen Regelung der Lambdasonde bzw. der unterschiedlichen Krümmerrohrlängen usw. beruht und bei dem keine Zündaussetzer auftreten, eine andere ZK keinen Sinn macht, ist verständlich. Das Problem aber mit einer allgemeingültigen Aussage erschlagen zu wollen, halte ich doch für etwas gewagt.
    Also bitte erstmal das Problem bzw. das Ruckeln "analysieren", und dann Tips geben.

    Ich will hier keinem auf den Schlips treten und die Tips von Gerd sind eigentlich immer sehr gut (danke an dieser Stelle), aber ich denke, Kritik sollte erlaubt sein.

    Aber ich kann mich ja auch irren, nur möchte ich dann eine Begründung, warum es schlechter geworden ist mit den FR6DDC.

    Also nix für ungut!

    Gruß
    Uli

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    Zündaussetzer haben nichts mit Konstantfahrruckeln zu tun. Wenn die Zündung tatsächlich aussetzt ist das ein Zündproblem.
    Ich behaupte nach wie vor, dass sich mindestens 95% des KVR durch Synchronisation lösen lassen (bei intakter Zündung). Für die verbleibenden 5%(!) kann man vielleicht noch etwas Zusätzliches mit guten Kerzen machen und sich darüber streiten ob das dann Realität oder Wunschdenken ist .
    Nur wird oft für Kerzen geworben die angeblich KVR beseitigen. Das ist -so wie es dargestellt wird- nach meiner Auffassung eine bewusste Lüge. Da lesen, ich sag' mal "Unbeholfene", dass ihr Problem mit KFR durch irgendwelche Kerzen behoben(!) werden könne ohne dass zumindest mal die Synchronisation überprüft wird.
    Der Importeur jener Kerzen denen das am häufigsten (von Wiederverkäufern) angedichtet wird/wurde sagt übrigens genau das Gleiche: "Entscheidend ist eine genaue Synchronisation. Meine Kerzen sind dann das i-Tüpferchen".
    Das ist der gleiche Krampf wie die Behauptung man könne mit lediglich einem dickeren Ansaugstutzen Leistung "holen", oder man müsse zur Leistungssteigerung "nur" die Drehzahl erhöhen ohne zu erläutern was Alles zu "nur" gehört.
    gerd

  8. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #8
    Hallo Gerd,
    das Problem ist, dass sich Zündaussetzer im Bereich der KFR für den normalen Bürger auch als KFR darstellen, woher soll er denn wissen, was es genau ist.
    Ich bin bislang ein Neuling im Bereich BMW-Boxer, und habe mit meiner 11er immer ein Ruckeln im Bereich 2000-3000 rpm gehabt. Da es nur selten genau erklärt wird, was KFR ist, wird gerne Ruckeln mit KFR gleichgesetzt, auch von mir.
    Daher habe ich mir hier aus dem Forum einen Tip geholt, wo ein Sync-Profi in der Nähe ist und habe meine Q dann dort Syncen lassen.
    Ergebnis: Lief wieder gut, aber nicht perfekt (wobei das ja meiner Meinung nach konzeptbedingt überhaupt nicht möglich ist bei der 11er).
    Nach dem KD hatte ich dann die besagten Bosch Kerzen drin und das "KFR" war heftiger denn je. Daher ja mein Ansatz mit den Kerzen. Zündaussetzer nach einer sauberen sync legen definitiv den Verdacht nahe, dass es an der Zündung liegt, wo auch immer.
    Meine Q schnurrt jetzt besser denn je, wobei immer noch das unglückliche "Regeln" der Motronic ganz leicht zu spüren ist. Also hat die Sync gestimmt.

    Ich würde Dir sogar recht geben, dass ein Großteil der "Problemkunden" nur unsynchronisierte Boxer fährt und es dadurch mit syncen erledigt ist.
    Das Problem für den Laien ist nur, zu erkennen, was genau sein Problem ist.
    Aber auch, wenn es nur 5% sind, die durch Kerzen etwas gewinnen können (so wie ich, und ich bilde mir das ganz sicher nicht ein!), dann gilt die allgemeine Aussage "Kerzen helfen nicht" bzw. "nur Sync hilft" definitiv nicht.

    Dass viel Schmuh mit Kerzen usw. getrieben wird, stimmt schon, aber auch hier muss eben erstmal das Problem analysiert werden, bevor man eine Aussage trifft, egal in welcher Richtung.

    Wie gesagt, ich will hier keinen Ärgern oder mich profilieren, ich will nur darauf aufmerksam machen, dass das KFR, wie es der Laie sieht, evtl. auch Zündaussetzer sind, und hier halt einfach auch ne Kerze helfen kann, nicht muß.
    Also erst Synchen und dann bei Bedarf evtl. noch Kerzen wechseln, ist das so ok für Dich?


    Nix für ungut und schönes WoE noch!

    Gruß
    Uli

    P.S.: Mir wurde übrigends auch die "Wunderkerze" schon eingebaut...vom .. hmmm, aber wenn man halt nicht sauber synchronisiert, bringt auch die nicht viel.... :-) Jetzt habe ich nen neuen Schrauber meines Vertrauens.
    Nun stimmt die sync, ich hab meine Kerze und alles ist gut.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Pappabaer Beitrag anzeigen
    ...
    wo ein Sync-Profi in der Nähe ist und habe meine Q dann dort Syncen lassen.
    Ergebnis: Lief wieder gut, aber nicht perfekt (wobei das ja meiner Meinung nach konzeptbedingt überhaupt nicht möglich ist bei der 11er).
    Nach dem KD hatte ich dann die besagten Bosch Kerzen drin und das "KFR" war heftiger denn je.
    ...
    War der KD beim ? Und haben die erneut synchronisiert (ist ja Bestandteil des KD)? Dann wüsste ich zumindest, wo das Ruckeln herkommt

  10. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #10
    Hallo Palmstrollo,

    nein, der KD war bei jemandem, der sich damit auskennt, also nicht der . (Schäuffele, der Weg lohnt sich immer, und der ist viel freundlicher !!)

    Zum geh ich nur noch hin, wenn ich Teile brauche.
    Wie gesagt, nach dem KD und den neuen Kerzen schnurrt die Q. So muss das sein!

    Gruß
    Uli


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte