Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Konstandverruckeln

Erstellt von Ulrich Schultz, 10.05.2009, 19:01 Uhr · 30 Antworten · 3.632 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #11
    Also ich seh das so:
    Das KFR passiert ja durch eine ungenaue Synchro weil die Sonde nur die Summe der Abgase beider Zylinder erfasst. Ist der Sonde das zu fett, regelt sie magerer. Ist jetzt aber ein Zylinder durch schlechte Synchro sowieso schon etwas mager, magert dieser weiter ab. Dies führt dann zu einem nicht bzw. schwer entzündbarem Gemisch.

    Jetzt kommt die Geschichte mit den Kerzen.
    Es kann sein, das eine z.B NGK Iridium eher in der Lage ist dies zu magere Gemisch zu entzünden als die serien Bosch.
    Deswegen meint man Kerzen helfen. Aber nicht wirklich.

    Es hilft eben nichts, die Boxer müssen sauber synchronisiert werden.

  2. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #12
    Hallo Northpower,

    ok, soweit so gut, ich sehe deine Aussage im 1. Teil genauso.
    Wenn Du sagts, Kerzen helfen nicht wirklich, bitte erklär mir, warum meine Q jetzt nach den Iridium-Kerzen keine Zündaussetzer mehr hat und absolut sauber läuft.
    Was wenn nicht eine Zünkerze hat sonst noch Einfluß auf die Zündung an sich?
    Ich habe beim Wechsel auf Iridium definitiv nix an der Syncro gemacht, also sollte auch das Gemisch "genauso" sein wie davor, also tendenziell zu mager. Die eine Kerze bekommt es entzündet, die andere nicht, korrekt?

    Dass als Basis eine saubere Syncro vorhanden sein muss, steht ja, denke ich, fest. Aber wenn die ok ist und immer noch massives Ruckeln durch Zündaussetzer auftritt, was dann?? 5-10 oder 20maliges Syncronisieren werden es nicht verbessern (ich meine wirkliches Syncronisieren, nicht das -dranherumspielen).
    Ich lass mich gerne überzeugen, dass Kerzen keinen Einfluss haben, nur bitte ich dann um eine Erklärung, warum die Bosch das Gemisch nicht bzw schlechter entzündet haben als die Iridium.
    Und wenn der Bock mit den Bosch ruckelt, sind diese in diesem Fall definitiv nicht i.O. bzw. ausreichend... Kerzen, die nichts anzünden, verfehlen ihre "Grundfunktion"!

    Gruß
    Uli

  3. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #13
    Sach ich ja, eine Kerze schaft´s eben die andere nicht.
    Aber es ändert nichts daran, das dann einer der Zylinder oder gar beide zu mager sind. Das ist aber in erster Linie kein Zündungs sondern Gemischproblem.

    Hattest Du nich auch den Schweizer Stecker drin ?
    Sind keine Relais sondern nur Brücken. gehen also auch Kabel mit Flachsteckern.

    Ich glaube der Schweizer Stecker macht noch magerer da die Abgavorschriften in der Schweiz noch strenger sind.

  4. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #14
    nein, ich fahre meine "original" für Deutschland.

    Aber wenn beide Zylinder zu mager wären, würde das die Lambda-Sonde ja der Motronic melden und die würde dann einfach einspritzen.

    Aber wie gesagt, wenn alles syncronisiert ist und es immer noch nix wird mit der sauberen Zündung, DANN ist es ein Zündungsproblem und damit die Kerze, fürs "richtige Gemisch sorgt ja die Sonde bzw. die Motronic.

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #15
    Ich geb´s auf !

  6. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #16
    nicht aufgeben, erklären! möglichst physikalisch oder technisch, sonst ist ja wie beim , "das ist so weil's so ist!"

    Wie gesagt, ich will niemanden Ärgern, ich will nur keine 08/15 Standardantworten ohne genaue Erklärungen akzeptieren.

    Aber ok, ich laß ab sofort alles gelten, soll sich doch jeder Neuling selbst seine Infos zusammensuchen und verschiedene Wege gehen, evtl auch Irrwege, bevor er selbst herausfindet, was genau bei ihm los ist.
    Ich hab ja auch suchen müssen und hab mein Problem selbst gefunden.

    Sorry fürs kritische Nachhaken!

  7. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #17
    Wir können es auch vertiefen mit z.B RestSauerstoffGehalt im Abgas den ja die Sonde misst. Wenn Diese dann aber schon sehr gelitten hat und falsch misst hast Du eine weitere Fehlerquelle die Abmagerung zur Folge haben könnte. Übergangswiderstand des Sondensteckers is ´n Thema. Dann kommen noch Leerlaufstellung des Drosselklappenpoti und dessen Genauigkeit, der LufitempFühler usw. usw als potentielle STörenfriede in Frage die die Motronik ärgern könnten.

    Ich sach doch, ich lass es.

  8. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #18
    Jetzt wirds Tag..... genau das ist es.... es gibt jede Menge weitere Faktoren, die man nicht durch syncronisieren ausschalten kann. Mehr wollte ich ja net sagen!
    Ich war ja im Grunde nur gegen die Pauschalisierung.

    Schönen Sonntag abend noch!

  9. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #19

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #20
    Macht weiter, Jungs - Chips und Bier ist in ausrreichenden Mengen vorhanden...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte