Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kupplung - komisch?

Erstellt von Kaiserpils, 13.06.2008, 21:16 Uhr · 9 Antworten · 2.654 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard Kupplung - komisch?

    #1
    Hey Leute, verfolge das Forum hier immer ganz gespannt und finde die Beiträge klasse. Nun hab ich mal ne Frage:
    Bei meiner "Q" (Bj94, 40tkm) habe ich Probleme mit der Kupplung:
    Ist sie kalt bzw bin ich grad erst 10 km unterwegs, rutscht die Kupplung wie im Forum bereits vielfach beschrieben in den Gängen 3-5 unter Last durch. Nach einer Weile sanftes Fahren geht das jedoch weg. Dann rennt sie wie ne 1, keine Probleme.
    Erst dachte ich an die Einstellung der Kupplung, da die etwas straff war. Einstellen hat aber keine nachhaltige Verbesserung gebracht.

    Hinsichtlich Öl muß ich noch nachsehen (Starter raus), aber eigentlich würde ich doch erwarten, dass das beim Fahren eher schlimmer wird als besser.

    Belag runter bei 40 tkm wäre vielleicht etwas früh, oder?

    Mein nächster Tip wäre Ausrücklager, aber was ich hier bisher gelesen habe, werden die beschriebenen Probleme da auch eher schlimmer beim Fahren, nicht besser.

    Wie auch immer, vielleicht hat ja einer von Euch noch einen guten Tip. Würde ungern die Kupplung wechseln lassen.....wenn doch, wer ist im Raum Köln denn dafür eine geeignete Anlaufstelle?

    Beste Grüße vom Fischkopp in Köln
    Björn

  2. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #2
    .

  3. 530sx Gast

    Standard

    #3
    Schließe mich meinem Vorredner an.

  4. Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard Kupplung - Komisch

    #4
    Hey Leute, danke für Eure Rückmeldungen. Hab´s heute geschafft, mal den Starter auszubauen. Alles trocken im Raum der Kupplung. Die Welle aus dem Getriebe ist definitv trocken, von der Kurbelwelle kann man nicht direkt sehen, aber soweit man sehen kein, kein Öl oder ähnliche Flüssigkeiten zu sehen.
    Folglich würde ich Öl als Grund ausschließen.

    Dann hab ich mir noch mal den Belag angesehen. Laut Handbuch soll er ja min
    4,5 mm an den Nieten gemessen haben. Nun kann ich an den Nieten ja nicht richtig messen. Was ich sehe, sind knapp 4 mm Belag zwischen den Scheiben. Reicht das noch?

    Ausrücklager ist ja verflixt schwer ohne Ausbau der Schwinge.... ich hab´s aufgegeben.

    Also, irgendwann ist vermutlich die Kupplung fällig, aber vielleicht geht´s noch bis zum Winter....

    Hat einer einen Tip für ne geeignte Werkstatt hier in Köln oder Umgebung?

    Beste Grüße
    Björn

  5. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #5
    In Krefeld sitzt der Norbert vom Boxer-Shop. Der macht gute Arbeit. Weiß net, obs dir zu weit ist...

  6. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #6
    Selbst is der GS-Fahrer.
    Der Winter is doch lang

    Ein gutes Handbuch und das Forum, mehr Geld kannste nich sparen. Und gelernt hast dann auch noch was

  7. Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    7

    Standard Rückmeldung

    #7
    Hey Leute,
    hab´s nun machen lassen. Die Kupplung war tatsächlich verschliessen. Die ersten Nieten hatten Kontakt zur Reibscheibe. Naja, aber wie bereits beschrieben, der Kupplungsraum war trocken. Alle Simmerringe dicht.

    Nun kann´s ja für ein paar tkm wieder weiter gehen!

    Beste Grüße aus Köln
    Björn

  8. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    69

    Frage 40tkm ?

    #8
    Belag runter bei 40 tkm ist das normal habe 36 tkm runter müsste dan ja dieses jahr noch kupplung machen .

    GrusS Harry

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Ob die Kupplung bei irgendeinem Km-Stand runter sein darf, kann niemand so einfach beantworten. Wenn sie nicht gerade fehlerhaft einrückt (z.B. wegen mangelnder Schmierung), dann ist das eine Frage der Fahrweise. Nur Stadtverkehr, immer mit Sozia und immer sanft mit schleifender Kupplung angefahren, das Ganze womöglich in bergigem Land, kostet eben Kupplung. Genauso ist das bei Gewaltstarts. Auch Geländeeinlagen mit schleifender Kupplung fordern ihren Tribut.
    Auf Autobahnlangstrecken eckig gefahrene Reifen sind ebenfalls unangenehm doch i.d.R. kupplungsschonend.
    Den Kupplungszustand schätze ich zu 80% abhängig vom Fahrer
    gerd

  10. Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard

    #10
    Meine Q hat inzwischen rd. 85 TKM mit der ersten Kupplung überlebt und zeigt auch noch keine Altersgebrechen....

    Fahre 75% Stadtverkehr und benutze die Kupplung eigentlich nur in den Gängen 1-3, zwischen 3-5 rauf und runter ohne Kupplung nur mit entsprechendem "Gasanlegen" und leichtem Druck am Fußschalthebel, geht krachfrei und mit minimalster Zugkraftunterbrechung (im Winter bzw. bei niedrigsten Temperaturen allerdings erst nach einigen Fahrkilometern).

    Keine Ahnung, ob diese Fahrweise die Kupplung schont........


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser macht komisch
    Von don bob im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 17:21
  2. Glück oder Pech - manchmal ist es komisch
    Von QBrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 08:29
  3. Komisch???????????
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 20:49
  4. Hintere Bremsscheibe komisch
    Von berni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 12:48