Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Kupplung rutscht

Erstellt von GS11, 05.05.2012, 22:01 Uhr · 27 Antworten · 4.761 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Kupplung rutscht.

    #21
    Hallo,

    an diese Methode hatte ich auch kurzeitig gedacht, dann aber wieder verworfen.
    Aber Du hast recht: kostet nur ein bischen Zeit und einen Versuch wäre es wert. Ich glaub ich probiers aus, bevor ich alles zerlege.

    Ich habe übrigens beim Freundlichen nach der Lieferbarkeit der einzelnen Kupplungsscheibe gefragt. Zur Zeit ist die Scheibe noch jederzeit erhältlich.



    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Cool okidoki

    #22
    .......aber wenn du dann den Anlasser schonmal raus hast, dann miss die Belagstärke. Ist diese Grenzwertig (steht irgendwo beim Powerboxer Gerd wieviel mm die dick sein muss und wie es geht) ists ein Spiel um die Zeit und mit Risiko. Bezüglich Belagscheibe bleib ich aber dabei lieber die von Sieberock zu nehmen als die vom freundlichen wenn denn dann doch fertig. Und dann auch den restlichen Eisenkram (Schwungscheibe, Andruckplatte und die Schrauben) mit verstärkter Feder von Sachs auch mit wechseln, wenn dort die Maßhaltigkeit nicht mehr stimmt. Alles andere ist pillepalle und man ärgert sich nur wenn mans zum 2. mal nach wenigen zigtausend Kilometern nochmals auseinanderreissen muss. Guggst du?

    hier:
    http://web.archive.org/web/200402061...ngstausch.html
    (bissl warten bis die Seite ausm Archivblog hochgeholt wird)

    und hier:
    Kupplung wechseln

    Das Rad kannst du aber dran lassen und den gesamten Antriebsstrang nach lösen der Getriebeschrauben wie ne Schubkarre wegrollen, erleichtert hinterher auch die Arbeit beim Einfädeln der Getriebehauptwelle in die mit Hilfsdorn zentrierte neu montierte Kupplungsscheibe.......

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #23
    Natürlich musst du die Belagstärke messen, das setze ich voraus dass du das machst wenn eh schon alles offen da liegt.
    Wieviel km hat die Kuh eigentlich runter?
    Je nachdem wie weit die Verstellschraube am Umlenkhebel eingeschraubt ist, ist das ebenfalls ein Indiz (wenn auch kein genauer) für den Verschleißzustand der Mitnehmerscheibe.

    Falls du oder jemand anderer hier einen Zentrierdorn zur Kupplungsmontage benötig(s)t, dann bitte PN an mich. Ich habe hier noch einen liegen den ich mir seinerzeit selbst gedreht habe. Sofern ich ihn auch wieder zurück bekomme sende ich ihn dir/demjenigen gern gegen Unkostenerstattung (Porto) zu.

  4. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Kupplung rutscht.

    #24
    Hallo,


    die Kuh hat 81000 Km runter. Mir geht es auch nur darum, die Kupplung über die Saison zu retten.Im Winter habe ich dann Zeit für so eine Aktion und werde mir die Teile auch genau ansehen und dann entscheiden, was neu kommt und was nicht.Bei der Gelegenheit wollte ich auch den Kardan und die 4 Kegelrollenlager in den Paralevergelenken prüfen.
    Den Zentrierdorn hatte ich schon vor 4 Wochen bei einem Kumpel in Auftrag gegeben und heute bekommen.
    Morgen fahre ich nach Meck Pomm und am Sonntag zurück. Dann werde ich sehen ob die Kupplung noch lebt.



    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GS11 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    die Kuh hat 81000 Km runter. Mir geht es auch nur darum, die Kupplung über die Saison zu retten.Im Winter habe ich dann Zeit für so eine Aktion und werde mir die Teile auch genau ansehen und dann entscheiden, was neu kommt und was nicht.Bei der Gelegenheit wollte ich auch den Kardan und die 4 Kegelrollenlager in den Paralevergelenken prüfen.
    Den Zentrierdorn hatte ich schon vor 4 Wochen bei einem Kumpel in Auftrag gegeben und heute bekommen.
    Morgen fahre ich nach Meck Pomm und am Sonntag zurück. Dann werde ich sehen ob die Kupplung noch lebt.



    Gruß Thomas
    ....wenn du nicht immer Vollgas beim herausbeschleunigen gibst und nicht ein defekter Wellendichtring die Ursache ist sollte sie halten, aber das wirst du sicherlich merken.....

    Wenn nicht, gibt es in deiner Nähe auch Leute im Forum die dir sicherlich helfen würden. Das Ganze ist nämlich eigentlich nicht ganz so der Akt und dauert nicht mehr als 8 Stunden wenn du dir wirklich ganz viel Zeit und Ruhe zum Überlegen dabei lässt.

    Gutes Gelingen und nen schönes WE!

  6. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Kupplung rutscht.

    #26
    Hallo,


    so, bin gestern Abend wieder heil angekommen. Die Kupplung hat gute 900 km durchgehalten. Bei einigermaßen ziviler Fahrweise rutscht sie auch nicht.Man muß es schon herausfordern.
    Heute habe ich mal den Anlasser ausgebaut(10 min Sache) und die Dicke der Kupplungsscheibe gemessen: 4 mm. Am Anlasserfreilauf war sehr viel Abrieb der Scheibe zu sehen.Von undichten Simmerringen an Motor und Getriebe ist nichts zu sehen.Allerdings habe ich Interessehalber mal die Manschette zwischen Schwinge und HAG abgenommen. Dort waren ein paar Tropfen Öl. Dies war beim Kauf der Maschine noch nicht. Also nächste Baustelle!? Der Winter wird nicht langweilig.



    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #27
    Eine große Sache mit dem Simmerring ist das ja nicht, aber ich würde es auf jeden Fall zusammen mit der Kupplung machen, dann geht das in einem. Solange nicht ständig was aus der Manschette tropft ist das kein größeres Problem und wird länger gutgehen als deine Kupplung hält. Wenn du jetzt schon dermaßen auf Sparflamme fährst wird die nicht mehr bis zum Winter durchhalten. Es sei denn du fährst nur noch 2000km bis dahin...

  8. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Kupplung rutscht.

    #28
    Hallo,

    so ist es, mehr wie 2-3000 km werden es wohl nicht. Mein Jahresschnitt liegt so bei 3000 km. Bisher habe ich dieses Jahr 1700 km gefahren. mein Problem ist, das ich im Sommer wohl nicht die Zeit finden werde, eine konsequente und gründliche Reperatur zu machen. Und nur mal die Kupplung tauschen und den Rest(Simmerringe, Paraleverlager,Kardan usw) später zu prüfen und zu reparieren, will ich nicht. Bei Powerboxer habe ich eine Teilenummer für einen kpl.Kupplungssatz von Sachs zum guten Preis gefunden. Den werde ich wohl schon mal beschaffen, damit ich im Notfall gleich das Material da habe.


    Gruß Thomas


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  2. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  3. kupplung rutscht!
    Von maninblack im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:18
  4. Kupplung rutscht im 5. Gang?
    Von Joerner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 08:27
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34