Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Kupplung wechseln

Erstellt von Geohero, 30.03.2008, 12:01 Uhr · 35 Antworten · 13.928 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    25

    Standard

    #31
    Hallo,

    ich bin auf dem besten weg an meiner 96er/ 1100 die kupplung zu tauschen.sie hat die typischen symptome und will einfach raus. ob sie oelig ist weiss ich nicht und schau auch nicht nach da ich sowieso eine neue reinmachen werde. ich habe jetzt an der manschette hinten, wo die druckstange rauskommt, austretende flüssigkeit festgestellt... öl! ich weiß allerdings nicht ob aus dem getriebe oder sonst wo.
    kann mir da bitte jemand weiterhelfen?! leider mußte ich lesen dass ein wellendichtring von der getriebeinnenseite verbaut ist. kann dieser daran schuld sein? um den zu ersetzen muß man ja das gesamte getriebe auseinander bauen.....schauer.
    würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. hier habe ich schon sehr viel hilfreiches gelesen. aber eben nicht über die undichte druckstange.

    grüße und dank vorweg vom alex

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.777

    Standard

    #32
    Hallo Alex,

    dieses Gerücht mit den von innen montierten Wellendichtringen geistert immer wieder durch die einschlägigen Foren.
    Liegt wohl daran, daß man die alten Dichtringe - wohlgemerkt bei zerlegten Getrieben - am Einfachsten von innen nach außen rausdrücken kann.

    Bei unzerlegtem Getriebe kann man alle WeDiRi´s z. B. per Spax-Methode problemlos VON AUßEN rausziehen und wieder montieren!
    In Deinem speziellen Fall ists noch einfacher: zieh die Druckstange raus, dann kannst Du durch dieses Loch den WeDiRi mit einem Schraubendreher o. ä. raushebeln.
    Viel Erfolg wünscht

    Rainer, der elfer-schwob

  3. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    25

    Standard

    #33
    hallo rainer,

    vielen dank für den tip. da scheint mich wohl ein freundlicher sehr verunsichert zu haben. die kupplung tauschen und die wedis wechseln ist ja noch ein akzeptabler gedanke. nur auf ein getriebe zerlegen habe ich keine lust. wüßte auch nicht ob ich das schaffen würde (muß man das nicht irgendwie heiß machen?)
    dann werd ich mir mal die nötigen teile besorgen und loslegen.

    vielen dank vom alex

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.777

    Standard

    #34
    Hallo Alex,

    noch ein klitzekloiner Tipp:

    Falls Du auch die WeDiRis von Getriebeein/-ausgang wechseln willst, vor der Montage des neuen Rings unbedingt die Verzahnung der Wellen mit Klebeband o. ä. umwickeln, denn sonst kanns passieren, daß Du Dir in den nagelneuen Ring eine Kerbe ziehst und den Spaß nach dem Zusammenbau nochmals üben darfst...

    Ja, und schau Dir bei ausgebautem Getriebe unbedingt auch die Dichtringe der Kurbelwelle an!

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    25

    Standard

    #35
    danke....hab vor alle dichtungen zu tauschen sofern sie feucht sind

  6. Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    1

    Standard

    #36
    Habs gefunden bei Powerboxer, ist toll beschrieben.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Kupplung wechseln.....
    Von ShadowtheCrow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 18:25
  2. Kupplung wechseln oder nicht
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 11:00
  3. Kupplung schon wechseln?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:38
  4. Kupplung wechseln Fragen?
    Von rainmoto im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 20:02
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02