Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Kupplungsdruckstange (Bj.06.95)

Erstellt von hanna, 29.10.2007, 11:41 Uhr · 15 Antworten · 1.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard Kupplungsdruckstange (Bj.06.95)

    #1
    Guten Tag,

    an meiner R1100GS,laufleistung 90 000Km,macht(nehme ich an) die kupplungsdruckstange im leerlauf ,bei nicht gezogenem kupplungshebel,geräusche.
    Nach kurzem ziehen des Kpl.-hebels ist das geräusch weg.

    Ist es möglich die druckstange,mit dem von Gerd beschriebenen filzring ,nachzurusten (Werzeugmaschinen haben wir im Institut),oder ist der aufwand unangemessen?

    mfg hanna

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Da ist der Aufwand ziemlich hoch. Theoretisch geht das natürlich. Nur brauchst Du zuerst ein Muster um das Stänglein (30 EUR) anfertigen lassen zu können. Und dann könnte es am Ausrücklager gelegen haben....
    gerd

  3. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #3
    Man muss halt alles bis zur Kupplung vom Hinterrasantrieb an gesehen ausbauen. dauert und ist aufwendig. Wenn Du die Kupplung direkt mit tauschst ok. (400€ Material)

    Naja und dann kannste diverse Lager auch direkt tauschen

    also bei dem kommenden Wetter eine ideale Beschäftigung

    Ach ja, und wenn DU gerade dabei bist - falls Du das alte Getriebe vor M97 und Gangspringer etc. hast - na dann hast Du gewonnen !!! Denn dann lohnt sich der Abbau und Du kannst direkt das Getriebe überholen lassen


  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Sorry, aber da ist Unfug.
    Das Stänglein lässt sich von hinten tauschen ohne das gesamte Getriebe auszubauen. Da muss "lediglich" das Rad raus, das Federbein und der Kupplungshebel weg. Nicht gerade etwas was sich während des Tankens machen lässt aber "nix" im Vergleich mit dem Kupplungstausch.
    gerd

  5. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #5
    Hallo meine herren,

    ich denke meine anfrage war klar und deutlich!
    Unfug lese ich nicht,hoffentlich fallen andere nicht
    auf diese scheinkompetenz herein.
    Also nochmals, es geht um die nachrüstung der alten druckstange auf den von gerd beschriebenen filzring.

    danke hanna

  6. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #6
    Ich musste eine neue Stange kaufen, da die alte (BJ 96) an der Stelle, wo man den Einstich für den Filzring braucht, hohl ist und wie ein Alurohr aussieht. (Glaub ich mich zu erinnern, ich schau mir das heute nochmals an.)
    Sonst hätt ich mir das auch selbst gemacht.
    Kost aber nicht die Welt.
    Grüsse

  7. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm Beitrag anzeigen
    Ich musste eine neue Stange kaufen, da die alte (BJ 96) an der Stelle, wo man den Einstich für den Filzring braucht, hohl ist und wie ein Alurohr aussieht. (Glaub ich mich zu erinnern, ich schau mir das heute nochmals an.)
    Sonst hätt ich mir das auch selbst gemacht.
    Kost aber nicht die Welt.
    Grüsse
    Moin Wienerwilhelm
    wenn Du eine neuere Druckstange brauchtest, ab welchem Baujahr ist diese dann massiv, bzw. an der Stelle des Einstichs nicht hohl ?

  8. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #8
    Ja wenn ich das wüsst. Ich hatte in der 96er ein "Stänglein" (Laut Gerd, da fehlt nur noch das Tirili hintendran) ohne Filz, in der elektronischen Ersatzteilliste sind die 1100GS Kupplungsstangen bis 1999 ohne Filzring gezeichnet, aber in der Beschreibung steht: "Nur in Verbindung mit Filzring"
    Bei der 1150 GS 1999 ist der Filzring schon gezeichnet.
    Und wasn ich beim Un bestellt habe, weiss ich nicht mehr, bekommen hab ich aber das Richtige, mit Filzring.
    Grüsse

  9. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #9
    Hallo Wienerwilhelm,

    vielen dank für die beantwortung meiner frage.
    Wenn ich mal wieder in wien bin und zeit habe melde ich mich auf ein "schnittchen und einen pfiff beim TRZESNIEWSKI".

    nochmals danke. hanna

  10. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #10
    @ Wienerwilhelm
    ich hab´auch mal im ETK nachgesehen.
    Sieht aus als hätte BMW die Stange gegen eine mit Filzring getauscht, so das es nur noch diese als Ersatz gibt. Also jeder der sich eine Stange für 11er GS kauft erhält diese mit Filzring.

    Aber welche kann man dann bearbeiten, wenn die originale doch hohl ist ?
    Oder ab wann ist ein Filzring drin ?
    Ich hab´eine 97er GS , kann das jemand beantworten ?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsdruckstange ausbauen
    Von Christian Eckert im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 22:23