Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Kupplungsseil gerissen was nun?

Erstellt von Geohero, 14.08.2011, 21:29 Uhr · 23 Antworten · 3.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    21

    Daumen hoch

    #11
    Not macht wohl doch erfinderisch !

    Geniale Lösung

  2. Q-Bikerin Gast

    Standard

    #12
    Super...auf diese Idee wäre nicht mal "Frau" draufgekommen saulustige und praktische Idee...Respekt

  3. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GS Laie Beitrag anzeigen
    Hi,

    für mich als Pragmatiker - Kupplung treten? und gleichzeitig an der Ampel den 1. reindabbeln? Gas geben, einkuppeln UND dann nicht umfallen!!!!

    wie lang hasde denn das geübt? - Weltmeister im Bahnradfahren?

    Alle Hüte ab..... Lob und Anerkennung!

    Gruß Peter
    Hi servus,

    neee an der Ampel so:
    Rechter Fuß am Boden - mit der linken Hand die Triangle ziehen - Gang einlegen - dann laaagsam die Kupplung kommen lassen

    Bei der Fahrt entweder ohne Kupplung schalten - oder mit dem rechten Fuß Kupplung "treten" und mit dem Linken schalten. Rechte Hand am Gas und in der Linken ein kühles Getränk

    Nach kurzer Zeit habe ich das Verfahren verinnerlicht und bin trotz alledem die Alpentour weitergefahren.

    Gruß Rainer

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    Ich denke mir halt ich sollte mit der Q einfach mal 1000 oder 1200 km fahren können. Ohne eine Kiste Ersatzteile mit schleppen zu müssen.
    Reines Wunschdenken

  5. Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    Rechte Hand am Gas und in der Linken ein kühles Getränk
    Hi Reiner,

    jetzt bin ich dabei! die Sache mit dem kühlen Getränk hatte in deiner Ausführung gefehlt

    Grüße

    Peter

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #16
    Moin,

    das mit der Triangel ist natürlich echt ´ne klasse Idee. Respekt! Ich hab´s letztes Jahr (Abfahrt vom Izoard) so gelöst:



    Hat mich auch bis ins Aosta-Tal, am nächsten Tag bis Alessandria und am übernächsten von Düsseldorf bis Mülheim gebracht (da Stand das Auto mit dem Anhänger für den Weg nach Hause).

  7. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #17
    @ Finn

    Kabelbinder sind bei mir auch immer an Bord. Zumindest bei der BMW, bei anderen Mopeds brauche ich die nicht. Aber zurück zu den Kabelbindern, als sich das rechte Lenkerende von seiner Haltelasche verabschiedete und es sich ständig verdrehte, haben die Kabelbinder gute Dienste geleistet. Richtig hilfreich war auch die Duschhaube aus dem Hotel, um meinen Tank vor auslaufender Bremsflüssigkeit aus dem HBZ zu schützen. Die war auch nach 600 Autobahnkilometern noch nicht zerfleddert. Echt stabil, die Dinger.

    BMW macht erfinderisch!

    LG, Gis

    P.S. Die Triangel ist einfach nur geil!

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    32

    Daumen hoch

    #18
    Tolle Idee mit der Triangel...
    Kanste wenigstens auch Mucke machen und mal ohne Ohrnstöpsel hören.

    Stellt doch bitte mehr solcher Bilder rein - find ich köstlich

    Gruß
    Jochen

  9. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Frage Kupplungsseil gerissen...

    #19
    Also, die Lage an der Ampel stelle ich mir spannend vor. Wie kommst Du mit der linkne Hand an die Triangel. Das frage ich mich die ganze Zeit. Bist Du ein Schlangenmensch?

  10. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Gerhard B. Beitrag anzeigen
    Also, die Lage an der Ampel stelle ich mir spannend vor. Wie kommst Du mit der linkne Hand an die Triangel. Das frage ich mich die ganze Zeit. Bist Du ein Schlangenmensch?
    Ich muss ja zugeben, dass es an der Ampel immer sehr spanndend war. Ein Schlangenmensch bin ich auch nicht. Aber das Seil war ja so lang, dass die Triangle genau bis zum Übergang Sitzbank/Tank ging. So gings dann. Nur haben wahrscheinlich alle gedacht: JaJa BMW fahren und nicht anfahren können. Denn mit langsam "kommen" lassen ist nicht so einfach Ab und an hab ich die Q auch abgewürgt. Vor allem wenn´s ums berauf anfahren ging.
    Aber mit der Zeit wurde es echt immer besser. Auf der Heimreise hab ich´s rausgehabt

    Gruß Rainer


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsseil gerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 20:06
  2. BJ. 2001 Kupplungsseil reißt langsam
    Von 1bmwgs1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:11
  3. Kupplungsseil
    Von ZippoU im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:36
  4. Kupplung gerissen?
    Von Luddiw im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 19:27
  5. Kupplungsseil gerissen
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 23:41